Antworten: 8
ramo48859 11-12-2012 19:58 - E-Mail an User
Heizung
hallo was haltet ihr vom talbotts bg 25 hat irgendjemand erfahrungen damit bezülich verschleiß,wartung und Montageabwicklung soweit ich weis ist es irgend eine Engische Firma jedenfalls nicht von Österreich oder Deutschland.
Danke im Voraus!


regchr antwortet um 12-12-2012 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
der kübel schaut nicht schlecht aus,ist vielleicht was für gemeinschaften,ist keine schlechte idee ne tubine auch noch antreiben für strom,braucht aber sicher mehr futter damit er kräftig gas gibt


Berschl antwortet um 12-12-2012 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
Intressant.Benutzt zwei indirekt befeuerte Turbolader als zweistufige Turbine. Wenige bewegliche Teile.
In den Leistungsbereich fallen auch die Spanner Holzvergaser KWK- die haben aber 30% El. Wirkungsgrad, der Talbott 23%.
Wie siehts mit der Laufzeit pro Jahr aus?Anschaffungskosten? Wartungskosten pro jahr? Liefert die Anlage auch bei Teillast Strom oder ist immer Vollgas angesagt?



ramo48859 antwortet um 12-12-2012 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
ein gasmotor verursacht glaub ich mehr Wartungskosten als eine Turbine. Warum gibt es dieses system nicht kleiner so 10-15 kw leistung kennt ihr andere hersteller von solchen Heißluftturbinen?


Berschl antwortet um 12-12-2012 14:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
Die Firma hat- nach eigenen Angaben- 12 jahre entwicklungszeit investiert. Kostet also eine Stange Geld sowas zu bauen.
Außerdem wird die Rentabelität bei kleinen Anlagen schlechter, eine10kw el. Anlage dürfte sich wohl kaum rechnen.


ramo48859 antwortet um 12-12-2012 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
hat jemand schon so eine anlage?



Hoizfuchs antwortet um 12-12-2012 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung


Habe leider keine Erfahrung mit dieser Anlage aber klingt interessant !!!
Den Holzvergaser von Spanner Re hab ich auch mal besichtigt, doch leider ist der nur rentabel mit dem richtigen Wärmekonzept, d.h. auch im Sommer die Wärme wirtschaftlich nutzen können.

Hat da jemand erfahrung mit Trocknungen trotz der geringen Wärmeleistung ?


ramo48859 antwortet um 19-02-2013 14:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
Gibt es in österreich irgendwelche förderungen für den anbau von energieholz, weil pro jahr sind pro hektar ein ertrag von circa 15 Tonnen zu erwarten das sind ca.50 srm bei einem preis von 20€ sind das 1000€ das ist nicht gerade viel....


ramo48859 antwortet um 19-02-2013 14:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heizung
Gibt es in österreich irgendwelche förderungen für den anbau von energieholz, weil pro jahr sind pro hektar ein ertrag von circa 15 Tonnen zu erwarten das sind ca.50 srm bei einem preis von 20€ sind das 1000€ das ist nicht gerade viel....


Bewerten Sie jetzt: Heizung
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;372270




Landwirt.com Händler Landwirt.com User