alte Heubodenholzbrücke entsorgen

Antworten: 2
hkamptner 08-12-2012 21:12 - E-Mail an User
alte Heubodenholzbrücke entsorgen
Hallo,

bin gerade dabei, dass ich die Holzbrücke von meinem Heuboden entferne, weil ich dann darauf einen Estrich machen möchte.
Da aber in den Holzbrettern elendig viele Nägel sind, und ich mir gerne die Arbeit ersparen würde, dass ich die Nägel rausziehe, würde ich gerne von Euch wissen, was ihr für Entsorgungsmöglichkeiten von dem ganzen kennt.

- auf einen Haufen kippen und anzünden - ist das überhaupt erlaubt?
- gibt es so Altholzsammelfirmen, so wie es das auch fürs Alteisen gibt?

Hackschnitzel daraus machen fällt für mich flach, da keiner in der Umgebung recht eine Fraude hat mit den Nägeln, und ich ehrlich gesagt auch nicht das alte wurmstichige (Staub)Holz verheizen möchte, von den Nägelanteil in der Asche mal abgesehen...

Danke gleich mal für Eure Antworten


pmraku antwortet um 08-12-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alte Heubodenholzbrücke entsorgen
gibt theoretisch auch die Möglichkeit es zu häckseln.. Es gibt Erzeuger, die holen mit Magneten die Eisen raus..


Rocker45 antwortet um 08-12-2012 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alte Heubodenholzbrücke entsorgen
Als ich bei meinem Heuboden die Bretter rausgerissen habe, sind gleich ein paar Zimmerer gekommen, die mir die Alten Bretter abgekauft haben.

Hab 25€pro m³ bekommen... das wäre sehr teures Brennholz gewesen=)



Bewerten Sie jetzt: alte Heubodenholzbrücke entsorgen
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;371578




Landwirt.com Händler Landwirt.com User