Heko Grubber-Sämaschine

Antworten: 1
179781 29-11-2012 20:56 - E-Mail an User
Heko Grubber-Sämaschine
Wer hat mit so etwas Erfahrung? Die Technik sieht recht interessant aus. Wäre interssant, wie sich das in der Praxis bewährt.

Gottfried


weissboeck75 antwortet um 30-11-2012 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heko Grubber-Sämaschine
hallo
ich habe mir für meinen grubber einen pneumatischen sähkasten (einböck) gekauft und den einfach auf meinen grubber aufgeschraubt.
somit kann ich damit die zwischenfrüchte beim grubbern einsähen.
geht sehr gut, hab sogar heuer meine ackerbohne damit angebaut.
die 8 schläuche verlaufen dann hinter jedem 2 ten grubberstiel hinunter, so hab ich einen abstand von ca. 40 cm. der bestand war schön, ca. 2 tonnen ertrag, für den aufwand ist das ok.
probleme könnte es geben bei feinsamen wie klee oder phacelia, da diese ein richtig feines saatbeet
brauchen und der grubber das nicht kann.
beim zw-frucht bau fällt das saatgut vor der nachlaufwalze auf die erde.
ich hoffe ich konnte helfen
mfg


Bewerten Sie jetzt: Heko Grubber-Sämaschine
Bewertung:
5 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;370127




Landwirt.com Händler Landwirt.com User