Antworten: 10
farmer53 29-11-2012 18:58 - E-Mail an User
Thermenunfall
Hallo Kollegen!
Habe jetzt mal leider kein landwirtschaftliches Thema, jedoch würde ich gerne von euch eine Meinung zu folgendem Thema hören:
Mein Vater war jetzt nach einem langen Arbeitsjahr ein paar Tage zur Erholung in der Therme. Dort ist folgender Unfall passiert: Im Schaffelbad ist er unter einer Infrarotlampe gelegen, als diese scheinbar herabstürzte und ihn im Gesichtsbereich verletzte (Verbrennungen, Schnittwunden und eine noch nicht näher definierte Augenverletzung - ist erst am Weg in die Augenklinik nach Graz).
Nun meine Frage - was würdet ihr in so einem Fall machen?
Danke für eure Meinungen!


feibe antwortet um 29-11-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Hallo Kollege!
Jo wenns eh nur "scheinbar" herabgestürtzt ist, dann is jo eh nix passiert!!!

trotzdem gute besserung!

na spass beiseite, natürlich bei den entsprechenden stellen melden, die Therme haftet ja dafür!!!!


Jophi antwortet um 29-11-2012 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Einen Rechtsanwalt konsultieren.



ast99 antwortet um 29-11-2012 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Wenn vorhanden, Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen.


tiroler antwortet um 30-11-2012 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
normal macht der arzt eine anzeige und der weitere verlauf ist vorprogrammiert


Gratzi antwortet um 30-11-2012 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
@jophi

das ist ganz wichtig.... damit diese Berufsgruppe nicht ausstirbt. ..... wie heisst es so schön, die leben von Unglück der Anderen!!!!


Fallkerbe antwortet um 30-11-2012 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Zitat:
Infrarotlampe gelegen, als diese scheinbar herabstürzte und ihn im Gesichtsbereich verletzte
zitat ende


Erstmal abklären, was wirklich passiert ist.

Manche hier sehnen sich ja unbedingt amerikanische verhältnisse herbei, wo die Rechtsanwälte mitunter vor den Rettungskräften am unfallort erscheinen. Die gier ist ein schwein.





Josefjosef antwortet um 30-11-2012 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
hm,
also als erstes würde ich dem Vater einige wichtige Sachen für den Aufenthalt im Krankenhaus bringen.
(Zahnbürste, Kamm, Unterwäsche usw. )
Dann kannst dich mit ihm unterhalten, was passiert ist.

Da fällt mir was ein:
Eine Frau muß mit ihrem alten Vater zum Arzt fahren. Sie fragt ihn: Papa, hast eh eine frische Unterhose an?
Darauf er: scho lang!
:-)




Jophi antwortet um 30-11-2012 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Ihr habt ja recht, ich hätte ein evtl. dazuschreiben sollen.
Natürlich erst mal hören was passiert ist, dann sieht man weiter.


farmer53 antwortet um 04-12-2012 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thermenunfall
Hallo,
danke für die Antworten. Hab das geschrieben, wie ich noch nichts genaueres wusste, sondern nur einen Anruf meiner Mutter erhalten habe und dadurch ein bisschen fertig war. Es hat sich herausgestellt, dass ein kompletter Lampenschirm inkl. Infrarotleuchte den Kopf meines Vaters getroffen hat - hat jetzt am Kopf genäht werden müssen (8 Hafte) und auf der Brust eine Verbrennung. Auge hat zum Glück nichts bleibendes abgekommen.
Von der Therme haben sie eine Entschuldiung erhalten und eine Woche Thermenurlaub bekommen. Somit ist es für sie erledigt. Schmerzensgeld wird über Versicherung gemacht, da es ja zu einer Polizeilichen Aufnahme gekommen ist.. Aber das Wichtigste in diesem Fall ist mir ja, dass er mit glimpflichen Verletzung davongekommen ist.


Bewerten Sie jetzt: Thermenunfall
Bewertung:
5 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;370098




Landwirt.com Händler Landwirt.com User