Antworten: 13
alexanderimhof 23-11-2012 15:19 - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo,

Ich bin schon länger auf der suche nach einer Weingartenspritze, ich brauche sie in Zukunft für 0,6 ha.
Heute hab ich mir eine ganz einfache 200l Gebläse Spritze angeschaut, sie soll 500 euro kosten, das ist der letzte Preis. Angeblich alles Funktionsbereit. Fabrikat: Unbekannt

Soll ich zuschlagen oder weiterschauen, die alten Geräte gibts ja wie sand am Meer?

MfG

A.I.


fgh antwortet um 23-11-2012 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Wenn du sie selbst herrichten willst, schlag zu! Ansonsten frage mal nach dem letzten Prüfprotokoll und schau dir an, ob sie ein gleichmäßiges Sprühbild aufweißt.
Das Protokoll sollte jetzt nicht unbedingt die max. erlaubten drei Jahre bis zur nächsten Prüfung alt sein.

Wenn wirklich alles in Ordnung ist, kannst du sie ja vorbehaltlich einer positiven Überprüfung kaufen ;-)


zehentacker antwortet um 23-11-2012 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo!
200 Liter ist knapp, 300 wären besser. Ich habe vor 3 Jahren eine 500 l Spritze um 1000 € gekauft, Verzinkter Rahmen, Pumpe Membran mit 40 ATÜ Druck und 50 Liter Fördermenge, Gebläse auch verzinkt, Ölbadgetriebe für das Gebläse. Armatur in guten Zustand. Prüfplakette vorhanden und schon wieder erneuert. Ein tipp ebay at oder Winzer.
ferd



zehentacker antwortet um 23-11-2012 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Nachtrag, Fabrikat unbekannt. Ein Ventil bei der Pumpe, eine Membran, Vorfilter, das kann nach zehn Minuten Arbeit kaputt sein. Ohne Ersatzteilversorgung hast Du dann ein Problem.


ludwig1 antwortet um 23-11-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
wenn alles paßt, kann man die Spritze kaufen - Düsen, Vorfilter Schläuche gibts z.b. beim Ökoprofi, der Hersteller der Pumpe läßt sich sicher eruieren, Armaturen kann man auch jede andere montieren.
Ich würde aber auch nicht die erstbeste Spritze nehmen und ein wenig vergleichen.
Wegen der Größe: ich würde den Behälterinhalt so wählen, daß ich die 0,6 ha ohne Nachfüllen spritzen kann, also 300 l würden wahrscheinlich reichen.


herfisch antwortet um 23-11-2012 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo,
hab eine Gebläsespritze Marke "Jessur" mit 500 Liter Kupfertank und 3 Punkt Aufhängung, war heuer noch 3mal im Einsatz, Gebläse und Spritzbogen sind jedoch stark reperaturbedürftig ! ....
und eine,ebenfalls Marke "Jessur" mit 250 Liter Kupfertank und 3 Punkt Auhängung, diese wurde auf eine Feldspritze umgebaut und war ungefähr 10 mal in Verwendung, steht nun seit 22 Jahren ungenützt "in der Ecke", Gebläse und Spritzbogen sind noch vorhanden und rein augenscheinlich intakt.
Preis je Gerät: € 170,00

mfg


alexanderimhof antwortet um 23-11-2012 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo,

@Herfisch, von wo bist du? Oder schreib mir ein email an alexander.imhof@gmail.com.


pepbog antwortet um 23-11-2012 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
alexander bitte beachten !!
die jessur spritzen mit 2 oder 3 kolbenpumpen und kupferfass sind doch mindestens 40 jahre alt - eher noch älter !
du bekommst keine teile mehr dafür !
richtige geräte für die kupfernärrischen Ungarn!
kauf dir eine modernere mit membranpumpe und wie schon angegeben 300 Liter Inhalt - die gibt es gebraucht, wie sand am meer


zehentacker antwortet um 23-11-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
pepbog, du hast recht, so ein gerät hab ich vor fünfzig, nein zweiundfünfzig jahren gekauft.

alex: Schädlingsbekämpfung im Weingarten ist Terminarbeit, ohne gesicherte Ersatzteilversorgung würde ich keine Spritze kaufen


holderm480 antwortet um 24-11-2012 00:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
300l reichen locker, bei 500l fährste mit keinem Weinbergschlepper ohne Frontgewicht im Steilhang.
Immer vorher anschauen (Fass undicht?...), Probelauf machen und Teilbreitenschaltung, Druckverstellung überprüfen, Druck ruhig auf 20 bar hochdrehen und auf Dichtheit prüfen, keine Holder kaufen, da Armaturen anfällig sind (Ersatzteilversorgung miserabel geworden ist).
Neue Armatur kostet auch locker mal 200- 300€.
Vielleicht ne Wanner, System Meyers doch selbst da kansch schnell mal 500€ investieren müssen.


alexanderimhof antwortet um 24-11-2012 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo,

Ja Ihr habt recht ich werde mich nochmal umschauen, und Funktionsprobe auf jedenfall machen, wenn ich eine kaufe. Bei der Spritze die ich gestern angeschaut habe, war das Gebläse abgebaut, also FP nicht möglich.

Die Frage ist, ob ich nicht gleich um 1000€ was besseres kaufen sollte, das wie gesagt ich die Ja lange brauchen werde. Weniger Wert werden die alten Dinger ja nicht mehr, meiner Meinung nach.

Wie schauts mit sowas aus:

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/heimwerken-garten/krobath-geblaesespritzen-doppelturbo-dt-s-3-48145072?adId=48145072

Was ist der Vorteil von so einem "hohe Gebläse"?

MfG

A.I




fgh antwortet um 24-11-2012 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Das hohe Gebläse brauchst, wennst auch höhere Kulturen spritzt! Bei der Spritze wirst die obere Reihe wahrscheinlich im Wein dauerhaft abdrehen können.
Krobath, jetzt Zupan, zwischendurch als Bernhart vertrieben ist einer der besten Sprüher die es gibt, habe selbst eine DT400.
Die würd ich dir empfehlen, sieht auf dem Foto auch wirklich gut in Schuss aus.


alexanderimhof antwortet um 29-11-2012 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebläsespritze
Hallo,

Danke für eure Meinungen, dass hat mir wieder auf eine andere Ansichtsweiße gebracht! Ich werde auf jedenfall weiterschauen bis ich etwas passendes finde!

MfG




Bewerten Sie jetzt: Gebläsespritze
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;369167




Landwirt.com Händler Landwirt.com User