Antworten: 6
fergie30 11-11-2012 10:40 - E-Mail an User
MF 5600
Hello was sagt ihr zum neuen MF 5600? Weis wer wo es gute Bilder gibt?
Wird er in Tulln schon präsentiert für Österreich?

MFG


Fergi antwortet um 11-11-2012 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
Fotos gibt es bei austro diesel bzw bei den MF Händlern. Die Tullner Messe gibt es heuer nicht, die neuen MF 5600er werden heuer in österreich wahrscheinlich nicht mehr vorgestellt. Die neue 5600er Serie wird die MF Modelle 5420,5430,5440 u.den MF 5450 ersetzen. Sie bekommen eine neue Kabine u. einen neuen Motor. Das DYNA 4 Getriebe bekommt eine ECO funktion dazu (eco 40).


golfrabbit antwortet um 11-11-2012 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
MF wechselt seine Serien ja im Akkord - ob das vertrauenserweckend ist, wage ich zu bezweifeln. Mich persönlich würde es schon ärgern wenn ich heuer einen neuen 5400er kaufe und 2013 ist es das "alte" Modell.
Das Getriebe hat mich noch nie begeistert, aber 40 km/h mit reduzierter Drehzahl ist OK, wenngleich das andere Marken schon seit Jahren bieten.



sonnseitbauer antwortet um 11-11-2012 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
Warum die Serie im Akkord wechseln, der 5420, 30, 40, 50er war ja nur eine weiterentwicklung mit einteiliger motorhaub, leichteres Geriebe usw..... die serie 5400 gibts jetzt schon seit 2004 des ist schon voll ok wenn jetzt eine komplett neue serie erschein und das Dyna 4 ist immer noch einsame klasse bei den lastschaltgetrieben, es geht sowieso nur mehr um die abgasnormen!!!!


Fergi antwortet um 11-11-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
@ golfrabbit

Warum wechselt MF die Serien in Akkord, dass liegt nicht an MF sondern an der neuen Abgasvorschrift. Nächstes jahr werden alle neue Modelle (zumindest neue Motoren mit der neuen Abgasvorschrift) bringen müssen, egall ob sie wollen o. nicht.
Weiters möchte ich von dir wissen wer (ausser stufenlosse getriebe) in dieser Klasse einen Schlepper anbittet mit reduzierter Drehzahl


golfrabbit antwortet um 11-11-2012 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
@Fergi
Dann hätten sie heuer bei den 5420ern usw. aber nicht mehr so einen Zinnober aufführen müssen, denn Sisu baut den 3-Zylinder schon länger und Fendt und Valtra haben ihn schon geraume Zeit.
Zu deiner Frage : Schau mal bei den Deutz Agrotron K, Agrofarm, Agroplus sowie die Brüder in Samerot oder Lamborghinisilber.


schellniesel antwortet um 11-11-2012 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
MF 5600
Naja das stimmt ja so net!
Gerade weil sie daraus ein neues Modell machen müssen die die neue Abgasnorm auch haben....

Also eher Strategischer Natur um eventuell mit der neuen Abgasnorm werben zu können!

Welcher Grundmotor da jetzt verbaut ist spielt ohnedies bei der Abgsanoprm wenig rolle.

Im grunde kann man beim Motor selber Abgastechnisch nix mehr großartig verbessern. Verwirbelung wäre das einzige aber da ist man ohnedies strömungstechnisch ziemlich da nagelangt was geht...
Hier ghets nur mehr um die Komponenten die rundherum gebaut werden. AGR. DPF, SCR und natürlich die Einspritzanlage an sich!

Bei CR Einspritzung lässt sich hier auch ohne Bauteilveränderung des Sytems einiges in zusammenspiel mit den anderen Komponenten machen ohne den grundmotor großartig zu Überarbeiten!

Mfg Andres


Bewerten Sie jetzt: MF 5600
Bewertung:
3.58 Punkte von 12 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;366971




Landwirt.com Händler Landwirt.com User