Antworten: 13
steve12 06-11-2012 21:15 - E-Mail an User
heizen mit stroh
hallo

ich wollte Fragen ob von euch jemand schon Erfahrung mit dem Verheizen von Stroh in einer Hackschnitzelheizung?

ich dachte mir so ein ein Gemenge von ca 1/2 oder 1/3 Stroh und Rest Hs hat das schon jemand mal ausprobiert-?
ich danke für Antworten


mit freundlichen Grüßen

stefan




Heimdall antwortet um 06-11-2012 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
Hätte was für einen Sinn?


MF7600 antwortet um 06-11-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
stroh verkaufen, hackschnitzel kaufen, mit der differenz schönes weihnachtsgeschenk kaufen.




Haa-Pee antwortet um 06-11-2012 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
also von der sache würde ich mal dringend abraten!

erstens sind die meisten gängigen hackschnitzelheizungen nicht mal ansatzweise für strohbetrieb gerüstet.

da 90 prozent der hersteller kipprostsysteme verwenden!
da wirst soviel schlacke und asche zusammenbringen dass das ganze auch nicht funktioniert und schon gar nicht im gemisch.
stroh hat einen wesentlich anderen ascheschmelzpunkt als holz und auch eine anderes verbrennungsverhalten.
weiters besteht bei solchen experimenten erhöhte rückbrandgefahr,staubexplosionen,schwellgas explosion,wenn die hohen aschemengen und gase nicht ordentlich abgeführt werden.
weiters greift es auch das kesselmaterial an! und von den abgasparameter ganz zu schweigen.

wenn schon stroh dann pur und in dafür geeigneten anlagen bevorzugt mit stufenrostsytemen oder rollroste!
strohgeeignet ist der reka ofen aber braucht auch spezielle zusatzausstattungen!

verheizen kann man alles aber sinnvoll ist eine andere sache! von deiner mischung und vorhaben würde ich echt dringend abraten!


Haa-Pee antwortet um 06-11-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
mf7600 die differenz zwischen strohverkauf und hackschnitzeleinkauf ist ein apfel und ein ei!

kubikmeter G30 hackschnitzel unter w25 ordentliches material wenig feinanteile(rinde,nadeln,dreck) wirst auch schon an die 30 euro löhnen müssen nach aktuellem stand!


MF7600 antwortet um 06-11-2012 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
@haapee
ich behaupte mal ein schönes weihnachtsgeschenk, bringe jetzt hier aber keine detailierten rechnungsaufstellungen mehr. oder soll ich?! ;-)


martin2503 antwortet um 07-11-2012 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
@MF7600 hast schon recht.

Aber lasst ihn doch probieren - und wir werden sehen, dass er nächstes Jahr Hackgut kauft, und ein dickes Packet unter dem Christbaum liegen hat.



steve12 antwortet um 07-11-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
danke haape für die Antwort

ich glaube das ich das doch lassen werde.
nur wie sieht das mit Miscanthus aus?
Ist das bei diesem ähnlich?




MF7600 antwortet um 07-11-2012 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
ich persönlich würde bei den preisen keine ackerflächen mit miscanthus verschwenden.
maisspindeln wären da vielleicht eher eine alternative.


Gratzi antwortet um 08-11-2012 03:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
und sind die gängigsten HSH auch fuer Stroh zugelassen?

Wennst eh zukaufen musst, versuchs mit pol. Steinkohle?
Passender Kessel kostet auch nur die Hälfte incl. automatischen Zubringer.
Steinkohle 5-25mm Piekary - 1 Palette (800kg) -
176.00EUR brutto

Produkttyp: Steinkohle 5-25 mm
(genannt auch Kleinkohle oder Erbsenkohle)
Energiegehalt: 28,3 MJ/kg
Eine Palette beinhaltet 32 Säcke a 25kg = 800kg
Die Foliensäcke können auch draußen gelagert werden.

Bei uns heizen die Türken grossteils Privat mit so Kessel fuer pol. Kleinkohle.


steve12 antwortet um 09-11-2012 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
Mit Maisspindeln ist bei mir auch immer wieder in Gedanken. Aber mein Problem ist eher das kein geeigneter Drescher für Maisspindeln vorhanden ist. sondern der Lu bei uns nur einen Normalen.
Ist eig. das Maisstroh euch genauso beim Heizen wie Getreidestroh?


hat eigentlich wer von euch Kurzumtriebplantagen in Oberösterreich ?
Für diese hätte ich auch interresse da ich ein paar steile böschungen habe.


Pup antwortet um 10-11-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
hallo leute,
die frage heizen mit stroh ist nicht so verkehrt.
einige hersteller arbeiten schon mehrere jahre daran. z.b. heizomat ist auch daran.
momentane energieausbeute von einem quaderballen ist das beheizen eines niedrigenergiehaus.
benötigte menge derzeit ist 1.5 ballo pro jahr - also geht schon in die richtige richtung.
ich selber habe seit ca. 10 jahren eine hackschnitzelheizung - funktioniert super.
grüße pup


kendo antwortet um 10-11-2012 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
Hmm
!,5 Ballen pro Jahr ?Da würde ja keiner mehr was anderes heizen.


Halb06 antwortet um 11-11-2012 09:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
heizen mit stroh
1,5 Ballen pro Jahr? vielleicht ein Gartenhäuschen??


Bewerten Sie jetzt: heizen mit stroh
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;366183




Landwirt.com Händler Landwirt.com User