Kreissägen mit Zapfwelle

Antworten: 8
axxo 24-10-2012 12:40 - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Hallo!

Hab 2 Sägen zur Auswahl:

Güde PWS 700 ZR

Dolmar CS-7000 Z

Hat diese Geräte wer im Einsatz, Vorteile Nachteile,...

Wie lautet eure Empfehlung? (Brauche sie ca. 20-30 Meter/Jahr)

Mfg

Axxo



Schaf_1608 antwortet um 24-10-2012 13:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Wir haben eine zapfwellenbetriebene Posch Wippsäge, sehr zu empfehlen...
Kann mir aber nicht vorstellen, dass andere Hersteller sehr viel schlechter sind...
glg


Fallkerbe antwortet um 24-10-2012 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Posch ist mit sierheit um welten besser als GÜDE!
Von Güde lasse ich grundsätzlich die Finger, das ist aus meiner sicht alles billiggeraffel.
Binderberger baut auch recht brauchbare geräte.





honns31 antwortet um 24-10-2012 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Hallo!

Ich habe eine Impos Wippkreissäge, dies ist eine Untermarke von Posch (auf dem Typenschild steht auf alle Fälle Posch). Sie war relativ günstig und funktioniert tadellos. Ich habe sie nun 1,5 Jahre und rund 50 fm Brennholz damit abgeschnitten.

mfg


fgh antwortet um 24-10-2012 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Habe auch eine Posch, funktioniert super - habe aber Strom und Zapfwelle kombiniert.


Guenther1 antwortet um 24-10-2012 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Habe eine Posch und bin sehr zufrieden damit. Wie lange würdest du Ersatzteile von Güde oder Dolmar bekommen? Bei Posch gibts da keine Probleme,habe vor kurzen ein Ersatzteil gebraucht,aber meine Säge ist Bj 1982-Ohne Probleme sofort Lieferbar. Mfg


herold antwortet um 24-10-2012 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Kinnesberger bzw.Pichmann ,gutes Preis-Leistungsverhältnis! Schneide ca. 120 Rm / Jahr


Paul10 antwortet um 24-10-2012 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Es gibt da ja noch den Unterschied in der Bauweise:Posch hat einen Winkeltrieb von 90 Grad.Da kann man dann von hinten die Wippe befüllen und das geschnittene fällt rechts neben der Säge auf nen Haufen. So kann man ohne Probleme weiterfahren.
Ohne Winkeltrieb (Wird sicher billiger sein) sitz die Wippe neben der Säge und das Holz fällt zwischen Säge und Trecker. Etwas kann man die schwenken.Ist aber begrenzt wegen Zapfwelle.
Was ist ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bei ner Kreissäge? Der Preis steht fest. Die Leistung liegt am Bedienungspersonal....... Einer sägt,einer reicht das Holz rann und einer holt das gechnittene weg.Dann hast Leistung.......
Gruß Paul


pepbog antwortet um 26-10-2012 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreissägen mit Zapfwelle
Ich benutze seit 5 Jahren die Binderberger mit hydraulischem Förderband
Vorteil: alles verzinkt
Fazit: bis Dato 0 Probleme bei ungefähr 400 RM Schnitt
Jedoch ist das mit gelieferte Hartmetallblatt nicht viel wert (es klemmteschon bei kleinem Seitendruck - weil zuwenig Freischnitt) hab ich nach 10 RM Meter getauscht


Bewerten Sie jetzt: Kreissägen mit Zapfwelle
Bewertung:
4.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;364082




Landwirt.com Händler Landwirt.com User