Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.

Antworten: 6
landi 15-10-2012 09:57 - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Hallo!

Ich hab ein Problem mit meinem Deut-Fahr Agrotron 150 Bj. 1998.
Wenn ich auf der Straße fahre kommt es manchmal vor dass der Traktor immer langsamer wird obwohl ich voll am Gas stehe und sogar runterschalte. Wenn ich dann die Kupplung trete wird der Traktor dann schnell langsamer bis er fast steht . Wenn ich dann wieder wegfahrte funktioniert alles wieder normal.
Das ganze ist bisher nur bei Straßenfahrten auf geraden oder leicht abschüssigen Straße aufgetreten, bei Feldarbeiten wärs mir noch nicht aufgefallen. Fehlercode wird keiner angezeigt.
Das Problem tritt in unregelmäßigen Zeitabständen und unabhängig vom Gerät auf welches angehängt wurde.

Hat vielleicht schon jemand das Problem gehabt und weiß woran das liegen kann?

lg



Birk antwortet um 15-10-2012 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
War vielleicht ein Fendt Traktor in der Nähe?

:) Dann hat der Deutz bestimmt Angst bekommen und wollt nimmer :P

Schau mal nach dem Dieselfilter ;)


DaMartin antwortet um 16-10-2012 11:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Wir hatten das gleiche Problem, filter total verlegt gewesen.PS:Kann natürlich auch andere ursachen haben. Gruß vom Martin



Gruenlandfuchs antwortet um 17-10-2012 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Hallo,

wenn er trotz des Kupplungtretens noch die Geschwindigkeit verzögert dann wird´s ja eher nicht der Motor sein.
Hab auch einen und wenn der Kraftstoffilter zu ist würde er onehin gleich absterben!

Wenn die Bremsen es sind die ihn verzögern müsstest mal die Bowdenzüge der Handbremse anschaun
und die Bremsanlage selbst kontrollieren, bei einer MK2 Kabine wo kein Bremsbooster vorhanden ist ist das normal keine hexerei!


MfG



321 antwortet um 22-10-2012 15:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Ich habe den gleichen Deutz Agrotron, Bj.2008. War am 16.10. in der Werkstatt, ich kam auf Deinem
Beitrag zu sprechen, ich bekam die Antwort mit ziemlicher Sicherheit-, Bremssattel mit Erde verschmutzt.
Wenn man sich manchmal in den Werkstätten umsieht, so ist so manche Maschine derart versaut, daß
man sich schon über mangelhafte Pflege Gedanken macht!
Mein Werkstättenbesuch hatte den Grund einer kapputten Stirndeckeldichtung, Material ein paar €,
aber viel A.Z. ; Reparaturen immer nach Garantie, ist ja normal!!??
MfG 321


jfs antwortet um 22-10-2012 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Das mit dem eh gleich absterben wenn der Dieselfilter zu ist hab ich auch bis vorgestern geglaubt. Beim Mulchen mit Vollgas ohne Probleme. Hat auch normal hochgedreht. Das einzige was mir auffiel war, das der Motor manchmal etwas blau rauchte. Nach dem Abstellen war der Traktor nicht mehr zu starten. Nach Einbau eines neuen Filters und Entlüften, Start ohne Schwierigkeiten. Wieder mal was gelernt.


Magnum antwortet um 19-08-2015 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
morgen

mögliche Fehler Bremsöl Bremszylinder ,Bremsen Entlüften, Bremsscheiben
Bremsöl kuplungsöl laut Hersteller Betriebsanleitung

mfg


Bewerten Sie jetzt: Deutz Agrotron bremst sich selbst ein.
Bewertung:
5 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;362900




Landwirt.com Händler Landwirt.com User