Saatstärke Wintergerste

Antworten: 11
bauermartin 12-10-2012 07:21 - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
Habe am 06.10. Wintergerste angebaut.
Sorte zweizeilig Sandra mit einer Saatstärke von ca. 180kg/ha.
Vorfrucht war Soja und 20m³ Gülle wurde vor der Saat eingeackert.
Da die Saatstärke etwas niedrig gewählt wurde wolltich fragen ob es sinnvoll wäre noch eine Stickstoffgabe von 20 - 30kg/ha zu geben oder wird das zuviel für die Gerste?!

Hab ein wenig Angst dass sie zu wenig bestockt!
Und da die Gülle eingearbeitet wurde weiß ich nicht ob die Gerste davon schon zerren kann!

Bitte um ein paar Tipps!


Steira antwortet um 12-10-2012 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
Hallo,
Hab auch Wintergerste angebaut, jedoch die KWS Meridian. Hab auch 180kg/ha gesät. Sollte normal schon passen, aber die Körner pro m² wären auch intressant!
Düngen würd ich nicht mehr, wennst eh schon Gülle ausgebracht hast...

MFG A STEIRA


Steyrdiesel antwortet um 12-10-2012 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste

Das genau TKM wird man sowieso nur vom Etikett ablesen können.

Im Herbst würde ich auch auf eine N Gabe verzichten.

mfg
Steff



farmerjoe antwortet um 12-10-2012 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
zweizeilige gerstesorten 320körner/m²
errechnet: 320xTKG/95=KG/Ha


schellniesel antwortet um 12-10-2012 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
siehst as @tria! jetzt hast den @Steira schon so verwirrt das er die Formel aus dem Weizenbeitrag net für seien WG anwenden kann! ggg

Aber farmerjoe hat ja schon geholfen!

Wenn du bei deiner Wg um die 45g Tkg hast dann sind das bei 180kg/ha theoretisch 380 keimfähige korner je m² also genug!

Aber noch besser als die bei uns üblichen 200kg-210kg/ha meiner Kollegen?!?

Je nach dem mit der Startgabe im frühjahr haushalten wenns die nur mit Gülle machen willst schadet ein etwas dichterer Bestand net weil du net soviel N auf einmal an die pflanze bringen kannst und damit die Bestockung net so stark ausfällt!

Mfg Andreas




wene85 antwortet um 12-10-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
So habe Sorte Sandra am 5.10. angebaut und bei mir wird jede Getreideaussaat mit Abdrehprobe bei der Sähmaschine gemacht. um die 350 Körner /m² sollten es eigentlich immer werden bei mir.
Die Sorten variieren doch sehr mit den TKG Sorte Sandra hat TKG von 62,45 habe 220kg/ha ausgesäht.
Die kg sagen null aus hab mich früher auch immer nur auf die Kg verlassen.
Andere Sorten haben teilweise gar nur um die 40TKG





schellniesel antwortet um 12-10-2012 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
echt Sandra hat so ein hohes Tkg?

Ja dann sind es bei 220kg "nur" ~330 Körner je m2 dann passt das schon!


Mfg Andreas


schellniesel antwortet um 13-10-2012 15:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
@tria

Is glaube ich ansteckend das i tüpferl reiten ;-)
ganz genau sind es 334 Keimfähige Körner je m²

Ausgesät werden wie du mit dem Tüpfelchen auf dem i schon gesagt hast 352 Körner je m² ggg

Mfg Andreas




chris_kon antwortet um 13-10-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatstärke Wintergerste
Meiner meinung nach sind 130kg/ha genug,
Ich habe auch heuer die SANDRA am 29.9 und am 2.10 mit 130kg/ha gesät
und auch die jahre zuvor habe ich die zweizeiligen wintergersten nie stärker gesät und trotzdem ausgezeichnete erträge eingefahren


Bewerten Sie jetzt: Saatstärke Wintergerste
Bewertung:
4.25 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;362445




Landwirt.com Händler Landwirt.com User