Antworten: 18
mario844 09-10-2012 19:49 - E-Mail an User
Case JXU 95
Hy Leute

hatt jemand erfahrung mit den Case (neuen)
überleg mir einen jxu oder Cs zuzulegen... was meint ihr..
war immmer zufrieden mit IHC Case...
bitte um tips
es soll ein 95 oder 105 PS werden..
Danke für ratschläge

Lg


golfrabbit antwortet um 09-10-2012 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Die CS(teyr) haben bis auf die Farbe rein überhaupt nichts mit Case zu tun - also sind sie m. M. nach OK.


Fleischerzeuger antwortet um 09-10-2012 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Oder du wartest auf den Case Farmall U Pro. Baugleich mit dem neuen Steyr Multi. Ebenfalls in Valentin entwickelt und produziert. Mit 4-fach ZF LS Getriebe, 4 Zapfwellengeschwindigkeiten, Drehzahlenspeicherung die sich am Multicontroller abrufen lässt, Bedienung von 2 elektrischen Steuergeräten am Controller, optional 100l Axialkolbenpumpe und schön integriertes Fronthubwerk. Preislich etwa 10% mehr als der CS bzw Steyr MT. Günstiger steigst du mit dem JXU aus aber das ist ein italienischer Filigrantraktor. http://www.profi.de/neuheiten/Traktoren-Neues-Universaltalent-963891.html



p_suntinger antwortet um 09-10-2012 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Der JXU ist ein roter New Holland der 5000 Serie. Der Traktor ist ein solider ausgereifter Traktor, der in blauer Farbe vom Landwirt getestet wurde. Siehe Video! Ich würde den aktuellen kaufen, solange er verfügbar ist, weil der NEUE wegen der Abgasnorm weniger Hubraum hat und wegen dieser auch mehr kosten wird! Eine Vorschau auf den NEUEN kannst du dir ebenfalls unter den Landwirt Videos New Holland T5 holen. Ich meine dieser Traktor ist Preis/Leistung und Verlässlichkeit OK. Im 100 PS Bereich würde ich mir je nach Einsatz evt. 3 oder 4 LS Stufen wünschen. Diese findest du derzeit für mehr Geld nur bei John Deere, Same, Deutz, Lamborghini, Ferguson. Für Steyr, Case und New Holland lassen diese noch auf sich warten, sind aber in Vorbereitung.


Paul10 antwortet um 09-10-2012 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Mir wurde der JXU 2011 auf einer Ausstellung vom Vertreter auch als zuverlässigen Traktor vorgestellt. Hätte den ja fast vom Fleckweg gekauft......... Bin aber erstmal nach Hause und hab mal Case JXU als Suchbegriff eingegeben . Was da so alles aus den Foren zusammenkam.......... Von unreparierbar und nicht ausgeliefert und wieder zum Werk zurück usw: Einer hat den Generalvertreter sogar verklagt, Da hat er einen Tag vor der Verhandlung einen CS (Also Steyr ) im Tausch bekommen. Sogar der Case Händler sagte das mal zu mir:Da war erst nix mit los. Mögen ja nun besser sein. ..........
Gruß Paul


lmt antwortet um 09-10-2012 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@ valentiner,wurde nicht erst geschrieben dass die 4-fach LS nur im rot -weißen verbaut wird ?????


schellniesel antwortet um 09-10-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Hi Mario!

Mir stellt sich eher die Frage wie du mit den anbaugeräten so zu der neuen Ps Kategorie passt?

Ansonsten schau dir wirklich alle Traktorenhersteller an Test sie wo du sie testen kannst bild dir dein eigenes Urteil!!

Ich habs nicht bereut mich von der CNH schiene auf SDF oder genauer einen Same einzulassen....

Mfg Andreas


Psycho antwortet um 09-10-2012 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@Paul10: ich hab meinen jxu mit 100 ps seit 6 jahren und würde ihn jedem weiterempfehlen der einen soliden, starken und nicht zu sehr mit elektronik zugemüllten traktor zu einem vernünftigen preis sucht

die probleme die ich mit dem traktor bisher gehabt habe waren ein defektes zündschloss (garantie), ein sensor war mal im arsch (garantie), die tankuhr lügt (wenn er halb voll anzeigt, ist wirklich nur mehr so 1/8 im tank) und die schrauben der radio(außen)antenne haben sich mal gelöst , so das die antenne auf einmal heruntergehangen ist - und beim hebel fürs hubwerk hab ich mal die schraube des plastikhebels nachgezogen

das sind alles so sachen, da kann ich drüber hinwegsehen - für mich, auf meinem betrieb
was ich zugebe: wenn einer maschinenring fährt, wär ein sogenanntes "premium"-fabrikat der traktor der wahl (schon allein wegen der nur 40 km/h des jxu, die man auch nur erreicht, wenn man das gaspedal voll durchtritt)

aber wie gesagt, preis-leistung passt für mich und ich hab den jxu noch nicht bereut


sturmi antwortet um 10-10-2012 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
"...mit elektronik zugemüllten traktor..."
@psycho
Ich fahre seit 2003 den NH TS 115 (ab 2006 im Pflanzenölbetrieb), auch ein solider, verlässlicher und sparsamer Traktor! In einigen Jahren werde ich mir wieder einen "einfachen" (Pflege)Traktor kaufen! Der JXU fällt genau in mein "Beuteschema". Wenn diese völlig überteuerten "Premiumelektronikmonster" in die Jahre kommen wünsche ich viel Spaß mit der Werkstattrechnung! ;-))
MfG Sturmi





Fleischerzeuger antwortet um 10-10-2012 09:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@LausiMT
Das 4 fach LS Getriebe wird nur bei Case/Steyr verbaut.
Der Farmall U Pro wird die bestehende CS Pro Baureihe ersetzen. Diese läuft nicht wie der Farmall U baugleich mit dem NH T5 in Jesi vom Band, sondern wie Steyr Multi in Valentin. Preislich orientieren sich Multi und Farmall Pro eher am Premiumsegment. Dafür gibts halt ordentliche Ausstattung und steyrtypische Merkmale


kraftwerk81 antwortet um 10-10-2012 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@Psycho,

die aktuelle Version hat ja schon den 4,5 Motor und geht auch ~ 45kmh


Gerhardkep antwortet um 10-10-2012 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
hallo
ich hab einen jxu 95 seit gut 2 jahren als Zweittraktor od. Pflegetraktor
hab rund 1500 std oben durchschnittsverbrauch 2011 4,9 liter
ich hab einen günstigen traktor gesucht mit keinem schnick schnack drauf er kostete damals etwas über 40 000,. mit front hy. und front zw.
repariert wurde die zapfwellen schaltung bis jetzt ansonsten war ich bis jetzt positiv überrascht er ist grundsolide und hat eine gute bedienbarkeit von vielen funktionen .
nachteil ist er läuft bei bestimmten geschwindigkeiten nicht ruhig das kann aber auch von meinen Verstellfelgen kommen die ich im jahr mehrmals verstelle inkl. dem Felgenstern wegen Spurverstellung für Pflanzenschutz.
Preis leistung passen meiner meinung nach da ein prämium Gerät ja fast das doppelte kosttet mit mehr komfor zwar, aber immer brauch ich denn nicht .
GK


mario844 antwortet um 11-10-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Das ist ja mein gedanke.... Bin im Prinzip ja Hobbylandwirt...
aber irgendwann muss was neue her...
wenn ich sagen würde ich will aufhören könnt ich die nächsten jahre mein IHC 844s weiter quälen...

aber durch viele strassenfahrten ist mir das 30 kmh getriebe zu lam und der JXU sticht mir von Preisleistung ins auge...
Darum wollte ich eure Tipps hören...
Nur was er mit New Holland zu tun hatt versteh ich nicht ganz ?
Dann ist auch ein Steyr ein New holland????

LG Mario


elgra antwortet um 11-10-2012 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Weil er fast gleich ist wie der New Holland TLA auser das Dach ist beim Cas JXU anders sonst 1 zu 1 New Holland TLA

mfg Elgra


Fleischerzeuger antwortet um 11-10-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Nein der Steyr MT ist noch eine eigenständige Maschine und wird auch noch als Case CS Pro vertrieben. Der Case JXU ist baugleich mit der New Holland T5000 Serie und entspringt aus Italien.


Fleischerzeuger antwortet um 11-10-2012 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Nein der Steyr MT ist noch eine eigenständige Maschine und wird auch noch als Case CS Pro vertrieben. Der Case JXU ist baugleich mit der New Holland T5000 Serie und entspringt aus Italien.


schellniesel antwortet um 11-10-2012 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@mario
Da spricht ja nix dagegen aber weiß ja net wie du mit deinen Anbaugeräten aufgestellt bist. sonnst wird es noch mal teuer die ganzen passenden Geräte für einen neuen (größeren) anzuschaffen!

Weil ich sehe den 844 zwar in etwa in der Liga aber eben grad am Anfang und ein Mt und co um die 100ps reißen für mich dann schon mehr weg als dein Ihc...

Sieht man ja nur allzu oft Geld für einen Traktor gibt jeder schnell aus
Anbaugeräte sind noch vom Vorletzten Traktor und das potential des neuen Traktors wird gar nie ausgeschöpft!

Bei mir war es eigentlich schon klar das der alte Ford auch nicht ewig am Betrieb der Haupttraktor sein wird. Geräte wurden alle schon eine spur zu groß gekauft. Nun ist der Sprung kein großer gewesen doch bei einigen Geräten ist der Same auch nur mehr zu 80% gefordert. Gerade bei den Ackerbaulichen Geräten ist es derzeit noch so das das Anbaugerät die Arbeitsgeschwindigkeit vorgibt und net der Traktor was ja mM falsch herum is!

Mfg Andreas


mario844 antwortet um 12-10-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
@ Andreas also von den geräten her passts schon sonst würd ich einen kleineren nemen...
3 Schar Pöttinger pflug
Ackerkombi 3 meter (wird eventuell durch kreisellege ersetzt)
Ziegle mähwerk 2,7 meter mit Aufbereiter
Kipper LKW umbau
Das sind die Hauptgeräte... für die anderen sachen bleibt ja noch der 844er.....
eigendlich ist mir zuerst ja der CS ins auge geschossen aber nun überlege ich auf JXU wegen dem Preis...
LG und danke für die tipps MARIO




schellniesel antwortet um 12-10-2012 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Case JXU 95
Ja dann passt das eh!!

Aber fixiere dich nicht auf eine Marke es sei den du hast eine besondere Beziehung zum Case-Händler ggg

Und nun weiß ich auch das du dir den 844 ja noch behalten willst wäre mir auch zu schade zum eintauschen!

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Case JXU 95
Bewertung:
3.85 Punkte von 13 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;362030




Landwirt.com Händler Landwirt.com User