Hubkraft John Deere 1850

Antworten: 6
bansohanso 09-10-2012 16:13 - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
Ich habe heute ne Pelletslieferung auf der Palette bekommen und nachdem bei uns die Zufahrt ein wenig Eng und der Hof noch enger ist hat mir der Lieferant die Paletten auf die Heckkiste gestellt,
nur hat der Traktor die 1 Tonnen Palette auf der Kiste nicht angehoben.
Nachdem der Lieferant mitgehoben hat (mitn kran) hat der Traktor die Palette und Kiste auf der Position halten können, aber nicht weiter rauf.
Kann das sein das da nicht mehr geht:
angegebene Hubkraft 2300kg
Kiste: 320kg
Palette Pelletes knapp 1000kg
Hydraulikölfilter und Öl sind keine 20 Stunden alt?
der Winkel der Palette auf der Kiste ist natürlich nicht optimal da sie 10cm noch hinten über die kiste raussteht, dennoch ich war ein wenig verwundert/enttäuscht.
Kann das am Abstand der Kiste zum TRaktor liegen, denn die Hubarme dürften schon einmal verlängert worden sein denn die haben schweißspuren.

danke schon mal vorab für eure Erfahrungen und Meinungen.
Der winter kann kommen


ducjosi antwortet um 09-10-2012 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
Die angegebene Hubkraft ist normalerweise an den Koppelpunkten/Fanghaken. Mit der Palette in der Mulde liegt der Schwerpunkt gleich 1-1,5m dahinter, solange sind auch in etwa die Unterlenker damit bleiben von der Hubkraft weniger als die Hälfte übrig, somit darf der 1850 mit der Pelletspalette probleme haben.




bansohanso antwortet um 09-10-2012 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
was mir da auch noch eingefallen ist, wie wichtig ist da die länge und der winkel vom oberlenker, kann da jemand aus Erfahrung sprechen ob das viel ausmacht?



walterst antwortet um 09-10-2012 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
der 1850 ist ein Traktor und kein Radlader.
Mit 1000kg irgendwo hinten an der Kippmulde ist für jeden Traktor dieser Klasse Schluss.


golfrabbit antwortet um 09-10-2012 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
Finde die gut 1300 kg nicht schlecht für den Jonny, viel Vorderachslast bleibt da eh nicht mehr übrig.
Mein vielgepriesener etwa gleich große Fendt wird nicht viel mehr heben - reicht aber eigentlich für alle meine Arbeiten.

Hannes


Josefjosef antwortet um 09-10-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
Serwus,
klar macht es einen Unterschied, wie die Koppelpunkte des Oberlenkers befestigt sind.
Prinzipiell hebt der Traktor am besten, wenn der Abstand des Oberlenkerkoppelpunktes zu
den Unterlenkerkoppelpunkten gleich groß auf Traktorseite, wie auch auf Geräteseite ist.
Und natürlich darf der Oberlenker nicht zu steil stehen. Aer das schließt sich normalerweise durch meinen vorherigen Satz sowieso aus.
gruß
Josef



Grasschneider antwortet um 10-10-2012 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hubkraft John Deere 1850
Von den neuen Traktoren bin ich mit der Hubkraft ein wenig Enttäuscht. Ich hebe mit unserem alten Fiat 65-66 Bj 1994 einen Siloballen (1,6m) mit der Heckschaufel ohne jegliches Problem. Das einzige Problem ist ihn vorne auf dem Boden zu halten!!


Bewerten Sie jetzt: Hubkraft John Deere 1850
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361998




Landwirt.com Händler Landwirt.com User