Enttäuschender Service..

Antworten: 23
Heimdall 09-10-2012 07:37 - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Guten Morgen.
Habe eine kleine Geschichte zu erzählen..
Vor ca 3 Wochen habe ich ein Motorbetriebenes Gerät bei einem recht großen Gartenshop (grüne M.) gekauft.
Einige Zeit zuvor habe ich einen fertig gemischten Sprit von der besagten "Firma" gekauft.
Nachdem das Gerät schon 2 mal von mir wegen fehlmontagen zurückgebracht wurde, konnte ich endlich losstarten. Nach wenigen Minuten kam das ernüchternde aus - Motorschaden.
Nach ca 2 Wochen Streit soll ich jetzt den Schaden von 450€ selbst bezahlen.
Toll so etwas.. Kauft man extra den Sprit auch noch dort bekommt man erst recht nichts.
Es sei ja nicht nach zu vollziehen.
Eines weiß ich genau, die nächsten Maschinen kauf ich wo anders.. Echt eine Frechheit sowas.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

Ein sehr enttäuschter Kunde.


Steyrdiesel antwortet um 09-10-2012 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Morgen,

nein, gotteseidank nicht.
Aber so einfach würd ich mich da nicht abspeisen lassen, gibt ja schließlich Gewährleistung auf das Gerät und den Sprit.
Und wenn das nichts hilft evtl. die Rechtschutzversicherung befragen und dann rechtliche Schritte einleiten.
Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück dabei...

mfg
Steff


Heimdall antwortet um 09-10-2012 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Laut derer Meinung kann ich ja nicht beweisen dass das immer noch der Sprit gon ihnen ist.. könnte ja sein dass ich am Sprit herumgepfuscht habe ..
Aber ich reg mich nicht mehr weiter auf ;-)



gsiberger22 antwortet um 09-10-2012 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
In der Garantiezeit liegt die Beweislast auf seiten des Verkäufers also musst du dich nicht aufregen.
Reparieren und Rechnung in die Tonne.


pepbog antwortet um 09-10-2012 10:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
hallo!
wie oben schon geschrieben:
die Beweislast liegt bei der grünen M
um welche motorbetriebenes Gerät handelt es sich?
wer ist der Erzeuger?
was steht in der Betriebsanlleitung bei Kraftstoffqualität?
wurde das Gerät mit solchen betrieben?
aufregen hilft nichts - jedoch ducken und zahlen hilft noch viel weniger!
Als Konsument hast du mehr Rechte als Du offensichtlich glaubst - nütze sie !!
und lass Dich nicht von der M verarschen !!!


Hans1900 antwortet um 09-10-2012 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
ich vermute es war eine 2Takt Maschine die mit schlechtem Gemisch betrieben wurde oder eine 4takt Maschine ohne Motoröl bei 2terem hatte ich schon einmal Glück. ich kaufte einen betonschleifer allerdings ohne Motoröl. Mein Glück war dass er einen Sensor hatte und er sich nicht starten lies, aber ohne jeglichen Hinweis dass man öl einfüllen muss!


Heimdall antwortet um 09-10-2012 10:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Es geht um einen Freischneider von Husqvarna.
Gemisch war es anscheinend keines, sonst hätte der Motor nicht nach 5-10 min aufgegeben.
Jedoch wurde es von der grünen M. als solches an mich verkauft.
Lg


walterst antwortet um 09-10-2012 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
...Gemisch war es anscheinend keines.....

Was war es nun? Was stand auf der Tankrechnung?


Heimdall antwortet um 09-10-2012 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Laut Rechnung Gemisch.


Jophi antwortet um 09-10-2012 13:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Du hast das Gemisch doch sicher nicht lose gekauft, d.h. in einer Cola Flasche abgeholt.
Auch ich kaufe meinen Treibstoff 2 und auch 4 Takt ( Aspen ) bei selbiger Organisation.
2 Takt ist in einem orangen Kanister und 4 Takt ist in einem blauen Kanister, außerdem steht der jeweilige Inhalt aufgedrukt.
Eine Verwechslung ist damit weitgehend ausgeschlossen.



MG123 antwortet um 09-10-2012 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
durch zerlegen des motors kann sicher festgestellt werden welcher treibstoff im tank bzw in den leitungen ist

mfg


xtz750 antwortet um 09-10-2012 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Hallo
Du hast das Fertiggemisch vorher gekauft, wofür hast du es bisher verwendet??
Sollte es ein falsches Gemisch sein müsstest du schon mehrere Motorschäden haben.
und was verstehst du unter Motorschaden? (Kolbenreiber,...)

mfg


Heimdall antwortet um 09-10-2012 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Das Gemisch wurde dort von einem Mitarbeiter gemischt. Dieser ist auch bekannt.
Verwendet habe ich es für meine alte Motorsense, die ist aber damit nicht angesprungen, ist schon sehr alt und mir schon lange zu schwach. Deshalb hab ich dann beschlossen mir eine neue zu kaufen. Wusste ja nicht dass es evtl am Gemisch liegt das sie nicht anspringt.
Ansonsten wurde nichts damit betrieben.

Ja, der Kolben ist komplett verrieben.
Lg


xtz750 antwortet um 09-10-2012 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
und wie alt ist das Gemisch?

mfg


Heimdall antwortet um 09-10-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Das ist ca vom 07 August 2012.


xtz750 antwortet um 09-10-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
ich fürchte da steht Aussage gegen Aussage.
Versuche das Gemisch zu testen, das 2 Taktöl ist meistens eingefärbt, (kannst ja den Ölmischer fragen welches Öl er beigemischt hat, dann siehst du gleich ob es ein eingefärbt ist), ein weiter Test - eine kleine Menge Gemisch auf ein Blatt weisses Papier, Benzin verdampft und ein Ölfilm bleibt über (vieleicht vergleichen mit reinem Benzin, dann sieht mann sofort den Unterschied)
mfg


Heimdall antwortet um 09-10-2012 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Auch wenn ich beweisen könnte das kein Öl beigemengt wurde, hilft mir das wenig.
Die Mafia behauptet ja strikt ich habe am Gemisch herumgepfuscht bzw reinen Benzin getankt.


sisu antwortet um 09-10-2012 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Hallo!
Mir ist so etwas mit einer neuen Motorsäge passiert hat aber nichts mit dem LGH zu tun. Motorsäge in am Morgen ausgepackt und mit Gemisch vom 50 Liter betankt, danach gings los mit der neuen MS nach ca. 5 min. schneiden kam eine Stichflamme aus dem Auspuff und das wars. Danch habe ich die Säge direkt ins Werk geschickt wo festgestellt wurde das ich reinen Benzin getankt habe. Was aber nicht sein konnte da es ja Gemisch vom Großgebinde war und alle anderen Motorsägen perfekt damit liefen.
Fazit: Ablehnung der Garantie/Gewährleistung die Säge wurde auf mein Verlangen unrepariert an mich zurück gesendet.
Nachdem ich den Schaden selbst angeschaut habe, konnte ich feststellen das der Kolbenbolzen Sicherrungsring "ausgefahren" war. Der Sicherrungsring befand sich verrieben an der Kolbenwand, auch konnte man tiefe Rillen an der Zylinderwand erkennen die vom Sicherrungsring stammten.
Ich habe das ganze fotografiert und zu Hersteller gemailt.
Am nächsten Tag wurden die Ersatzteile dann per Express zu mir geschickt. Repariert habe ich selber da mir das ewige hin und herschicken auf die Nerven ging.


Restaurator antwortet um 09-10-2012 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
ich hab wegen einem - im wahrsten sinne des wortes - gemisch vor 3 jahren meine gute, alte husqvarna motorsäge eingebüsst. hab dem nachbarn geholfen eine buche aufzuarbeiten. als ich am weg dorthin umdrehen und meinen kanister holen wollte, meinte er, dass er genug gemisch mithätte. seine 150€-säge läuft heute noch, aber meine hat mit demselben gemisch nach 2 minuten arbeiten der kolbentod ereilt.
aussage eines bekannten mechanikers: bei tankstellen - gemisch ist das kein problem mit den billigsägen, aber die teuren markensägen sind in den motorteilen so perfekt gefertigt, dass sie nur mit den entsprechend vorgeschriebenen 2-takt-ölen betrieben werden können. tankstellen mischen üblicherweise das billigste öl zu und das führt bei modernen hochleistungsmotoren zu besagten schäden.
tja, es war tatsächlich ein tankstellengemisch.
die landmaschinenfirma hat mir dann noch erklärt, dass die reparatur um die 300 euronen kostet und die ersatzteile mindestens eine woche brauchen und überhaupt kann da wer weiss was noch alles hin sein und wenn ich's wissen will muss ich für die genaue untersuchung zahlen, blablabla und sie geben mir 20% und 100€ nachlass auf a neue wenn ich's dringend brauch und jetzt hab ich halt die neue gekauft.
nur: dass ich dann im internet den kompletten reparatursatz auf ebay um 70€ gefunden hab und inzwischen ein anderer mit meiner säge immer noch schneidet, das mindert die zufriedenheit an der neuen gewaltig.
besagter händler aus zwari** hat mir auch bei meiner electrolux - motorsense erklärt, dass meine diagnose kupplungsschaden falsch sei, es wäre das winkelgetriebe. als entgegenkommen hat er ein gebrauchtes eingebaut weil ich auf das neue 4 wochen hätte warten müssen, hat 100€ gekostet.
nur: das neue gebrauchte war defekt und der plastikschutz zum boden ist nach 5 minuten abgefallen (mein "altes" war wie neu) und nach 30 minuten hatte ich wieder die gleichen probleme wie vor der reparatur. der nächste landmaschinenhändler hat sie zerlegt und gemeint, so einen brutalen kupplungsschaden hätte er schon lange nicht gesehen und ein kaputtes winkelgetriebe kann er sich sowieso nicht vorstellen. fazit: der erste händler hat mir nicht nur mein winkelgetriebe gestohlen (ich hab die zweite baugleiche bei der abholung sogar bei ihm liegen gesehen, da war ziemlich sicher meines drauf, er hat mir das kaputte sogar noch verrechnet und den eigentlichen schaden nicht behoben.
dass er ein jahr später angeblich wegen eines kurzschlusses der batterie eines rasentraktors in seiner schauhalle abgebrannt ist war mir weniger genugtuung, sondern mehr eine überlegung wert, ob er den nicht verkauften bestand plus hallenerneuerung seiner versicherung ebenso untergejubelt hat.


Steyrdiesel antwortet um 10-10-2012 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Oje, da gibts ja einige gebrannte Kinder.
Darum misch ich mir mein Gemisch immer selber. Da weiß ich genau was drinnen ist und kann mich bestenfalls über mich selbst ärgern.
Und der Service bei vielen LAMA Händlern lässt gewaltig zu wünschen übrig, ist mir auch schon aufgefallen.

mfg
Steff


pepbog antwortet um 10-10-2012 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
auch ich mische selbst seit 1964 !!
Fazit : KEIN einziger Schaden der auf mangelhafter Schmierung begründet war.
ich habe derzeit insgesamt 7 Geräte mit 2 takt Motor leider muß ich einmal 1:30 und Rest 1.50 mischen
es gibt KEIN PROBLEM mit hochwertigen Schmiermitteln ! jedoch Tankstellengemisch wäre sicher für meine Maschinen tödlich.
eXTrEmaT kann ich nur empfehlen: wenn Du es nich selbst schaffst - korrektes Gemisch zu erzeugen - dann kauf dir ASPEN mit richtigen Mischungsverhältnis ( Betriebsanleitung der Geräte beachten !!)
garantiert keine Motorschäden mehr !!!


gummiprinz antwortet um 10-10-2012 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
eXTrEmaT@ Da ich selbst Gewerbetreibender bin, kann ich Dir nur raten sofort einen Anwalt zu nehmen, der soll ein erstes Mahnschreiben mit Klagsandrohung wegschicken. Vorrausgesetzt Du bist sicher dieses Gemisch verwendet zu haben und Du bist noch immer in Besitz des Gerätes. Ist das so, ist der Prozess so gut wie gewonnen, denn zu 95 % lenkt die Grüne M nach dem ersten Schreiben des Anwaltes ein. Tut Sie es nicht, ist Sie in den ersten 6 Monaten der Gewährleistung verpflichtet die Beweislast zu Erbringen.
Sie müssen Dir beweisen, dass es nicht so ist !!! Kommt es zu einer Gerichtsverhandlung wird ein unabhängiger Sachverständiger aufgrund des Vergaser Inhaltes ermitteln, ob es sich um ein Gemisch handelt oder nicht. Weiters aus dem Tankinhalt des gekauften Gemisch!!!!! Egal wie dies ausgeht, wird das Gericht zugunsten des Privaten und nicht der Grünen M. entscheiden.
Außer !!!!; Im Gemisch- Tank ist Gemisch und im Vergaser Normalbenzin. Dann hätte man Erklärungsnot. lg gummiprinz


Heimdall antwortet um 10-10-2012 11:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Danke für die weiteren Antworten.
Ich kann selbst sehr wohl mischen ;-).
Das Gerät ist Momentan noch in der Werkstatt der grünen M., werde es aber demnächst holen.
Es ist im Vergaser, Tank und dem 10l Kanister das selbe "Gemisch". Konnte bisher noch nicht testen ob es wirklich Gemisch ist, den Kanister hab ich denen auch mitgegeben.
Werde mich vorerst beim Konsumentenschutz informiere und dann gegebenfalls einen Anwalt kontaktieren.

Weiters bin ich ganz erstaunt wieviele schon geprellt wurden..
Habe echt kein Verständniss für solch eine Gaunerei, vor allem nicht bei den Preisen die man momentan für die Geräte bezahlt, nur um dann verar... zu werden.


Heimdall antwortet um 10-10-2012 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Enttäuschender Service..
Danke für die weiteren Antworten.
Ich kann selbst sehr wohl mischen ;-).
Das Gerät ist Momentan noch in der Werkstatt der grünen M., werde es aber demnächst holen.
Es ist im Vergaser, Tank und dem 10l Kanister das selbe "Gemisch". Konnte bisher noch nicht testen ob es wirklich Gemisch ist, den Kanister hab ich denen auch mitgegeben.
Werde mich vorerst beim Konsumentenschutz informiere und dann gegebenfalls einen Anwalt kontaktieren.

Weiters bin ich ganz erstaunt wieviele schon geprellt wurden..
Habe echt kein Verständniss für solch eine Gaunerei, vor allem nicht bei den Preisen die man momentan für die Geräte bezahlt, nur um dann verar... zu werden.


Bewerten Sie jetzt: Enttäuschender Service..
Bewertung:
4.33 Punkte von 12 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361935




Landwirt.com Händler Landwirt.com User