Antworten: 28
Rocker45 antwortet um 06-10-2012 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Wieviele Ballen hast denn ca. pro Jahr?


Rocker45 antwortet um 06-10-2012 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Wieviele Ballen hast denn ca. pro Jahr?


Rocker45 antwortet um 06-10-2012 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
530 Grasballen mit jeweils 1,5m³ sind ca 800m³.+ 170m³ Mais =970m³ also sagen wir 1000m³.

Was mir etwas seltsam vorkommt: nur 170m³ von 4 ha Mais?

Ich würde 2 große Traunsteiner mit je ca 400m³ und einen kleinen für die Sommerfütterung bauen.



Rocker45 antwortet um 06-10-2012 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Da gäbe es einige Möglichkeiten z.B.: 8x1,5x30m oder 7x1,5x40m

Für den Sommer möglichst lang und nicht allzu hoch damit dir der Anschnitt nicht warm wird. Eine andere Möglichkeit wäre im Sommer weiter Ballen zu füttern.

Der Preis hängt stark von Planung, Unterbau und Eigenleistung ab, da getraue ich mich nicht irgendeine Prognose aufzustellen.

Bei uns planen bauen ein paar Bauern vom Maschinenring aus Traunsteinsilos, vielleicht gibts ja in deiner Umgebung auch so etwas in die Richtung.

Eine Baufirma die dir einen günstigen Traunsteiner baut wirst nur schwer finden, da man wegen der dünnen Seitenwände kaum ein Dichtheitsattest bekommt.


hm1965 antwortet um 07-10-2012 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
ich würde dir traunstein silos empfehlen. die größe kommt auch drauf an womit du silierst und verdichtest!
habe auch schon 3 traunsteiner, 2 habe ich komplett selbst gemacht, also auch die wände selbst betoniert. würde ich aber nicht mehr machen. den dritten hab ich mit fertigwänden von der firma Alpex Trading gemacht... kann ich nur weiterempfehlen. hat zwar seinen preis aber dafür ist die Qualität hervorragend!



Paul10 antwortet um 07-10-2012 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Hier in D ist Eigenleistung bei sowas nichtmehr zulässig. Das ganze muß auch dicht sein. 20 Cm Beton von bester Güte ist sowieso notwendig. Dann die Geschichte mit dem Wasser......... 2x Abfluß (Für Sickerwasser und kontaminiertem Wasser mit Aufangbehälter. ) Regenwasser dann wenn ne Ecke frei ist und sauber mit extra Abfluß in den Graben.
Braucht ihr das da nicht?
Gruß Paul


landbau antwortet um 07-10-2012 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Hallo,

Ich würde es die Umstellung abhängig machen von verschiedenen Faktoren.
Presst und wickelt ihr momentan in Eigenmechanisierung ? Wenn ja wäre es ja schade, oder wird in einem Ladewagen dann auch investiert. Bei Rundballen ist man einfach flexibler, bei Fahrsilo muss immer alles auf einmal siliert werden und bei Rundballen kann man auch nur kleine Flächen machen.
Für Mais würd ich eine Siloplatte machen.

Meine Meinung !

Schönen Sonntag



Psycho antwortet um 07-10-2012 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
hab zwar selber keinen fahrsilo - aber eine kleine anregung - vielleicht ein bisschen größer bauen weil, wenn auch keine neuen flächen dazukommen, kann immer sowas wie eine schicht biertreber in den silo kommen - man weiß ja nie


farmerJT antwortet um 07-10-2012 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
1000m³ brauchst wirklich nicht! es wird ja auch unterm jahr gefüttert, deshalb wird laufend Platz frei zu nachsilieren. Wennst eine Sandwich Silage machst bringst noch mehr an da sich die untere Schicht beim nachsilieren nochmals um einiges verdichtet. Einen Runballen kannst auch nicht mit 1,5m³ wirklich gut verdichteten Fahrsilo vergleichen.
Würd also am Anfang nicht zu groß bauen, da gehts da um Viel Geld, und du kannst ja nachher immer noch einen zusätzlichen Silo bauen.
Bei der Gesamtinvestion musst auch noch die Verteilerwalze und das Entnahmegerät berücksichtigen!
Noch zwei Fragen:
Lagerst den Mais jetzt im Hochsilo?
Bist du jetzt schon Eigenmechanisiert bzw. willst dann beim Fahrsilosystem eigenmechanisiert sein?



Aequitas antwortet um 07-10-2012 14:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
In deiner Stelle würd ich einfache Traunsteinsilos (Boden betonieren, dann Wände betonieren und in Kerbung aufstellen) machen mit 32m länge (Silofolien gibts mit 35m das passt genau)
Schräge Wände mit 1,50 m (oder 1,75)
Je höher die Wände desto mehr Volumen Platz was nicht viel kostet, jedoch wenn du nur den Silo halb voll anfüllst wirst du dir bei 2m Wänden schon schwer tun beim Silosäcke legen, geht natürlich auch aber für den Rücken nicht so optimal.

Von der Breite würde ich etwas auf die Breite von der Sioschneidzange schauen wie es sich mit der breite ausgeht.
Im Sommer ist ein Silo mit 4,5-5m sicher problemloser mit der Erwärmung und im Winter wirst du mit 6-6,5 m breite auch keine Probleme bekommen.

Also für 32m Silolänge brauchst du auch einen kleinen Vorplatz wo du noch einige Meter Boden betonierst damit du bei entnehmen nicht immer in den Dreck fahren musst wenn du in den Silo fährst.

Also mit den 20 Metern würden sich schon 3 Silos in der Breite ausgehen, von Silo zu Silo musst du ja auch etwas rechnen für die Ablage der Säcke.

Am günstigsten wirds werden wenn du Silos von einer Silopartie machen lässt und nicht vom Baumeister.
Dichheitsattest kannst ja du selber (in Österreich) ausstellen.
Traunsteinsilos mit Eisen,Bagger, Beton, Schotter, Granit zum Wändehinterfüllen, Säcke, Arbeit usw wird dir bei 32x5,4x1,5 auf ca 10.000 - 12.000€ pro Silo kommen, vielleicht auch günstiger wen du gleich 3 Silos auf einmal machst.

Wenn du aber einen Silo machst mit geraden Wänden machen willst ginge auch, aber bei geraden Wänden brauchst du viel Mehr Beton und Eisen , zudem ists verdichten nicht so optimal aber die entnahme leichter.
Und Säcke zwischen den Silos kannst du auch nicht lagern. Was solche Silos kosten , meistens vom Baumeister mit Schallung kann ich nicht sagen.







MUKUbauer antwortet um 07-10-2012 14:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
5m ist zu schmal von der Verdichtung her, das ist Absolut zu nix
unter 6m breite einen Fahrsilo bauen und dann ev. mal einen etwas Leistungsfähigeren Ladewagen fahren zu haben und das ist alles nur hinderlich

das wichtigste wurde hier noch nicht gesagt wegen dem Sommer, unbedingt drauf achten das keine intensive Sonneneinstrahlung drauf kommt aka Nachmittag wenn die Sonne voll runter brennt sollte der Anschnitt auf der Schattenseite sein - das bringt verdammt viel ...
und eher zu groß bauen, bzw. bau mal einen Silo und was nicht Platz hat machst ballen oder einen Haufen auf der Wiese ...

Und die Leute zum zumachen nicht vergessen, bei 1000m3 Silage müssen einige Sandsäcke geworfen werden und das gleich nach dem Silieren, was irgendwie das nervigste an der ganze Sache ist, bzw. einer der Gründe warum ich eher zu Silos ohne Wänden tendiere - zwar etwas aufwändiger beim Anfüllen nur beim zumachen ist man schneller ...


MUKUbauer antwortet um 07-10-2012 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Also wir fahren einen Faro - der ist ja vom untergestell her das gleiche, jedoch mit 4m wirst beim Walzen nicht Glücklich, meiner Meinung nach
außer du hast nur Traktoren zum Walzen unter 2m breite in dem Fall - und dann hast mit dem Primo wennst auf Leistung fährst zuviel Futter da liegen zum verdichten ...

mfg


Aequitas antwortet um 07-10-2012 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Würd eher auf 5,2-5,5m unten breite machen wenn du mit einem Traktor verdichtest und bei Silowänden mit 2,25m wirds schon problematisch mit den Säcken.

Bei 14ha Grünland, 5 (6) mähdig wird der Silo beim ersten zeitigen Schnitt vielleicht 1m voll, dann kannst du die Säcke von den 2,25m nicht mehr so leicht legen bzw wieder rausschmeissen, das geht schon ordentlich auf den Rücken.

Wenn du nur Silage machst könnte es dann so laufen.

1 Schnitt silieren Silo 1
2 Schnitt Silo 2
3 Schnitt Silo 3
4 Schnitt in den schon wieder leeren Silo 1
5 Schnitt+ Mais Silo 1 und 3 (bei Silo 2 wird schon wieder gefüttert) aufmachen und Mais rauf und wenn du mit dem Mais fertig bist gleich den 5ten Schnitt rauf, da hast du den Mais in der Mitte und nicht so Probleme mit Krähen oder Mäuse die die plane beschädigen um zu den Mais zu kommen.

lg






MUKUbauer antwortet um 07-10-2012 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
gut das so fleissige bauern gibt die so gerne die Sandsäcke schleppen ...


golfrabbit antwortet um 07-10-2012 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Wann immer ein Kollege nach Ratschlägen für die Innenmechanisierung fragt gibts echt super informative Antworten in diesem Forum zuhauf. Wehe aber einer schneidet das Thema Traktormarken an( die Bergerer mit ihren Transportern sind auch nicht besser) - dieselben hilfreichen und fachlich kompetenten Bauern werden wie von Zauberhand zu besserwisserischen pupertierenden Halbstarken - man sollte eine Studio über dieses Phänomen in Auftrag geben.


Aequitas antwortet um 07-10-2012 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
Klingt ja schön, aber wie fütterst du das ganze Jahr durch?
Bei Ganzjahressilage wirst du dir so schwer tun.
Aus welchen Silo fütterst du dann die Tiere?


danel2311 antwortet um 07-10-2012 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silobau ?
also wenn du im sommer Grünfutter fütterst würde ich einen großen Silo bauen
zu ersten Schnitt muss er dann leer sein
aber sonst kein proplem habe selber 6*50*2m für 50 Rinder



Bewerten Sie jetzt: Silobau ?
Bewertung:
3.4 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361522




Landwirt.com Händler Landwirt.com User