Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück

Antworten: 26
laie 05-10-2012 17:56 - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Weiß vieleicht irgendwer was man als humane Entschädigung für ca. 700m² oder so ca. 80 Bäume (Bestand ca. 30-40 Jahre) verlangen kann? --- besagte Fläche wurde auch mit der Schubraupe gleichgeschoben, Wiederherstellung und Aufforstung bereits zugesagt!



Fallkerbe antwortet um 05-10-2012 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Hallo
Die Kubatur des Geschädigten Holzes + einen Aufschlag nach ermessen- weil das Holz ja jetzt den besten Zuwachs gehabt hätte.

Wie ist es zu dieser großflächigen beschädigung gekommen?




laie antwortet um 05-10-2012 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
angeblich versehentlich durch eine angrenzende Fa.




jfs antwortet um 05-10-2012 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Nun, dann brauchst aber beim Rechnen auch nicht versehentlich zu wenig erwischen. Weil es sollte schon vor dem Anfangen bekannt sein wo man arbeitet.


rm1981 antwortet um 05-10-2012 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Die Landwirtschaftskammer kann soetwas schätzen.. Meinen Nachbarn ist das auch einmal "passiert" und die Entschädigung wurde damals von der LWK ermittelt..


muk antwortet um 05-10-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
wennst die Landwirtschaftskammer zu rate ziehst dann hast im nachhinein vielleicht noch schulden an diese firma. siehe förderanträge - einheitliche betriebsprämie - da steht auch das konto plötzlich im minus .


Shalalachi antwortet um 05-10-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Es gibt da unabhängige Sachverständige. Die werden aber von der Kammer beauftragt...



laie antwortet um 06-10-2012 15:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Mit einem Sachverständigen hab ich schon telefoniert, sagte mir allerdings auch nur den Schätzwert der gefällten Bäume, das weitere Vermächtnis des Schadens will oder kann mir anscheinend keiner nennen. Eigentlich bleibt mir nur der Weg zu einem Anwalt, was ich aber so gut wie möglich vermeiden möchte (vieleicht noch mehr Ärgernis). Wenn ich selbst abschätze, davon ausgehe das ich die nächsten Jahrzehnte nichts von diesen Bäumen mehr haben werde, der Untergrund nicht mehr die selben guten Bedingungen wie vorher haben wird, die Scherereien und Ärgernis bis dato auch noch dazurechne..........
Hatte einen ähnlichen Fall in der Bekanntschaft, wo pro Baum (egal wie groß er war) eine beachtliche Summe zu zahlen war.


hardl1266 antwortet um 06-10-2012 18:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
30- 40jähriger Bestand , 80 Bäume x 100 ist 8000,- wärens 30 gewesen hätte ich 300 Euro pro Stück gesagt Neuaufforstung incl. Humusauftrag noch dazu.Mich würde interesieren was so die Sachverständigen schätzen.


Schaf_1608 antwortet um 06-10-2012 18:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Naja was kann das großartig ausmachen? Ich überlege mir dazu zwei Varianten:
1. 700m² = 700€ Kaufpreis für den Wald
2. Holzwert plus Wiederaufforstung und Pflege in den ersten Jahren = 3000€
(hab ich mal so für unsere Gegend gerechnet)
Du siehst je nach Betrachtungsweise kann das sehr unterschiedlich sein... Bist du dir mit dem Verursacher nicht einig? Man könnte sich das einfach ausreden und fertig, aber warum einfach wenn es auch kompliziert geht..



Schaf_1608 antwortet um 06-10-2012 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@hardl:
es werden wohl nicht mehr als 30 Bäume gewesen sein, sonst wäre ein ordentlicher Durchforstungsrückstand gewesen.....
Wie kommst auf 300€ pro Baum? Da müssten die Bäume ja schon 4fm gehabt haben, damit das gerechtfertigt wäre....


Fallkerbe antwortet um 06-10-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@patrik
wo bekommt man wald für 1€ je m²? In unserer gegend nicht.

2. Holzwert- die Bäume waren im besten wachstumsalter- jetzt hätten sie masse zugelegt, die ersten 20 jahre ist doch kein zuwachs, so gesehen verlorene Wachstumszeit.
Das rechtfertigt mm schon einen erheblichen zuschlag auf den realen holzwert.




Schaf_1608 antwortet um 06-10-2012 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@Fallkerbe
bei uns zwischen 80 Cent und 2 Euro, wobei so ein Euro üblich ist....
Ja da hast allerdings recht, aber 300€ pro Baum ist bei Fichten wohl ein Witz, die kosten Hiebreif die Hälfte, soviel zum Thema 20 Jahre verlorene Wuchszeit...
glg


Fallkerbe antwortet um 06-10-2012 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@patrik,
dann hast kein schönes holz, wenn hiebreife bäume bei dir nur 150,-- kosten.
mit welchen bh durchmesser ist dein holz hiebreif?


Fallkerbe antwortet um 06-10-2012 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
doppelt


Schaf_1608 antwortet um 06-10-2012 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Eine Hiebreife Fichte hat gut 2fm, wenn die Schlägerungskosten abziehst (die hatte er ja nicht) bist aber gut wenn da 150€ übrig bleieben....


Fallkerbe antwortet um 06-10-2012 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@patrik,

ok, bei 45cm BHD lassen wir die Bäume nach möglichkeit noch ein bischen zulegen.


hardl1266 antwortet um 07-10-2012 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
wenn ich davon ausgehe, daß das Gelände mit der Schubraupe befahrbar ist, wird es sich sicher um eher günstiges gelände handeln. Wenn der Endbestand 20 -25 Bäumen beträgt a 5 fm x 100., Euro sind das schon mal 10 000- 12000.-Euro .Die Firma wird ja sicher eine Haftplicht haben. Sonst läßt dir halt den urzustand wider herstellen
Versicherung wollte mich für einen Baum (Ahorn) mal mit 70 Euro Abspeisen BHD ca.15 cm. Haben uns auf 250.- Euro geeinigt. Wollte Anfangs nur die Herstellung des Urzustandes mit hohen finanziellen Kosten wäre das möglich gewesen.Laut Angebot einer Gärtnerei ca.2500.- Euro (Bagger , Transport des Baumes,usw.Aber es gibt halt Menschen die Glauben sind ja nur Bauern.


Schaf_1608 antwortet um 07-10-2012 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Wenn du mit Fichten 100 Euro je fm verdienst bist aber gut, Weil kein Baum besteht nur aus ABC Blochen, außerdem musst die Holzgewinnung auch rechnen, dann sind wir aber nur mehr bei 50-60 Euro je fm....
Davon abgesehen war es kein Endbestand, sondern nur 40 Jahre alt, also kannst nicht davon ausgehen, dass 100 Jahre verloren sind nur weil die Bäume mit 40 Jahren entfernt wurden....
Klar ist es ein gewaltiger Unterschied ob es sich beim Verursache um eine Firma handelt oder den Nachbarn, aber selbst bei einer Firma muss man das nicht unnötig ausschlachten wollen.... Wobei natürlich ein Angemessener Betrag zu zahlen ist...
Wie gesagt die Betroffenen sollten sich einigen, ich wünsche laie das er viel bekommt, und hoffe, dass er nie in die selbe Situation kommt....
hardl: Wegen eines Ahorn so einen Aufstand gemacht? 250€ sind auf alle Fälle in Ordnung, aber einen Baum aus einer Gärtnerei setzen lassen ist ja wohl mehr als kindisch.... Wenn du mal aus versehen über eine grenze kommen solltest, wirst dann dem Nachbarn auch von einer Gärtnerei Bäume pflanzen lassen?
glg


Fallkerbe antwortet um 07-10-2012 10:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
700m² auf fremdem grund plattzumachen ist aus meiner sicht kein kleines versehen.
Enweder war es schlicht kalkuliert ( die Schadenersatzforderung ist eh kleiner als das, was wir uns durch die grenzverletzung sparen werden) oder es war besitzer und Unternehmer extrem gleichgültig, ob sie auf eigenem oder fremdem Boden rumfuhrwerken.
In beiden Fällen würde ich als grundeigentümer keinen grund sehen, den Schaden "billigst" abzuwickeln.










hardl1266 antwortet um 07-10-2012 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
@patrick
Der Baum wurde im zuge eines wendemanövers zerstört .Machte nie einen Aufstand nur die Versicherung meinte was will der Bauer wegen so einer Staude dann mußte ich mich eben erkundigen was so eine "Staude " wert sein kann. Laß mal deine Weidetiere über den Rasen einer Gartenanlage laufen dann wirst sehen was so eine Rasenanlage wert sein kann .Da sind landwirtschaftliche Flurschäden ein "Laperl"


rbrb131235 antwortet um 07-10-2012 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Wirklich Vernünftiges gibt hier nur Patrik von sich.
Der Schädiger ist verpflichtet, dir den Schaden gut zu machen, er ist nicht verpflichtet, dich grenzenlos zu bereichen.
@fallkerbe Man muss den Sachwert entschädigen und nicht den Zuwachs. Wenn mein Hund deine Henne tötet, kannst du auch nicht sagen, die hätte noch 2000 Eier gelegt. Du wirst entschädigt damit du dir wieder eine Henne kaufen kannst, die dann eben noch 2000 Eier legt.

Grüße rbrb13


Fallkerbe antwortet um 07-10-2012 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Zitat
Du wirst entschädigt damit du dir wieder eine Henne kaufen kannst, die dann eben noch 2000 Eier legt.
Zitat ende

Hallo rbrb,
wo und wie kauft man sich einen 40 jährigen Fichtenbestand bestand auf seine Fläche?
Eine Ähnlich bestockte ersatzfläche- freilich angrenzend an das Grundstück, das wäre eventuell eine für beide seiten akzeptable lösung.



rbrb131235 antwortet um 07-10-2012 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Hallo Fallkerbe, man muss dir den realen Sachwert entschädigen, man darf dich nicht schädigen, man muss dich aber auch nicht bereichern, wie hier verkündet wurde. Niemand muß dir einen 40 jährigen Bestand auf deine Fläche zaubern, aber einen adequaten Schadenersatz leisten.
Ich hoffe afh meldet sich zu diesem Thread, der könnte uns hier genau aufklären.

Grüße rbrb13




diewahrheitist antwortet um 08-10-2012 00:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
In Anlehnung an das Beispiel mit den 2000 Eiern möchte ich anmerken, dass es auch auf die Verschuldensart der Sachbeschädigung ankommt: Bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Schädigung kommt auch der Ersatz des entgangenen Gewinns in Betracht, was über die bloße Schadloshaltung, die bei leicht fahrlässiger Beschädigung zusteht, hinausgeht und das Argument mit den besten Wachstumsjahren daher uU schon eine Rolle spielen kann.

Zudem scheint ja die Besitzstörung erwiesen zu sein.

Darum kann das Einschalten eines Juristen bzw. Experten in solchen Fragen durchaus sinnvoll sein - Anwalt, Kammer,... Das heißt ja noch lange nicht, dass dies gleich zu großen Kosten oder gar einer Klage führen muss. Fachkundige Beratung an sich wäre angesichts der herumschwirrenden Beträge - glaube ich - jedenfalls kein Fehler.


JAR_313 antwortet um 08-10-2012 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
hallo,

würde auch unbedingt einen Anwalt den Brief an die Firma schreiben lassen; somit sehen die gleich, dass die Forderung Hand und Fuß hat. Das kostet auch ohne Rechtschutz nicht die Welt, und man schont die eigenen Nerven.

Die Kammer hat selbst Leute die solche Fälle bearbeiten. würde ich auch unbedingt hinzuziehen - somit basiert die Forderung auf einer konkreten Grundlage


mfg josef


Gratzi antwortet um 08-10-2012 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
ich würde keinen RA zuziehen, den auf die Kosten bleibst meist sitzen. Bei jeden Gericht gibt es Amtstage fuer Beratung, genauso bei der LW Kammer. Wenns zu Gericht geht, kommt es zu 2/3 zu einen Vergleich, und alle zahlen sich die RA Kosten selber !


Bewerten Sie jetzt: Besitzstörung/Rodung auf meinem Grundstück
Bewertung:
4.17 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361403




Landwirt.com Händler Landwirt.com User