„Die Kiffer Partei“

Antworten: 34
mfj 03-10-2012 09:42 - E-Mail an User
Die Kiffer Partei

Das September 2012 Outing der grünen deutschen Fraktionschefin Künast...sie habe früher mit Drogen experimentiert - ist wenig verwunderlich.

Verwunderlich ist vielmehr - dass ebenfalls sofort andere Fraktionskollegen in die Bresche springen.
So outet sich die Busenfreundin Claudia Roth ebenso wie auch der Ex D-Außenminister Fischer ...mit dem Recht auf Nahrungsfreiheit – die kleinen Ausrutscher beim Erwachsenwerden.
Und selbst der biedere grüne Ministerpräsident von Baden-Württembergs Winfried Kretschmann erklärt unumwunden „schon mal gekifft“ zu haben.


Schöne neue Öko-Zukunft – mit einer legalisierten Drogenszene der Politikergesellschaft.


Die Frage bleibt – sind Ökoparteien so ?

Und wie schaut es im „Hofrätischen Österreich“ aus ?


Während sich die einen Parteien mit unversteuerten Gastgeschenken, Finanzskandalen und Rotlicht-Freunden über Wasser halten...grübeln die Ökoparteien bei „Friedenspfeife und Keksen“ am europäischen Pol-Pot Regierungsprogramm.

Wer mag hier noch Sympathie-Punkte verteilen.
Da ist es dann auch noch Wurst, wenn ein Reliquie "Namens Stronach" nach Österreich kommt, und eine Entbalsamierung einleitet.


Welcher „grüne Politiker“ in Österreich hat eine „weiße (Drogen)Weste“ ?


Vielleicht möchte hier der ein oder andere „grüne“ User auch sein Gewissen erleichtern ;-))



P.S.
...wir leisten hier gerne psychologischen Beistand !





soamist2 antwortet um 03-10-2012 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
irgendwann einmal ein paar joints geraucht zu haben vergleichst du mit aktuellen zuständen unserer großflächig korrupten politik?

gönn deinen wertvorstellungen eventuell einmal einen warmstart


walterst antwortet um 03-10-2012 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
wir haben uns genug Politiker geleistet, die im Amt dauerfett waren oder noch sind. Und da ging es nicht um Kurzzeitexperimente sondern um exzessive Daueranwendung - und keinen hats gestört.



Christoph38 antwortet um 03-10-2012 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
andere Promis greifen zum nobleren Koks


traktorensteff antwortet um 03-10-2012 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Mal wieder auf "Öko" herumschlagen? ;-)

Wann waren denn die Damen und Herren "jung"? Die sind doch aus der 68er-Generation. Das war halt damals so, nicht nur bei den "Ökos". Und die liberale Einstellung von Grünen mit der von "Öko" usw. gleichzusetzen, halte ich für falsch, von dir aber beabsichtigt... ;-)

PS.: Heute wird in den Jugendgruppen der Parteien gesoffen bis zum Umfallen. Ist das um so viel besser?


Faltl antwortet um 03-10-2012 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
danke mfj auf deinen psychologischen Beistand kann ich gerne verzichten.


Fallkerbe antwortet um 03-10-2012 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
@mfj
also wenn ein paas joints deren gröbste vergehen / straftat sind, das kann ich locker verzeihen.

So viel besser ist der Vollrausch durch Most, Bier, Wein oder Bauernschnaps auch nicht.
Und ich kenne kaum Menschen, die in der Jugend nicht mal was ausprobiert haben.
Egal ob Alkohol, Zigaretten oder andere Drogen.

Den Kretschma halte ich derzeit für einen der sympatischsten Politiker im Deutschsprachigen raum.




mfj antwortet um 03-10-2012 14:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“

Nun, da scheinen sie ja bei Euch in „bester Gesellschaft und Vertrautheit zu sein“...;-)
Das habe ich mir schon gedacht. Ein bisschen kiffen macht doch nichts, merkt auch keiner.

@Faltl - man hilft wo man kann...
Teile uns einfach deine Eindrücke mit, wir lachen auch nicht.


Wie verblödet ein Teil unsere Gesellschaft schon ist, zeigt die Reaktion.
Unter tosenden Beifall erzählt „Kiffer Renate“ in Hannover: „Ich habe im Delirium goldene Drachen gesehen…“und im juchzenden Gelächter ihres Publikums setzte sie noch eins drauf: „Und Claudia weiße...“ Gemeint ist die Grüne Bayern-Claudia Roth, die über ihre angebliche „Drachen-Vision“ so laut lachte, dass sie fast das johlende Publikum übertönte.


@Traktorensteff: ...auch Öko´s haben ihre Problemgebiete;
Kiffen ist eins davon !

@Fallkerbe schreibt:...also wenn ein paas joints deren gröbste vergehen / straftat sind, das kann ich locker verzeihen.

Vielleicht müsste man den Joschka fragen: ob es bei ihm die Vision – Steine werfen – verursacht hat...


P.S.
...und ich halte den Rauch für einen der sympathischsten Politiker im Vorarlberger-Raum – oder ist das gelogen ?



 


sisu antwortet um 03-10-2012 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Hallo!
mfj ja der Rauch ist gut am besten schmeckt er mir als Apfel oder Johannesbeersaft..
Wenn das unsere größten Probleme sind wenn eine grüne Politikerin in Deutschland einen Jolly raucht, so denke ich geht es uns in Österreich gut.
Aber ich glaube wir haben in Österreich genug Innerpolitische Skandale, sodaß es mir eigentlich egal ist ob sie gelbe, grüne oder violette Drachen sieht.


FraFra antwortet um 03-10-2012 17:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
lach



drachen hab ich noch nie fliegen sehen ggg
so fett war ich noch nie gg

manche haben einen zu hause ohne kiffen zu müssen gg



Fallkerbe antwortet um 03-10-2012 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
@mfj
der Rauch hat mm nicht annähernd die Kragenweite vom Kretschma.











biolix antwortet um 03-10-2012 19:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Nabend !

komisch mfj. anstatt dir wirklich sorgen zu machen, über die "Volksdroge Nr.1" den Alkohol kommt das jetzt von dir..
Von was willst du jetzt ablenken ?

Wie viel Politiker sind eigentlich Alkohol abhängig ?

Und da nehm ich eigentlich so mit einem "Joint" wie bei diesem Bericht vom Spiegel, einer wird nicht schaden aber zuviel ist das Problem wie eben beim Alkohol..

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/medizin-zu-viel-alkohol-macht-dumm-zu-wenig-auch-a-316424.html

Apropos, in wie vielen Ländern ist eigentlich Cannabis frei gegeben ? Holland weiß ich...Kalifornien... ach sie da auch in Deutschland steht im Gesetzbuch: In Deutschland ist der bloße Konsum von Cannabis oder anderen Betäubungsmitteln de jure nicht strafbar...
Na da kann ich über eine "Joint-Geschichte" auch nur lachen.. ;-))

Aber weinen könnte ich öfter wenn Jugendliche "aufdrehen" wie viele Cola Whisky oder Wodka Orange sie sich gestern "rein geschüttet" haben und sie nicht mehr stehend nach haus gekommen sind.. ;-(((

Da beschäftigen sich der mfj echt mit den "Problemen" der Ökoszene, da lache ich ja nochmals herzlich.. ;-))

lg biolix




helmar antwortet um 03-10-2012 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Oba Lixl.........gräm dich nicht..........ich finde wenn sich jemand einmalig einen Drachen herbeiraucht und es dann wieder bleiben läßt sollte man das als jugendliche Blödheit, auch wenn sie in reiferem Alter passiert, durchgehen lassen. Und wenn ihnen danach der Teufel erschienen ist werdens sies auch nicht zugeben.....;-)

Du hast aber recht was den Alkoholverbrauch mancher Jugendlicher betrifft, es ist Wahnsinn wenn alkoholische Getränke um vieles billiger sind als alkoholfreie, besonders wenn diese in Lokalen oder auf Festen verkauft werden. Oder die 1 € Party wo ausschließlich Alkohlika ausgeschenkt werden. Bei Teenies hilft alles Reden nur wenig, man kann nur hoffen dass vielen derart schlecht ist nach solchen Aktionen, dass sie zumindest für ein Zeitl sich das merken.
Mfg, Helga




hardl1266 antwortet um 03-10-2012 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
@. christoph

Meinst mit andere Promis ehemalige" politische " Schwergewichte der Regierung ?


muk antwortet um 03-10-2012 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Leopold Graz:

Kritik und Karikatur [Bearbeiten]

Gratz wurde ein Hang zum Alkohol nachgesagt, was durch öffentliche Auftritte und seine Aufenthalte in Entziehungsanstalten Nahrung erhielt – und ihm den Namen Whiskey-Poldi eintrug. Manche Karikaturisten zeichneten ihn deshalb mit dem Sektglas in der Hand.



walterst antwortet um 03-10-2012 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
wirklich eine Sauerei, was die Grünen so in ihrer Jugend aufführten.

da lob ich mir doch so eine echt drogenfreie züchtige und anständige Party der Jugend einer hoch anständigen Partei.
 


edde antwortet um 03-10-2012 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
also das mit dem verteufeln des alkoholkonsums sollten wir schon etwas fairer betrachten-
wäre unser altkanzler figl ein bekennender feind von alkoholikern gewesen, wäre österreich mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit ein ehemaliges ostblockland.

mit dem rauschgiftkonsum bin ich aber ganz bei mfj-abzulehnen.

mir würde wahrscheinlich kein drache erscheinen, doch ich fürchtete eine vision mit dem bild der maria rach kallat samt ihrem altehrwürdigen herrn gemahlen.

mfg




Fallkerbe antwortet um 03-10-2012 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“

Da machen blaue Jugendliche schon noch den gröberen Unfug, als gemütlich an einer tüte zu saugen.

z.b. die drei bier bestellung

http://www.oe24.at/oesterreich/Erstes-Foto-von-FPOe-Chef-Strache-mit-Neo-Nazi-Gruss/76669




mfj antwortet um 03-10-2012 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“


Man sollte nicht Äpfel mit Birnen mischen...wenn es um Äpfel geht !

...und um das gegeneinander aufwiegen von Drogen geht es auch nicht.

Es geht hier um klassische Einstiegsdrogen...welche die Grünen-Öko´s als Lappalie, als Jugendscherz abhacken, und zugleich Jugendliche dazu animieren und aufmuntern...das Delirium von Drachenerscheinungen zu üben...

Biolix – deine Verharmlosung in der Sache hat schon Routine...

...dann auf zum österreichischen Öko-Hanfwandertag



 


Hans1900 antwortet um 03-10-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Also ich muss jetzt mfj schon zustimmen. Politiker haben eine Vorbildwirkung, wenn die schon sagen dass es nichts besonderes ist etwas Gras zu rauchen und auch noch !!öffentlich!! was denken sich die Jugendlichen?

Wieso fällt jetzt jeder über den Alkohol her? Zigarettn sind viel schädlicher, ich habe noch von keinem Krebs gehört der durch Alkohol ausgelöst wurde.
Mit Bier... kann man wenigstens den Durst löschen und mit Rauch - atmen???

Ein Wort zu unseren österreichischen Politikern, jeder ist sauer auf sie weil sie nicht ach soo korrupt sind, aber wenn wir ehrlich sind wer lässt sich nicht bestechen oder arbeitet ein paar oder mehr Stunden im Jahr schwarz? Im Parlament sind nicht mehr schwarze Schafe als in der ganzen Bevölkerung. Ich weiss es ist ein anderer Masstab, aber wir befinden uns im Kapitalisums das gehört dazu!


Restaurator antwortet um 03-10-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
du bist wirklich von 1900....


biolix antwortet um 03-10-2012 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Nabend !

das war kein auf wiegen !!!

Nur wenn wer mal was probiert ist das was anderes als wenn man den ständigen Drogenkonsum Alkohol wie es manche Partei macht, ständig herunter spielt !!! Gilt auch für die Spielsucht und die Verbandelung mancher mit dem "kleinem" Glückspiel, was andere schon verboten hätten... Sollen wir noch über andere "Süchte" reden..... ;-)))

gn8 biolix

p.s. ach Hans, wiegst du jetzt die Korruption in Millionenhöhe mit Nachbarschaftshilfe auf ???


Restaurator antwortet um 03-10-2012 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
@mfj:
aus hauptberuflichen gründen habe ich mit sicherheit ausreichendes wissen zum thema cannabis.
und es erstaunt mich immer wieder aufs neue, wie leute hemmungsloses cannabis-bashing betreiben, die mit ihren argumenten aber genau beweisen, dass sie null ahnung haben wovon sie reden.
hauptsach hing'haut. bildungsstandard: boulevard und hetzer.
sind dir die schwulen buamavazahra als (verbaler) prügelknabe abhanden gekommen?
ich unterstell dir mit sicherheit keine vorsätzlichkeit.
aber du könntest dich zumindest seriös und nicht tendenziell zum thema vorab informieren.


mostkeks antwortet um 03-10-2012 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Mit der Vorbildwirkung hat der mfj recht. Wenn Politiker sich von jedem bestechen lassen, und Steuern hinterziehen wo es nur geht, dann öffentlich kundtun, dass so ein Joint eine nette Sache ist, ist mir das nicht ganz egal. Die Medien präsentieren uns den ganzen Schmarrn, bis wir überzeugt sind davon und man wundert sich, wenn die (Steuer)Moral von der Bevölkerung sinkt.

Eigentlich traurig, dass ihnen keine bessere Unterhaltung einfällt!


Haa-Pee antwortet um 03-10-2012 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
MFJ ein pong am abend würde auch dir hin und wieder ganz gut tun!

du wirst sehen das sorgt für entspannung von körper und geist.....ich finde das würde auch für dich durchaus sinn machen.....

im übrigen sind joints in massen genossen ,weniger schädlich als das tägliche bier!


Hans1900 antwortet um 03-10-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Nachbarschaftshilfe = unentgeltlich?! Ich habe unternehmerisch viel zu tun und weis mit Sicherheit dass viele Leute alles "schwarz" arbeiten, handeln... was möglich ist und unsere Politiker machen genau das gleiche. Es ist eben ein anderer Masstab!

Wer ein reines Gewissen hat soll den ersten Stein werfen!!


Gratzi antwortet um 03-10-2012 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
ich Glaube wenn es keine "Nachbarschaftshilfe" geben würde, könnten die Baumärkte zusperren. Wenn man das nicht will, braucht man nur die Baumärkte verbieten, und schon ist das "schwarz arbeiten" (Nachbarschaftshilfe ) vorbei! Den über den Fachmarkt kannst nur mit UIT Nummer einkaufen. Die Regierung soll froh sein, das es Menschen gibt, die arbeiten wollen. Wer kann sich als "Otto Normalverdiener" sonst einen Hausbau leisten?


soamist2 antwortet um 03-10-2012 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
wenn nicht der saublöde beitrag vom evergrünen biolix gekommen wäre könnte man über die einigermassen überholten wertvorstellungen des vorarlbergers diskutieren.

beim eingangsbeitrag ging es nicht um joints vs. alk leider hat das die grüne nuss das nicht kapiert


Gratzi antwortet um 04-10-2012 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
bei uns in St.Pölten, gibt es fast keine Kinderspielplätze, dafür decken sie fast täglich Canni Plantagen auf. "Schwarz brennen" zahlt sich nicht aus, da der Alk, sowieso billig ist. ..... schwarz arbeiten kostet Kraft, wie soll man was dazuverdienen ???? ausserdem kann man beim arbeiten einen Arbeitsunfall erleiden.
schönen tag, und alles gute .... allen "FRANZ" heute!
PS: Bei uns gibt es nur Kepab und Admiral ........... kannst dir ab 20:00 aussuchen wast willst.

wenn ich da über die Probleme der "GRÜNEN" lese, da ist mir die Steppe Sibirien bei weiten lieber, da gibt es Kräuter in Hülle und Fülle. Ich kenne zum Glück viele Jugendliche die noch keinen "Jouint" geraucht haben, die sind jedoch auch nicht bei der Kiffer Partei , sondern haben eine geregelte Arbeit. ...diese "Randgruppenpartei" lebt eben von solchen Menschen, die in ihrer Entwicklung zurückgeblieben sind......früher war es eben der "Mohnsuzel", heute der Jouint, damit hat jeder seinen "Totterl" fuer die Stallarbeit zu Hause!!! Ich kenne bei der "Randgruppenpartei" nur Ausländer, Arbeitslose, ewige Studenten und Leute die es zu nichts gebracht haben, aber sicher gibt es auch Ausnahmen, nur ich kenne keine! ...gilt natürlich die Unschuldvermutung.Bei den Grünen ist es wie in der Kirche.... Wasser predigen, und Wein trinken.


Peter06 antwortet um 05-10-2012 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Dem Alten König wurde es also in seinem Exil deswegen zu langweilig, weil er mit niemandem seine Abneigungen gegen alles was "öko", "links", oder "grün" ist, teilen konnte!
Und mit seiner allgemeinen Verteufelung der unschuldigen Hanfpflanze, schliesst sich auch der Kreis hin zu seiner üblichen Chemielobby-Verherrlichung: War es doch der einschlägig bekannte Du Pont-Konzern, der in den 30er-Jahren massgeblich an einem Anbauverbot von Hanf mitwirkte, um seine eigenen Kunstfasern zum Durchbruch zu verhelfen.
Ich verstehe schon, dass man in den vorarlbergerischen Alpen und in diesem Alter nicht wirklich mehr die Bedrohungen, denen die heutige Jugendgeneration ausgesetzt ist, mitbekommt, und man deswegen auf die alten Stereotypen der "Hascher" und "Kiffer" zurückgreift, nur soviel: Cannabis ist gegen jene Substanzen und Verirrungen, mit denen junge Menschen heute lernen müssen umzugehen, eher nur von geringer Bedeutung....

P.S.:
Danke für den Link zu "erstaunlich.at", ein weiteres Forum für krude, rechte Verschwörungstheorien...

Da hab ich auch einen......

 


walterst antwortet um 05-10-2012 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Stefan Raab mit einem seiner genialen Songs

 


mfj antwortet um 05-10-2012 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“

Lieber Peter,

gerne komme ich Deinem Drängen nach, dem paradoxen Mephistodenken Euer zusammengeschusterten Life-und Lovegesellschaft zu antworten.

Man braucht kein „moralischer Linienrichter“ zu sein – um Drogen von Vergnügungen und Wohlstand trennen zu können.
Leider ist Euch diese Orientierung im „Branchenbuch des Lebens“ abhanden gekommen, und so klatscht Ihr Euch vergnügt auf die Schenkel – wenn gallig verachtend angemahnt wird: ...die Einstiegsdrogen - Muttermilch, Gummibärchen und Schokolade - machen auch abhängig – und stehen daher Cannabis nicht nach...

Weißt Peter, in Russland gibt es ein Sprichwort "Alles Schreckliche dieser Welt ist aus guter Absicht entstanden..."

Sozialer und stubenreiner Fortschritt findet nicht unter Ausschaltung von Vernunft und Verstand statt, daher ist Eure gewollte Entwaffnung (Drogenfreigabe) nur eine billige Emotions- und Humanitätsduselei.

Ich will Dir gar nicht anhängen, dass Du fanatisch „Grün“ bist – dafür schreibst Du zu klug und auch zu differenziert – aber Deine Benefit-Triebfeder die als ständige „Käseglocke“ über Dir schwebt, bewahrt Dich vor zuviel reiner Luft.
Schade !





Gratzi antwortet um 05-10-2012 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
da nicht Hanf, Hanf ist ....... !?!
Fuer das Gewand ist sicher Hanfstoff optimal !
 


Peter06 antwortet um 05-10-2012 23:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“
Schade, dass mein kleiner Querverweis auf "Stupidedia" Dir in die falsche Kehle geraten ist.
Die sind im übrigen keine "Life- und Lovegesellschaft" (was immer das sein soll), sondern die gehören in eine Kategorie, die den Technokraten scheinbar nicht bekannt ist.
Nach Deiner "Expertise" stellen wir also fest, die einzige Bedrohung, die die westliche Welt an den Rand des Abgrundes führt, sind die Ökofuzzis mit ihrer Forderung nach der Legalisierung von Haschisch!
Da ist es völlig wurscht (und nicht Wurst), wer sich aller mit ganz legal erworbenen Tranquilizern, oder mit der Volksdroge Numero eins die Birne zudröhnt, und was sich unser Nachwuchs so alles an bunten Kügelchen einwirft, wo kein Mensch weiss, was da wirklich drin ist und dieses Zeug in jeder Dorfdisco angeboten wird, nein, alles nebensächlich. Hauptsache, denen wieder eins ausgewischt!
Vielleicht brauchst Du gerade das, um Dein Bewusstsein zu erweitern, besser wäre es gleich, Du ziehst Dir doch in Gottes Namen endlich mal einen schwarzen Afghanen oder einen Marokkaner rein oder vielleicht auch nur einen Andelsbucher Südhang, Dein Intellekt bettelt ja geradezu danach!


mfj antwortet um 07-10-2012 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
„Die Kiffer Partei“


Peter....mit dem „Andelsbucher Südhang“ läuft deine Nasenspitze einer falschen Fährte nach.

Google löst zwar Bildungsnotstände, aber zum Ziel bzw. Kernseifenmentalität hat es nicht.


Und weil ich nichts von Zeitgeist-Drogen halte, ist mir die derzeitige konservative Korruptions-Politik als kleineres Übel "beim Arsch" noch lieber - als die Neukommunistische-Grüne Kiffer-Liberalisierung...




Bewerten Sie jetzt: „Die Kiffer Partei“
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361185




Landwirt.com Händler Landwirt.com User