Antworten: 2
Landbauer 17-09-2012 21:03 - E-Mail an User
IPUS oder Steinmehl
Guten Abend.
Hat jemand von euch Erfahrung mit der Verfütterung von Steinmehl oder Produkte der Firma IPUS.
Zur Einstreu verwende ich Steinmehl schon mehrere Jahre und wollte heuer das Mehl der Firma IPUS probieren, aber mehr als 800 Euro pro Tonne da müsste ich schon der reichste Bauer von Österreich sein. Es gibt von IPUS auch ein Mehl zum verfüttern. Hab solches auch mal gefüttert, konnte aber nichts feststellen. Vielleicht gibt es von euch andere Erfahrungen von Biolit Steinmehl oder IPUS.
Danke



rotfeder antwortet um 17-09-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
IPUS oder Steinmehl
Hallo!
IPUS habe ich noch nie gehört, allerdings wenn da 800,- pro Tonne verlangt werden, so liegt der Schluß nahe, das es sich um eine Abzocke handelt. Denn Steinmehl besteht halt nur aus gemahlenen Steinen, und die sind in Ö nicht so kostbar. In deinem Fall würde ich beim Biolit bleiben, das ist m.M. nach ein tadelloses Produkt


silverhans antwortet um 18-09-2012 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
IPUS oder Steinmehl

Hallo!
Habe heuer auf Grund eines Berichtes im Landwirt IPUS Produkte zum Einstreuen und füttern
verwendet. Habe mir gedacht, nun probieren geht über studieren und ab und zu setzt man auch
mal Geld in den Sand. Bei mir war``s leider so. Die Produkte von IPUS sind das Geld nicht wert.
Ich hatte noch nie solche Probleme wie in der Zeit als ich IPUS eingestreut und verfüttert habe.
Seid ich Sie abgesetzt habe ist alles wieder normal.
Schönen Tag noch
Silverhans



Bewerten Sie jetzt: IPUS oder Steinmehl
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;359052




Landwirt.com Händler Landwirt.com User