Heutrocknungsanlage im Eigenbau

Antworten: 10
tiroler antwortet um 17-09-2012 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
welche fläche soll getrocknet werden ? ha ?
Heinz


Restaurator antwortet um 17-09-2012 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
nachdem heu lose etwa 50kg pro m³ hat und man für eine ziege in der bretagne sicher nicht mehr als maximal 300kg heu braucht (zumindest wie ich dort war im winter nie unter 0 grad), wären das 3 tonnen heu oder 60m³. dafür würd ich glatt - wenn verfügbar - schwedenreiter in den heuboden stellen :)


salcmi antwortet um 17-09-2012 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
einen schwedenreiter kannst auch auf dem feld aufstellen und dann einbringen wenns mal einen trockenen tag hat



salcmi antwortet um 17-09-2012 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
oder "stiefler" aufstellen http://service.mmmm.cc/gallery/Sonnhof-Mutters/Stiefler oder glaubst du die alten waren dumm nur weil es keine heutrocknung gab?


salcmi antwortet um 17-09-2012 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
1ha / fuhre ist das ein fussballplatz den die mähen?

spass beiseite, wenn sie eine heubelüftung haben könnte man mit einer heizkanone die ansaugluft erwärmen zum trocknen


walterst antwortet um 18-09-2012 00:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
um ordentliche Antworten geben zu können, braucht man auch einige Informationen.
Wie soll die Ernte erfolgen (Lose, Ballen, geschnitten.....)
Wie soll das Heu manipuliert werden (Hand, Kran, Lader....)
Wo und wie erfolgt die Lagerung (Im belüfteten Raum selber oder wird dann weitertransportiert...)
Haben die Do-it-yourself-Heubelüftungsbauer ein druckstabiles Gebläse in der richtigen Dimension zur Verfügung....

Es geht einfach - Heuhaufen und in die Mitte eine "Heubombe" stecken - ein einfacher Axiallüfter.
Trocknungsergebnis - ungewiss.
-bis kompliziert: Auswahl der verschiedenen techn. Systeme und viel Physik (Drücke, Temperaturen, Luft- und Feuchtigkeitsmengen berücksichtigen bzw. berechnen....)


whoknows antwortet um 18-09-2012 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heutrocknungsanlage im Eigenbau
hallo, wir haben in der halle in einer ecke eine kontuktion aus holz ähnlich einem bett. ein holzrahmen etwa 6x2m und 0,5m hoch. der "lattenrost" ist leicht schräg eingebaut und stirnseitig ist ein alter lüfter vom schweinestall eingebaut. in dem ansaugbereich des lüfters heizen wir mit einer heizkanone hin. es wird nur loses heu getrocknet. es wurde eifach aufgebaut weil es schnell gehen musste, aber es funktioniert einwandfrei. wir haben auch schon öfters buchweizen damit getrocknet was auch ganz gut funtioniert.
ich freund verwendet einen alten lüftungskanal wo er auf einer öffnung einen rundballen drauf legt. als wärmequelle dient die hackschnitzelheizung.
lg



Bewerten Sie jetzt: Heutrocknungsanlage im Eigenbau
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;359033




Landwirt.com Händler Landwirt.com User