Unterfuss-Reihendüngung oder nur Flächendüngung?

Antworten: 2
DJ111 12-09-2012 10:27 - E-Mail an User
Unterfuss-Reihendüngung oder nur Flächendüngung?
Wie sind eure Erfahrungen:

Bei z.B. Mais, Kürbis oder anderen Reihenkulturen:
Bringt eine Unterfussdüngung nun wirklich etwas oder eher nicht ...?

Es gibt ja die Meinung, dass bei Reihendüngung angeblich die Wurzeln nicht so gut ausgebildet werden, da die Nährstoffe ja "vor der Pflanze" liegen ...?

Andererseits ist aber gerade bei ungünstiger Witterung nach der Saat doch eine bessere Jugendentwicklung zu beobachten ...

Wie sind eure Erfahrungen ....?

Gruß, DJ




Steyrdiesel antwortet um 12-09-2012 12:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unterfuss-Reihendüngung oder nur Flächendüngung?
Hallo,

also ich sehe die Vorteile in bei der Reihendüngung das man sich etwas Dünger sparen kann. Ich glaube schon das man die Menge gegenüber der Flächendüngung etwas zurücknehmen kann.
Und man spart sich auch eine Überfahrt und das einarbeiten des Düngers.
Ob dadurch das Wurzelwachstum schlechter ist kann ich nicht sagen, aber ich glaube dass das Wachstum der Wurzeln auch von der Wasserversorgung der Jungpflanze abhängt.

mfg
Steff


chris_kon antwortet um 12-09-2012 20:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Unterfuss-Reihendüngung oder nur Flächendüngung?
Wir haben beides probiert, und keinen unterschied festgestellt, weder in der jugenentwicklung, noch in der Wurzelausbildung.
Beim mir war dann die Flächenleistung entscheident!
Denn flächig Mineraldünger streuen kann ich, dann wenn das feld für die Saat noch zu feucht ist.
Und wenn dann der Boden trocken genug ist, dann wird mais gesetzt!!, und nicht bei jeden ha dann dünger eingefüllt



Bewerten Sie jetzt: Unterfuss-Reihendüngung oder nur Flächendüngung?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;358173




Landwirt.com Händler Landwirt.com User