Antworten: 17
Hugowomen123 26-08-2012 20:28 - E-Mail an User
Heu oder Silage
Hallo zusammen!!!!!!!!
Ich habe ein Vollerwerbsbetrieb mit 20ha intensiv genutztem Grünland 30 Milchkühe (BV und HF) und Aufzucht
Stalldurchschnitt letzte 12Monate 8200kg
Stall neubau steht in kürze bevor
Nun stehe ich vor der entscheidung Heu oder Silage bin zur zeit ein Heumilchbetrieb.
Was ist aus eurer Sicht in Zukunft wirtschaftlicher und wo liegen die großen Vorteile???


danke im Voraus



rotfeder antwortet um 26-08-2012 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Hallo!
Ich bin für Silage, z.B. waren heuer nicht viele Sonnenperioden, wo es gut zum Heuen war, und durch Klimawandel kann es auch in Zukunft viel regnen. Außerdem weniger Arbeit und geringere Kosten schon allein durch Lagerung im Freien.


Steyr-8070 antwortet um 26-08-2012 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Ich wäre ebenfalls für Silage ist viel besser wegen der Arbeit und wenn Jahre sind wo es viel regnet kann man nicht so leicht heuen. Wir füttern nur silage für das Jungvieh machen wir noch Heu ! Aber wenn du scho Heumilchlieferant bist würde ich es auch bleiben die tiere sin das Heu schon gewohnt und so schlecht schauts auch wiefer nicht aus wegen den wetter die meisten haben doch eine Heubelüftung da trocknet es doch

Mfg rauchenecker



kraftwerk81 antwortet um 26-08-2012 23:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@hoptar,
Mit der Leistung werden Dir die KF Kosten geläufig sein. Die Milchkreisauswertung sagt rel. deutlich dass man mit Silage wirtschaftlicher fährt.


kraftwerk81 antwortet um 27-08-2012 00:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@hoptar,
Mit der Leistung werden Dir die KF Kosten geläufig sein. Die Milchkreisauswertung sagt rel. deutlich dass man mit Silage wirtschaftlicher fährt.


vario 309 antwortet um 27-08-2012 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Hallo!!!

Ich bin auch ein Heubetrieb und würde nie auf Silo umstellen da das Heu bei der richtigen mechanisierung (Heuaufbereiter, Heukran, Belüftung,...) nicht arbeitsaufwendiger ist als Silage und meiner meinung der größte vorteil von Heu ist das leichte arbeiten im Winter, kein traktor starten bei tiefen Temperaturen notwentig und mit dem Heukran ist das futter für zwei bis drei tage in 10 minuten hergerichtet das schlägt kein Mischwagen. Und die kosten für folien usw. sind auch nicht gerade under den Tisch zu kehren!!!

Mfg Vario 309


griesinger antwortet um 27-08-2012 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@vario 309

Volle Zustimmung!!!


Fendt312V antwortet um 27-08-2012 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
vario 309@
hast auch meine Zustimmung! Mir würde nie einfallen auf Silo um zu steigen.


kraftwerk81 antwortet um 28-08-2012 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Mir ist Silage auch nicht sympatisch aber wenn ich mir die Bauern und hauptsächlich Bäurinnen anschau die fast alle früher oder später mit Farmerlunge zu kämpfen haben?? Da fragt man sich halt ob man dem nicht aus dem Weg gehen könnte.


Rocker45 antwortet um 28-08-2012 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Rechne mal Durch was eine Heutrocknung mit Luftentfeuchter, ein Heukran und eine Heuhalle im Vergleich zu Traunsteinsilo und Siloentnahmetechnik kostet.

Ein Mischwagen wird nicht nötig sein wenn du nur Grassilage fütterst.


vario 309 antwortet um 29-08-2012 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@ kraftwerk81

Aber Kreuzweh und abgenützte gelenke vom schweren silo sind auch nicht besser und ist heufiger der fall als eine Farmerlunge. Und bei der richtigen Heuqualität staubs nicht so stark!!!

@ rocker45

Und dann rechnest den Diesel (bei den Preisen derzeit) und den Traktor oder Hoftrak fürs entnehmen!!!
Die Trocknungskosten sind in etwa gleich als kosten für Folie usw. beim Silo.


Also meine Meinung ist das mit Heu angenehmer zu arbeiten ist aber es muss jeder selber wissen welche form von Fütterung im besser zu sagt. Und natürlich kommt es auch auf die Vermarktung an, wenn keine Molkerei in der Nähe ist, die Käse mit Silofreier Milch erzeugt wirts sich nicht auszahlen.


Mfg


liesbeth antwortet um 29-08-2012 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Fragt mal eure Kühe was sie gerne hätten, nur Silo allein ist für die Verdauung sicher nicht das Beste, ich glaube sie würden gerne Beides haben.
mfg


Gadet antwortet um 29-08-2012 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@rotfeder!
heuer waren nicht viele Sonnenperioden? einer der trockensten Sommer der letzen Jahre? Wohnst du in Brasilien im Regenwald oder in Österreich, bei uns einem kleinem Ort in der Obersteiermark sind die meisten Bäche schon bald ausgetrocknet und du sprichst von viel Regen? Also wer heuer bei den vielen Hitzewochen kein Heu zusammengebracht hat der sollte besser in die Politik gehen als Bauer zu sein.


servusdiewadln antwortet um 29-08-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@gnadet
es gbit auch gegenden ausserhalb des brasilianischen regenwaldes wo es diesen sommer weing stabile schönwetterperioden gab


Rocker45 antwortet um 01-09-2012 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@Vario: Diesel und Traktor bzw. Hoftrac fallen für mich auch unter Siloentnahmetechnik.

Trocknungskosten gleich wie Silofolie?!
Ein 15 kw Lüfter kostet pro h schon alleine um die 3€ an Strom, und läuft auch seine 50h pro Schnitt...

Mit dem Geld kannst viel silofolie kaufen....


Hugowomen123 antwortet um 01-09-2012 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
Hallo ich danke euch für euere Antworten

Eines ist klar jedes verfahren hat seine Vor und Nachteile
aber ich komme der Silage immer näher betrachtet man momentanige wirtschaftliche Situation hinsichtlich
1. Baukosten bei Neubau
2. Kraftfutter Preise (da kann mit Silomais sicher 40% eingespart werden)
3. kann sich die Heumilch auch nach jährelangen Werbemaßnahmen und verschleudern unserer Gelder die uns vom MIlchgelt abgezogen werden einfach nicht von der Silomilch absondieren.

Vorteile von Silage die auch nicht vergessen werden dürfen
4. einfacher Hochleistungskühe zu fütteren
5. ca. 1000kg mehr Milch /Kuh und bessere Inhaltstoffe
6. Schlagkräftiger und Wetter unabhäniger
7. geringere Stromkosten
8. gesündere Kühe dadurch weniger Tierarzt kosten bessere Fruchtbarkeit ect...

Was meint Ihr dazu oder könnt ihr mich eines besseren belehren



Rocker45 antwortet um 01-09-2012 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@Hugowomen: Dem ist nichts hizuzufügen



walterst antwortet um 01-09-2012 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu oder Silage
@gadet
bei mir, auch in einem kleinen Ort in der Obersteiermark, war heuer sicher einer der regenreichsten Sommer seit Jahrzehnten und so wie heute und gestern gingen die Bäche mehrfach über und ergossen sich auf meine Mähflächen.
Dass es im Mai zu trocken war, ist halt eine andere Geschichte.
Die tollen Sonnenperioden haben halt für den Einen besser zur Schnittfolge gepasst, als für den anderen.


Bewerten Sie jetzt: Heu oder Silage
Bewertung:
4.29 Punkte von 17 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;355958




Landwirt.com Händler Landwirt.com User