Maishäcksler Mengele MB 300 - nicht zufrieden mit der Schnittqualität

Antworten: 4
gerhard66 24-08-2012 21:27 - E-Mail an User
Maishäcksler Mengele MB 300
Hallo! Hab mir einen Mb 300 neu gekauft, bin nicht zufrieden mit der Schnittqualität. Der Händler meinte ich sollte die kornbrecher an den Wurfschaufeln nachrüsten, die Fa. Mengele sagt, das bringt nbicht viel.Hat jemand Erfahrung mit diesem Häcksler?


MaxPower antwortet um 25-08-2012 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maishäcksler Mengele MB 300
Hallo
Die Kornbrecher haben mit der Schnittqualität überhaupt nichts zu tun. Die sind nur dazu da, dass alle Maiskörner aufgeschlagen sind und somit auch für die Rinder verdaulich sind.

Das mit der schlechten Schnittqulität kann mehrere Gründe haben:
1. Die Messer können stumpf sein. Allerdings wenn du deinen Häcksler "neu" gekauft hast, wird das wohl kaum der Fall sein.
2. Die Messer sind zu weit von der Gegenschneide entfernt. Einfach das Scheibenrad so nah an die Gegenschneide stellen, dass die Messer ganz leicht vorbeischleifen.
3. Die Gegenschneide ist "abgenudelt". Neuer Häcksler...blabla...nicht der Fall.
4. Die Gegenschneide steht nicht parallel zu den Messern. z.B streifen die Messer außen bereits die Gegenschneide innen bist du aber noch 2 mm entfernt.
Schleifscheibe verstellen oder bei der Gegenschneide ein dünnes Blech zwischenlegen.

Ich hoffe dier damit vielleicht ein bischen geholfen zu haben. Was mich aber noch interessieren würde: Hast du den Häcksler wircklich neu gekauft? Wenn ja, wieviel hat er gekostet?

mfg


Fergi antwortet um 25-08-2012 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maishäcksler Mengele MB 300
Ich kann mir nur erklären das die Gegenschneid nicht passt, die musst du mit sicherheit erst einstellen, dass geht beim Mengele ganz einfach v. hinten. Probiere das zuerst sonst schreib nooch mal .Mfg



gerhard66 antwortet um 25-08-2012 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maishäcksler Mengele MB 300

Ja denMengele Häcksler hab ich neu gekauft, wird aber von der Fa. Lely vertrieben, sind jetzt rot und heißen Lely Storm 75, die Kosten liegen bei 8000,- je nach Ausstattung. Das mit der Gegenschneide hab ich schon kontrolliert, und ist in Ordnung. Er schneidet schon exakt, aber das Erntegut ist würfelig geschnitten. Hatte vorher einen Pöttinger der hat schon feiner geschnitten, und mit 750 U/min ist es wie gemusst gewesen, aber ansonst ist der mengele schon in Ordnung, zieht gut ein, und bringt enorme Leistung. Hab ihn mit der 750 zapfwelle auch schon probiert,aber das ändert nichts. mfg


deltafranz antwortet um 26-08-2012 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maishäcksler Mengele MB 300
Probier mal die Einzugsgeschwindigkeit verstellen (Hebel am Getriebe)!


Bewerten Sie jetzt: Maishäcksler Mengele MB 300
Bewertung:
3.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;355585




Landwirt.com Händler Landwirt.com User