Meinungen über McDonalds

Antworten: 26
hardl1266 23-08-2012 15:28 - E-Mail an User
Mc Donald

Viele Bauern haben noch immer eine gewisse Abneigung zu Mc Donald. Warum eigendlich? Ist doch einer von wenigen die fast ausschließlich österreichische Zutaten verwenden und auch verkaufen.AMA Gütesiegel. Kann man von vielen österreichischen Gasthäusern nicht behaupten.Weiteres Beispiel ist auch die Speiseeisproduktion.Nur zwei Hersteller verwenden österreichische Produkte Spar und Mc Donald.


MG123 antwortet um 23-08-2012 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
das ist wie bei gewissen getränken wenn man an ein zuckerhaltiges getränk denkt, ist es immer cola. aber in etlichen fruchtsäften etc. ist weit mehr zucker als in cola enthalten

mfg


Shalalachi antwortet um 23-08-2012 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Vielleicht steht net jeder auf batzige Burger mit zachem Weckerl das dann schwer im Magen liegt. Aber die Pommes san gut.



traktorensteff antwortet um 23-08-2012 16:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Ich glaube nicht, dass es um die "österreichischen" Zutaten geht. Fastfood ist nicht sättigend und noch dazu ungesund. Auf diese amerikanische "Lebensweise" kann man verzichten. Bei uns gibt es einen Drive In. Die Leute mit dem Auto davor stehen zu sehen ist echt krank. Außerdem produziert McDoof so viel Müll wie wohl kein anderes Restaurant. Neben der Straße findet man lauter McDonald's Sackerl und Becher. Die Leute schmeißen es einfach aus dem Autofenster.

Es gibt übrigens keine Speiseeisproduktion mehr in Österreich. Soweit ich weiß. Eskimo produziert in den Niederlanden, oder?


NiN antwortet um 23-08-2012 16:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
jeder der halbwegs ernährungsbewußt lebt, verzichtet eher auf Fast Food. McDoof als Abnehmer für die Kuhvorderviertel mit Rippen hilft natürlich der Rinderzucht, dennoch brat, grill oder koch ich mir mein Fleisch lieber selber...



salcmi antwortet um 23-08-2012 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
auch aus dem gesündesten zutaten kann man bei der zubereitung (transfette, zuckerbomben-soßen usw.) ein ungesundes essen machen, die bauern wissen das wahrscheinlich noch eher als die leuten in der stadt die damit aufgewachsen sind und denen ohne die gewürzbomben und aufgetauten burger nichts mehr schmeckt


Josefjosef antwortet um 23-08-2012 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
eigentlich ist es mc kotz zu danken, dass sie sogar gütesiegel-fleisch aus ö verwenden, denn der geschmack des fleischlaiberls im brötchen ist eher nebensächlich, da ketchup oder andere saucen den geschmack ausmachen. sie könnten auch bei der tierkörperverwertung einkaufen. schmecken täte es gleich. :-)
übrigens soll mc kotz in anderen ländern, wie in der heimat usa nicht so zimperlich mit der
fleischbeschaffung umgehen, oder umgegangen sein.
vor ca. 20 jahren war ein bekannter von mir in den usa. beim ausflug zu einer riesigen rinderversteigerung
wurde dort vorort gewettet, ob die tiere, die mc kotz steigerte überhaupt noch am leben waren.



Woodster antwortet um 23-08-2012 17:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald

http://www.bionicburger.com/

Mahlzeit!
 


bert78 antwortet um 23-08-2012 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
...und die 12-jährigen mit >100 kg werden immer mehr.

Kinder wie Gott sie schuf - und Mc Donalds sie formte.


NiN antwortet um 23-08-2012 18:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
McDoof ist sehr pingelig im Einkauf von Fleisch.

1) Ware vorgeschnitten und nur in die von ihm gestellten Boxen
2) Fettgehalt muss stimmen, sprich zb. 16 Boxen fett, etwa 50% und 16 Boxen mager, etwa 20% Fett, 5% auf oder ab ist ok...
3) regelmäßige Kontrollen, auch der Fleischverarbeitungslinie
4) Hygiene wird strengstens überwacht
5) nur Kuh VV mit Rippe mit Herkunft AT, inkl. Schlachtnummernlistung mit Herkunftsnachweis

etc, etc, etc...

also im Vergleich zu manch anderen Abnehmern, darf keine Namen nennen, sind die schon sehr dahinter!!


hardl1266 antwortet um 23-08-2012 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Also ich kenne kein Gasthaus oder Speiselokal wo für jedes essen die Inhaltsstoffe angeführt werden ausser bei Mc DonaldsUnd fürs Übergewicht Mc Donalds verantwortlich zu machen ist schon sehr bequem oder schwachsinnig.Österreichisches rindfleisch
österreichische Erdäpfel
Österreichische Milch
österreichisches Wasser
Und ich fühle mich schon bestättigt zuerst verkaufen die Bauern ihre Produkte an Mc Donalds ünd dann wird übers Essen losgezogen.Bin selber Bauer und geh sicher 4-5mal im Jahr zu McDonalds um zu essen und zu sehen was dort abläuft.


Gratzi antwortet um 23-08-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
und wie schaut es mit den Arbeitsbedinungen im Betrieb und den Löhnen aus?


golfrabbit antwortet um 23-08-2012 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Ich komm nicht oft zum McDonald, aber schmecken tun mir die Sachen schon und dann ist mir Nährwert usw. aber sowas von egal. Habe auch wenig Probleme wenn meine Kinder dort einkehren, Rauch und Alkoholverbot - damit können in Österreich nicht gerade viele werben.
Ist wohl wie bei fast allem im Leben: die Dosis machts.
Ps.: Weshalb schauen Leute komisch nur weil ein 209er Fendt durch den Drive in gondelt?


Jophi antwortet um 23-08-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Mir hats bei Mc Donalds immer geschmeck und meiner Frau auch, wir werden auch in Zukunft gelegentlich hingehen.


FraFra antwortet um 23-08-2012 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
den fast food fras gib ich mir höchstens nach einer langen autobahnfahrt

sonst brauch ich das fettige pick süsse glumpert nicht

da iss ich lieber einen guten schweinsbratn-ach nicht unbedingt am sonntag, da arbeite ich weniger und brauch auch nicht unbedingt fleisch zum futtern !!



FraFra antwortet um 23-08-2012 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
mich nervt auch die lästige werbung


und die stodinga kinder..... sollens den batz fressen denn dahoam gibts eh nur tiefkühl glumpert...weil kochen is out ..schnell muas ois geh!!!! amm sonntag is der parkplatz voi beim schochtlwirt schell wos einigweworfen und noch ner stund host eh scho wieder hunger


schellniesel antwortet um 23-08-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Also der Schachtelwirt wird von mir auch hin und wieder besucht! das das sicher auf dauer nicht die gesündeste Ernährung ist versteht sich von selbst!

Aber wenn man jeden Tag hausgemachten Schweinsbraten mit Semmelknödel und a bisserl Sauerkraut isst a Bier dazu und zur Nachspeise noch an schmalzigen Krapfen denke da is a Mc menü mit an donut auch das gleiche!

Also eine derartige Ablehnung hab ich nicht! Aber die Hauptkundschaft und deren Abfall-Bewusstsein zipft mich auch gewaltig an ! Mc Müll findet man echt überall! Und da bin ich echt sehr schnell auf 180!! Wenn vor mir wer Müll aus dem Auto wirft ,kanns sein das ich mich selber nicht mehr kenne!

Sicher ist gerade am Mc drive alles zig mal eingepackt und so wird eben sehr viel Müll produziert!
Das ganze wird ja doch recycelt solange es eben den Kreislauf auch wieder zugeführt wird! wenn der Großteil eben im Straßengraben landet kann Mc D nicht wirklich was dafür??

Mfg Andreas


tch antwortet um 23-08-2012 23:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Nicht nur MC formt Kinder..
Auch Mamas Hausmannskost leistet ihren Beitrag...:-)

Es gibt sie doch... die fetten Bauernkinder, oder besser Kinder wo die SVB den "Kur" aufenthalt für rotbackige Dickbäuche löhnt...


tch


feibe antwortet um 24-08-2012 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Der Beitrag gehört geadelt!!!!!!!!
Weitere Frage: warum soll ich des fette Fleisch vom Bauern oder Buschenschenke fressen, wos eh scho seit 3 johr in der kühltruchn gelegen ist!!??


Josefjosef antwortet um 24-08-2012 18:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Serwus beinand,

wer das Mekkilied noch nicht kennt, soll sich das bitte anhören.
ist ein schon älteres Lied vom Bair. Diatolischen Jodelwahnsinn.
gruß
Josef



Tyrolens antwortet um 24-08-2012 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Die Qualität stimmt (mit dem überein, was auf der Schachtel steht) und hygienisch sind die halt schon sehr gut. So gut, dass man sich, egal wo auf der Welt, keine Krankheit holt und das ist wichtig, wenn du irgendwo unterwegs bist und Hunger hast.
Unser Tierarzt weiß übrigens genau, bei welchem Direktvermarkter er keine Wurst isst. ;)


johndeere1130 antwortet um 24-08-2012 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Nach einem Ausflug wollten wir (2 Familien mit 4 Kindern ) einkehren. Ich konnte mich mit meinem Vorschlag einen Mostheurigen aufzusuchen gegen die Jugend vorerst durchsetzen.
Nach längerem suchen konnten wir deinen ausfindig machen und fanden folgendes vor :
Staubige Tische grindige Gläser ein Wc welches schon länger nicht mehr gereinigt wurde und muffges Personal.
Wir tranken anstandshalber ein Getränk, und suchten dann eine Mc Donalds Filiale auf.
Ergebniss:
Sauberes Lokal freundliche Bedienung
Mein Fazit: Bevor ich mich nächstes mal auf eine Entdeckungsreise mit ungwissem Ausgang mache, ziehe ich Macky vor.



FraFra antwortet um 24-08-2012 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
mein neffe (3 jahre) bei mack doff


zitat "naaaa anderes wirtshaus"" gggg


john88 antwortet um 24-08-2012 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
Bin oefter im Ausland, manchmal such ich den Mekki ganz bewusst, denn Qualitaetssicherung und Hygiene sind vorbildlich!


Josefjosef antwortet um 24-08-2012 23:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
also verstehen kann ich es schon, was zb. der john deere 1130 schreibt.
Es gibt mittlerweile einige Gasthäuser, denen man die Konzession sofort entziehen sollte.
Mittlerweile ist es in "normalen" Gasthäusern schon üblich, dass das Gemüse vorab nicht mehr gewaschen wird, oder das Fleisch vor dem Kochvorgang nicht mehr mit Wasser gespült wird.
Das zeigt, dass man viele Gasthäuser auch schon in den Boden stampfen kann.

Von Sauberkeit her habe ich bei MC keine Bedenken.
Es stört, dass sowieso dort alles gleich schmeckt. Einheitsbrei eben.
Die Pommes dort mag ich zb. gar nicht. Andere finden sie super.
Ein Problem bei Fast Food steckt ja schon im Wort. " Schnell"
Schnelles Fressen ist ungesund, und man erreicht erst zu spät das Sättigungsgefühl.
Das alleine ist schon ein " Dickmacher"
Und die verwendeten Brötchen machen nicht satt.
grüße
Josef

PS.: kleine Gschicht:
habe vor Jahren bei einem Dorfwirt in einem ca. 4000 Einwohner Ort zu Mittag ein Zigeunerschnitzel
bestellt. ( von der Karte!)
Der Trottl bringt mir ein Naturschnitzel , welches mit Paprikapulver bestreut war.
Keine Sosse. Mußte sogar lachen, wie ich das gesehen habe.


Gratzi antwortet um 25-08-2012 01:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mc Donald
@ josefJosef
...der hat nicht gewust, das du den Unterschied kennst.


Bewerten Sie jetzt: Mc Donald
Bewertung:
2.75 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;355362




Landwirt.com Händler Landwirt.com User