Steyr 8130 - Erfahrungen mit Reparatur des Tanks

Antworten: 8
boili 21-08-2012 14:47 - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Habe einen Steyr 8130 SK2, bei dem der Kunststofftank (Diesel) ein Loch hat. Das loch entstand durch das schäuern am rahmen. Haben den Tank schon mal mit scheibenkleber dicht gemacht, hat ca. 2 Jahre gehalten, doch jetzt wieder das selbe. Hat jemand erfahrung damit? oder weiß jemand wos so einen tank (gebraucht) zu haben gibt?. Hat jemand den tank auch schon mit erfolg gepickt?


steyr8100chrisi antwortet um 21-08-2012 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Mein Nachbar hat so einen Tank bei sich herum liegen. Ich glaube das Lagerhaus müste so etwas auch noch beschaffen können.


Vierkanter antwortet um 21-08-2012 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
heißer Tipp: Firma Leutgeb in Liebenau!



steyr8100chrisi antwortet um 21-08-2012 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
@Vierkanter
Schlachten die dort zufällig Maschinen aus?
Wen ja dan könte dort wirklich noch sowas sein. Dort haben wir nähmlich unseren 18er gekauft


Vierkanter antwortet um 21-08-2012 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Ja, tun sie.



Ultra antwortet um 21-08-2012 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Bei Pfeiffer Traktoren und Kammerhuber kannst auch Fragen.
Und das Lagerhaus in Feldbach geht auch, die sind aber nicht billig!
Der Leutgeb ist mit Abstand der billigste


JimT antwortet um 21-08-2012 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Bei einem Reperaturversuch ist in erster Linie interessant um welchen Kunststoff es sich handelt.
Weil Plastik ist nicht gleich Plastik und die Reperaturmaßnahme hängt vom Kunststoff ab.
Irgendwo am Tank müsste das Kürzel abzulesen sein. (PE, PA, PA66....)


schellniesel antwortet um 21-08-2012 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
Wie groß ist das Loch??

2k Kunstoffkleber sollte bei einem kleineren Leck die Sache doch Dicht halten!!

Vorher schön entfetten, etwas anwärmen. Natürlich Tank entleert,geoffnet und mit Vorsicht erwärmen (Fön) obwohl beim Diesel es nicht so riskant ist!

Also wir haben den Würth 2k in Verwendung der ist net so schlecht für allerlei Kunststoffe!

Mfg Andreas


payment antwortet um 22-08-2012 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 8130 Tank
zwei gummiflecken und große blechscheiben, innen und außen gegenschrauben, bei eben flächen funktionierts,


Bewerten Sie jetzt: Steyr 8130 Tank
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;355051




Landwirt.com Händler Landwirt.com User