Antworten: 18
kali 12-08-2012 21:10 - E-Mail an User
Brot wird teurer
Um wie viel Brot und Gebäck tatsächlich teurer wird, steht noch nicht fest. Preissteigerungen zwischen acht und zehn Prozent sind aber wohl realistisch. Bei einer Semmel wären das etwa vier Cent.

Nicht nur bei Backwaren, auch bei vielen weiteren Lebensmitteln wird sich der höhere Mehlpreis auswirken. Alles, was in irgendeiner Form Getreide oder Mehl enthält, wird teurer.
Als der Getreidepreis am Boden war sind die Brotpreise auch nach oben gegangen.
Schon irgendwie komisch.


Goodluck antwortet um 12-08-2012 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Hallo Kali,

frag nicht in der Landwirtschaft,

frag doch den Staat und die Wirtschaft, die bestimmen ...nicht nur den Preis.


Shalalachi antwortet um 12-08-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Könnte auch daran liegen das auch der Bäcker und die Mühlen Lohn- und Energiekosten in der Kalkulation unterbringen müssen. Und beide sind ja bekanntlich nicht gefallen.



Muuh antwortet um 12-08-2012 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Wahrscheinlich gibt es keinen Bäcker, der sagt es geht sich auch so aus, lieber den Nachbars-Bäcker schlucken, und doppelt so viel Brot fürs gleiche Geld backen.


edde antwortet um 12-08-2012 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
nun ,wenn das mehl gar so teuer wird kommt ja womöglich bei den bäckern wieder die versuchung auf,die semmerln und das kilobrot zu leicht abzuwiegen.
insbesondere deswegen, weil sie ja entgegen der mittelalterzeit nimmer augehängt werden für ein solches vergehen.



Fendt312V antwortet um 12-08-2012 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Bin zwar kein Körndlbauer, mache aber doch eine Rechnung: für eine Semmel werden ca. 50 - 55 g Mehl gebraucht. Wenn nun beim Bauern der Weizen statt 20 cent nun 30 cent kostet und beim Müller eine Ausbeute von 50 % erreicht wird ist das Kilo Mehl um 20 cent teurer und das ist dann pro Semmel gerade mal 1 cent mehr an Mehlkosten. Gespannt bin ich wie das dem Konsumenten angedreht wird dass bei einem Preisaufschlag von 5 cent der Bauer dann schuld sein soll. Hier sind unsere Interessensvertretungen gefordert das der Bevölkerung genau vor zu rechnen und zu informieren.


Mick antwortet um 12-08-2012 22:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@Fendt

Genauso läufts in der Realität schon immer und in den letzten 5 Jahren ganz besonders.
Der Brotpreis geht nach oben und in erster Linie Schuld sind natürlich die Bauern, die ach so viel fürs Getreide bekommen. Dass in Wirklichkeit hauptsächlich Lohn-, Energie- und sonstige Kosten Schuld sind wird erst im zweiten Nebensatz erwähnt, den eh keiner mehr liest.


HAFIBAUER antwortet um 13-08-2012 07:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Hallo Fendt312V:WELCH INTERRESSENTENVERTRETUNG MEINST DU:!!!!!!!!!!!! Die Arbeiterkammer leicht........


Mingo antwortet um 13-08-2012 07:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Hallo,
genau der Brotpreis wird von den ganzen " Nebenkosten " bestimmt. Das Getreide macht ganze 6 % vom Brotpreis aus.
Gruß Mingo


Josefjosef antwortet um 13-08-2012 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Serwus Fendt 312,

ja, das Wort "Interessensvertretung" ist gut!

in welchem Affenzirkusland leben wir denn?

und die AK hat nichts besseres zu tun, als die Bauern anzuprangern.

Die sollen mal die wirklichen Interessen ihrer Mitglieder vertreten!




Hirschfarm antwortet um 13-08-2012 13:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@fendt: Eine trockene Semmel wiegt 40 g , d.h.: man kann aus einem kg Mehl 25 Semmeln machen. Die Mehlausbeute liegt irgendwo bei 75% (Wobei die Kleie ja auch nicht wertlos ist). Das heißt mit ca. 50gramm Weizen machst eine Semmel.
Rohstoffkosten Mahlweizen momentan 240€/tnetto dividiert durch 20 000 Semmeln ergibt GESAMTKOSTEN DES MEHLANTEILES in einer Semmel von 1,2ct.

Aber durch die Getreidepreissteigerung muß die Semmel um 4 ct teurer werden.

Meine lieben Mühlen und Bäcker: Wo habts denn es des Rechna glernt?

mfg

p.s.:I hob immer glaubt nur de Bauern können nicht rechnen!


Josefjosef antwortet um 13-08-2012 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
serwus Hirschfarm,

wenn es zu meinem Gunsten ist, und immer damit in der Öffentlichkeit durchkomme, dann will ich auch nicht rechnen können. :-)
ist leider so.

gruß
josef



M19 antwortet um 13-08-2012 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Hallo zusammen!
Bei jeder Brotpreiserhöhung im Herbst entsteht die selbe Diskussion. Als ehemaliger Bäcker kann ich es nicht mehr hören, wer Schuld an der Preiserhöhung ist.
1. Wird ein Semmel nicht nur aus Mehl und Wasser erzeugt
2.Auch Lohnpreiserhöhungen mit Schuld an der Preiserhöhung
und nicht zuletzt ist der Konsument Schuld an der Preiserhöhung, weil das ganze Sortiment bis abends vorrätig und nach Möglichkeit noch warm angeboten werden muß, und alles was abends übrig ist, als Schweinefutter endet.
Und dieser Wahnsinn ist es, was den Brotpreis in die Höhe treibt.
Schuld ist weder der Bauer der das Getreide anbaut noch der Bäcker der das Getreide verarbeitet sondern der Konsument, der glaubt, er muß auch abends noch das volle Sortiment angeboten bekommen.
Vielleicht sollte sich jeder selbst an der Nase nehmen und zuerst über die eigenen Einkaufsgewohnheiten nachdenken, bevor man sich über etwas aufregt, an dem man selber Schuld ist.

Gruß M19


Fendt312V antwortet um 13-08-2012 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Hallo M19@
es geht doch darum dass ganz einfach in der Zeitung steht dass das Brot teurer wird weil der Getreidepreis gestiegen ist. Sonst ist meist nichts erwähnt! und genau das ist der Punkt der uns Bauern stört. Deine Argumente will ich auch nicht abstreiten, die Stimmern genau, aber die Bäckervertretung soll die Medien genau anweisen dass die Wahrheit zum Konsumenten kommt. Eigentlich sind die Medien an der Macht das richtig unter die Bevölkerung zu bringen.
Ich wurde auch noch gefragt welche Interessenvertretungen ich meine: Wer Bauer ist sollte wissen wer für ihn da sein sollte. Und noch dazu: So lange sich die Kammern gegenseitig die Augen auskratzen wollen wird sich dort nicht viel ändern. Wenn der eine dem anderen ans Schienbein pinkeln kann dann sind die besonders auf power - wie im Kindergarten!


Gratzi antwortet um 14-08-2012 01:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@kali

wieso, bei uns in St.Pölten kostet im Backwerk eine Semmel € 0,14 und beim Penny Markt € 0.13 das kann man gerade noch verkraften.


Hirschfarm antwortet um 14-08-2012 16:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@gratzi: Das mit den 8-10% und den 4ct Teuerung ist so in der ORF - Aussendung gestanden. Das die nicht Rechnen können bzw. müssen ist klar. Aber der Getreideanteil von 1,2cent pro Semmel bleibt auch bei der Billigsemmel unter 10 %. Und wenn du von 13ct 8% Steigerung rechnest bist bei einem ct was die Billigsemmel teurer wird - was in etwa wiederum dem Getreidepreisanteil der Semmel entspricht.

mfg

p.s.: Wenn das Brot und die Semmeln teurer werden dann steig ich um auf reinen Fleischverzehr weil das ist mittlerweile billiger als Brot! (Und vielleicht sogar gesünder!)


Gratzi antwortet um 14-08-2012 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@hirschfarm

alles klar.....mach ich eben eine Eierkur...Eiweiss soll gesund sein.


Icebreaker antwortet um 14-08-2012 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
@Hirschfarm:
" Wenn das Brot und die Semmeln teurer werden dann steig ich um auf reinen Fleischverzehr weil das ist mittlerweile billiger als Brot!"

So lange du Fleisch nicht zukaufen musst ok ...


http://derstandard.at/1343744778896/Duerre-treibt-Fleischpreise-in-die-Hoehe
 


Muuh antwortet um 14-08-2012 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brot wird teurer
Brot wird teurer - na und, dafür sind Milchprodukte billiger.


Bewerten Sie jetzt: Brot wird teurer
Bewertung:
3.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;354046




Landwirt.com Händler Landwirt.com User