Frauen sind die besonneren Menschen

Antworten: 17
krähwinkler 02-08-2012 18:07 - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Was zum Teufel ist bloß mit den Männern los! Von 100 in Österreich zum Einsitzen verurteilten Menschen sind nur 15 Frauen und 85 Männer. Nicht gerade ein Qualitätsmerkmal. Was macht meine Geschlechtsgenossen zu solchen hilflosen Trotteln?


Restaurator antwortet um 02-08-2012 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
die männer erschlagen, erstechen, erschiessen, erwürgen.
die frauen vergiften und die mittel für obduktionen werden ständig gekürzt.
;)


mostkeks antwortet um 02-08-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Arsen im Mohnknödel...



sisu antwortet um 02-08-2012 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
melanchthon!
Hoaß is setz da a Kapperl, wenn es nicht hilft so schadet es wenigstens nicht.


Tropfen antwortet um 02-08-2012 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
@Restaurator,wie immer gut informiert...;-))




Woodster antwortet um 02-08-2012 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Na ja,

wird halt was mit der Evolution zu tun haben:
Männer sind eben Jäger und Sammler und gehen dabei auch in anderen Situationen nicht immer zimperlich um.
Frauen sind Beschützer Bewahrer der Nachkommen.
Was sie nicht an physischer Kraft haben, gleichen sie mit Raffiniertheit aus und gewinnen oft mehr, als Männern lieb ist...

Z.b. bei Scheidungen, mit Kindern, kann sie ganz gut leben.
Der Mann hingegen kann, wenns blöd her geht, unter der Bruckn schlafen....

Also, wie viele Männer dabei (gesetzlich gedeckt) abgezockt werden, ist schon unglaublich.
Da verstehe ich schon den Frust solcher Betroffener... da brauchts keine 35 Grad im Schatten...




tch antwortet um 02-08-2012 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Männer töten durch Taten- Frauen mit Worten....

tch


traktorensteff antwortet um 02-08-2012 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Ganz einfach, Mann muss Frau (mit Geschenken und einem finanziell sorgenfreien Leben) glücklich machen. Wenn kein Geld mehr da = Banküberfall.

Ernsthaft, die Emanzipation ist anscheinend noch nicht ganz gelungen! ;-)

Warum machen Frauen keine Banküberfälle? Wenn sie was teures wollen, suchen sie sich einen Mann, der es ihnen zahlt... oder durch einen Banküberfall besorgt! ;-)

Also wirklich ernsthaft: Man müsste sich die einzelnen Straftaten und Kategorien einmal ansehen. Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass Frauen "braver" sind, es gibt einfach eher bei Männern Exemplare, die die Weisheit nicht so intus haben. (höflich ausgedrückt)


krähwinkler antwortet um 03-08-2012 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Die Verurteilungen sind ja nur die Spitze des Eisbergs. Sterbens tuns auch früher. Kränker sind sich auch. Erfolgsmodelle schauen anders aus! Sie leben einfach über ihre Verhältnisse. Sie drehen öfter durch, sie überanstrengen sich, sie schauen nicht auf ihre Gesundheit. Sie saufen wie die Löcher. Nur bei den Psychopharmaka-Abhängigen haben sie das Nachsehen.


kolli antwortet um 03-08-2012 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
woodster schreibt:
"Na ja, wird halt was mit der Evolution zu tun haben: Männer sind eben Jäger und Sammler und gehen dabei auch in anderen Situationen nicht immer zimperlich um. Frauen sind Beschützer Bewahrer der Nachkommen. Was sie nicht an physischer Kraft haben, gleichen sie mit Raffiniertheit aus und gewinnen oft mehr, als Männern lieb ist..."

Ich denk, dass es auch unter unseren Vorfahren Männer gegeben hat, die zu feig oder zu schwach für die Jagd waren. Die sind dann halt zuhause geblieben bei den Frauen am Lagerfeuer, wenn die starken zur Jagd gegangen sind. Keine schlechten Voraussetzungen um die Gene zu verbreiten.....
Wo sonst sollten die ganzen Frauenversteher herkommen?


little antwortet um 03-08-2012 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Die Frauen haben nicht soviel Zeit um Blödsinn zu machen. Sie müssen ja die Kinder der Väter versorgen.

little


Woodster antwortet um 04-08-2012 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
@kolli,

na super, da hama den Salat.



krähwinkler antwortet um 04-08-2012 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Die Männer sind führend in der Disziplin sich und andere schnell und nachdrücklich zu zerstören.

Frauen sind führend, was die langsame Fremd- und Selbstzerstörung anbelangt.

Und damit widerlege ich meine Titelzeile schon.

Daraus folgt: Frauen und Männer sind nicht besser sondern anders. Hoffentlich machen wir dabei wenigstens Fortschritte



NiN antwortet um 04-08-2012 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Frauen sind schlimmer als Männer...man schaue nur auf die Frauen, die an der Macht waren und sind...

thatcher, Rice, Merkel und Co...allein die drei namentlich genannten brachten bisher mehr leid über die Welt als 10 Männer...


teilchen antwortet um 04-08-2012 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen

@kolli

Die von Dir beschriebenen Männer, die zu feig und zu schwach für die Jagd waren, sind von den Frauen dann für die Brutpflege ausgesucht worden.
Richrd David Precht erklärt sehr anschaulich wie das mit der Verbreitung der Gene vor sich geht ;-)




 
 


helmar antwortet um 04-08-2012 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
Hallo Nin, sei froh dass ich nicht deine Frau bin, denn ich könnte da sehr wohl mich wieder der Verwendung eines nützlichen aus Holz gefertigten Haushaltsgegenstandes erinnern.
Mfg, Helga


teilchen antwortet um 04-08-2012 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen

@NiN

Das ist natürlich eine provokante Aussage, die man so nicht stehen lassen kann.
Dass Frauen mehr Schaden als die Männer angerichtet haben, kann ich nicht bestätigen.
Es sei denn indirekt, weil es Männer gibt, die Frauen imponieren wollen, wenn sie ganze Landstriche zerbomben.
Aber selbst dann wäre es nicht die Schuld der Frauen, denn die Männer sind hoffentlich noch Herr ihrer Sinne.

Die Frauen die Du aufzählst, bedienen sich der rein männlichen Machtmechanismen. In diesen männlich geprägten Machtstrukturen kommen Frauen mit ihren weiblichen Verhalten gar nicht an solche Positionen.
Wo es auch anders funktioniert, zeigen die baltischen Staaten, Finnland, die Schweiz, Dänemark oder Australien.



NiN antwortet um 04-08-2012 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Frauen sind die besonneren Menschen
ich will ja damit nicht sagen, daß Frauen schlimmer sind als Männer, jedoch merke ich an, daß auch das "schwache" geschlecht sehr, sehr bösartig und menschenfeindlich sein kann...eben keine rede von Besonnenheit...

wobei ich sagen muss, daß es keinen Unterschied macht, welches Geschlecht...in gewissen Situationen reagieren Männer und Frauen gleich, je nach Erziehung, bildung und sozialem Background...


Bewerten Sie jetzt: Frauen sind die besonneren Menschen
Bewertung:
2.91 Punkte von 11 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;352767




Landwirt.com Händler Landwirt.com User