Verhaltensgestörte Kupplung

Antworten: 6
herzleo 29-07-2012 10:04 - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
Hallo,
mal ne Frage an die Techniker unter euch. Hab die Sache zwar schon einigen erzählt - auch Landmaschinenmechanikern - aber ausser Achselzucken war nichts zu erfahren. Das Problem schildert sich wie folgt: Lezten Winter-Frühjahr stellte ich fest, dass die Heckzapfwellenkupplung nicht mehr ordentlich auskuppelt. Es wurde immer schwerer einen Gang einzulegen bzw. bei eingerastetem Kupplungshebel lief das angehängte Gerät weiter und auch Versuche das Gerät händisch zu stoppen (Kreisler) misslangen. So habe ich einfach das Kupplungsseil nachgestellt und jetzt funktionierts wieder. Aber: wenn ich jetzt bei eingerastetem Kupplungshebel - also im ausgekuppelten Zustand - die Fahrkupplung betätige fängt das angetriebene Teil hinten wieder zum laufen an! Nehme ich den Fuss wieder von der Fahrkupplung bleibts wieder stehen. Es gibt weiters zwar keine Probleme - kein Krachen oder Sonstiges aber das Ganze passt halt irgendwie nicht.
So, was ist jetzt Sache?? WEr kann mich aufklären?
Bin schon gespannt- übrigens bei besagtem Traktor handelt es sich um einen Lindner 85

LG herzleo


walterst antwortet um 29-07-2012 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
bei Verhaltensstörungen am besten zum Psychologen.
Lindner bietet sicher einen mehrwöchigen stationären Aufenthalt günstig an.

Alternative: Explosionszeichnung mal genauer betrachten, wie die Kupplungen funktionieren und wo sich die Funktionen untereinander reiben könnten.


Holzspalter antwortet um 29-07-2012 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
hatte vor Jahren die etwa gleichen Probleme bei einem Fendt 345 GT, konnte vor allem denn eingelegten Rückwärtsgang nicht mehr rausnehmen, musste zwangsläufig dann denn Motor abwürgen/abstellen um keinen Kraftfluss mehr zu haben um den Gang dann rauszunehmmen. Bei eingelegter Heckzapfwelle aber ausgekuppelter Zapfwellenkupplung war es so wie bei dir das jedesmal wenn ich die Fahrkupplung ganz durchgetreten habe die Hechzapfwelle trotz ausgekuppelter Zapfwellenkupplung sich in bewegung setzte. DasProblem wurde mit der Zeit immer schlimmer, hab dann in eine neue Kupplung investiert und das Problem war beseitigt.
Meine Fendtwerkstatt war sich damals Anfangs auch nicht recht sicher obs die Kupplung ist.

mfg



dirma antwortet um 29-07-2012 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
hallo,
was ist ein Lindner 85 ?
Ich kenne die Kupplungsprobleme bei Geotrak 83 / 93, da ist die Kupplung 1.) zu klein, Durchmesser 280 wird umgebaut auf 310mm, 2). Die Ausrücklager sind offene Standardlager mit Blechabdeckung, die halten den Druck auf Dauer nicht aus, die verreibts und dann schleifts die Ausrückhebel nieder, werden auch umgebaut auf richtige Kupplungsdrucklager. Komplettpakett ( Schwungrad, Druckplatte, Scheiben, 3 Lager ) kostet ca 1500,--€ incl. ohne Arbeit, Öle und Filter.
mfg.


Teuschlhof antwortet um 29-07-2012 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
Deine Verhaltensgestörte Kupplung ist verstaubt. ZW Kupp. gezogen Tellerfeder vorgespannt=> Kupplung offen du trittst die Fusskupplung Tellerfeder noch mehr vorgespannt Zwischenscheibe muss zurück ausweichen läuft auf die ZW - Scheibe auf die kann nicht zurück weil Staub auf der Verzahnung ist und die Zapfwelle beginnt wieder zu drehen.
Problembehebung: Traktor zerlegen Wellen abbürsten mit Drahtbürste mit geeignetem Schmiermittel fetten zusammen bauen fertig.

Problem ist nur das du die ZW Kupplung und die Fusskupplung nicht zugleich betätigen solltest da es zum bruch der Einstellschrauben kommen kann weil die Tellerfeder doppelt gespannt ist und somit auf die Schrauben zuviel Belastung kommt. Aber das ist ein anderes Thema.

fakt ist das durch die Sinterkupplung die in deinem Traktor verbaut ist mehr Staub entsteht der sich auch auf der Welle ablegt. dadurch klemmt die Scheibe. Darum ist im Umbausatz jetzt auch "wieder" die Organische Scheibe drin.


mk_3 antwortet um 30-07-2012 10:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
Hallo!

Bei meinen beiden Lindner Traktoren (60, 73) trat das gleiche Problem auf. Beides mal war die Fahrkupplung fertig und musste getauscht werden. Sobald das auftritt bleiben dir nur mehr wenige Millimeter und wenn diese auch noch verschlissen sind kannst du die Schwungmasse mittauschen weil diese eingeschliffen wird. Am besten den Kupplungsverschleiß messen und nicht zu lange warten sonst wirts teuer!

Mfg


Berghans antwortet um 31-12-2012 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verhaltensgestörte Kupplung
Hallo herzleo!

Würde mich sehr interessieren wie die Sache mittlerweile ausgegangen ist.
Habe leider sehr ähnliche Symptome bei meinem Lindner Geotrac.
Wie hast du die Sache gelöst? Was war der Fehler? Wieviel kostet die Reparatur?

MfG Berghans


Bewerten Sie jetzt: Verhaltensgestörte Kupplung
Bewertung:
5 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;352167




Landwirt.com Händler Landwirt.com User