Dachflächen für Photovoltaik verpachten

Antworten: 5
Bergbauer30 13-07-2012 19:28 - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten
Hallo hat jemand Erfahrung mit dem verpachten der Dachflächen von Wirtschaftsgebäuden?
Miete usw.………
Oder ist es Wirtschaftlicher eine selbst zu erbauen?
ca. 300 qm südliche Ausrichtung!

Danke



zehentacker antwortet um 14-07-2012 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten

guten tag!
ich habe keine erfahrung mit dachflächen vermietung, aber einige tips kann ich dir geben. die leistung eine anlage ist sonnenscheinbezogen. eine sonnige, möglichst nebelfreie südlage bringt 50% mehr ertrag als als eine neblige tallage. sehr nach süden gerichtet und ein eher steiles dach ist vorteilhaft. ein kriterium ist auch, ob du dein elektrischer hausanschluss bei vollleistung der anlage zur energielieferung ausreicht oder verstärkt werden muss. die anlagen halten nach meinen informationen mindestens 25 jahre, passt das mit der nutzung des gebäudes und der dachlebensdauer.

in unserer gemeinde pachtet ein betreiber ein eher schlecht geeignetes grundstück auf fünfundzwanzig jahre mit option auf verlängerung um 2500 € pro hektar wertgesichert. er baut dort die anlage auf ständern. so etwas gibt es in bayern und tschechien.

wenn du noch einen guten gesicherten einspeisetarif bekommst und entweder eigenkapital oder einen sehr günstigen kredit bekommst würde ich án deiner stelle die anlage bei guten voraussetzungen selber betreiben. bei einer verpachtung würde ich die punkte dachlebensdauer, pachtdauer und rückbau sehr genau betrachten.

zehentacker


pek antwortet um 14-07-2012 14:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten
Hallo,

es kann schon sein das du mit dem Dach verpachten besser dran bist meiner Erfahrung nach bauen Größere Unternehmen um einiges billiger. Wenn du die 70.000,-- für die 45 kw zum größten teil hast und eine Förderung auch hast wird es mehr zinsen bringen als die meisten landw. Investitionen. Du kannst mir ein mail senden dann sende ich Dir Kontaktdaten von einem Unternehmen der beides macht du kannst dich am Schluß entscheiden welche Variante du nimmst.



Tropfen antwortet um 14-07-2012 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten
Das verpachten ist das eine, der Technosmok den man sich damit ins Haus (meist Stall) holt das andere! Sofern Euch eure Tiere was wert sind, dann bedenkt dies bitte bei Euren Planungen!


pyrit88 antwortet um 14-08-2012 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten
Hallo! Ich habe insofern damit Erfahrung, als ich solche Anlagen vermittle.
Die Firma bietet einerseits Anlagen für den Privatgebrauch (Einfamilienhäuser) als auch Großanlagen für Gemeinschaftsprojekte (Investorenanlagen) an.
Die folgenden Angaben beziehen sich überwiegend auf Niederösterreich, sind in anderen Bundesländer jedoch ähnlich:
Für den Privatgebrauch werden Anlagen bis 5 kWp gefördert (entspricht cca. Strombedarf eines Einfamilienhauses. (Investitionskosten liegen grob bei cca. 15.000,- abzüglich Förderung)
Großprojekte können mit geförderten Einspeisetarif (ÖMAG-Förderung) errichtet werden.
Dabei können Flächen vermietet werden z.B. mit einem Mietzins von ca. €17,- / installierten kWp/Jahr
Maximalgröße ca. 500kWp pro Grundstück (Förderrichlinie! zusätzlich verpflichtende Einspeisung über 13 Jahre, danach möglicher Eigenverbrauch des Vermieters = ca. 30% günstigerer Strom).
Sowohl für Dachflächen geeignet als auch für Freiflächen, jedoch nur dort sinnvoll, wo entsprechender Stromverbrauch in unmittelbarer Nähe ist! (auch nach 13 Jahren).
Für weitere Informationen bitte einfach Anrufen unter 0676845662400




Restaurator antwortet um 14-08-2012 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dachflächen für Photovoltaik verpachten
@silbertigerdackel:
du meinst wohl technosmoG??????
oder ist technosmok etwas, was du selbst entdeckt und benannt hast?????


Bewerten Sie jetzt: Dachflächen für Photovoltaik verpachten
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;350305




Landwirt.com Händler Landwirt.com User