Problem mit der Husqvarna 55er Motorsäge

Antworten: 3
schneider1 02-07-2012 08:22 - E-Mail an User
Husqvarna 55er
Bitte um eure Beiträge!
Habe von einem Bekannten eine 55er bekommen bei der er den Zylinder und Kolben nach einem "Reiber" tauschen ließ. Seit dem geht die Säge nur mehr träge auf Drehzahl. Die Zündkerze ist neu, den Vergaser hebe ich schon 2mal gereinigt und die Membrane geprüft. Aber immer das selbe. Bei Grundeinstellung des Vergasers startet die Säge problemlos, geht aber wie gesagt träge auf Drehzahl, je wärmer der Motor wird um so schlechter glaube ich wird es. Bitte um eure Mithilfe. Wäre schade um die Säge da sie erst 3 Jahre alt ist und nicht oft gebraucht wurde.


speedy2 antwortet um 02-07-2012 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Husqvarna 55er
Hallo,

wir haben auch einen 55er, meine liebste :)
bin überhaupt kein sägen profi, aber ich möchte nur sagen,
das sie auch mal nicht richtig funktioniert hat, keine Leistung (weiß die Symptome nicht mehr),
der Auspuff war verdreckt, nach dem reinigen hat sie wieder normal funktioniert ...


JohnHolland antwortet um 02-07-2012 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Husqvarna 55er
kurbelwellensimmering??



paznaunerbua antwortet um 03-07-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Husqvarna 55er
so wie du es beschreibst ist es ein anreiber wenn auch zylinder und kolben gewechselt wurde ,schraub mal auspuff und vergaser weg und schau nochmals den kolben an die sind heutzutage sehr sehr empfindlich und wenn da wirklich alles streifenfrei ist auspuff in an holzherd reingeben und richtig ausbrennen und sonst mußt richtung kurbelwelle nachsehen .lg w


Bewerten Sie jetzt: Husqvarna 55er
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;349369




Landwirt.com Händler Landwirt.com User