Antworten: 4
KaGs 01-07-2012 21:35 - E-Mail an User
Brillenputzgerät
Was haltet ihr von einem Ultraschallputzgerät? Bin recht empfindlich auf Schlierenbildung. Eignet sich so ein Gerät für die tägliche Reinigung oder sollte man das Gerät nur fallweise verwenden? Bei Amazon gibt es viele solche Dinger, aber halten sie das auch was sie versprechen?


Waldblick13 antwortet um 01-07-2012 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brillenputzgerät
Ultraschallreinigungsgeräte mit einem Kaufpreis von ca. 20.- (Hofer, Eduscho etc.) sind nicht zu empfehlen, da sie die Reinigungswirkung nicht erreichen. Besser sind Hochpreisigere Geräte die man bei Brillen auch nur für die Nasenstege braucht. Da ich seit ca. 30 Jahren tagtäglich Brillen trage, lasse ich generell die Nasenstege ca. einmal im Jahr vom Optiker tauschen. Sie werden hart, gelblich und im Bereich der Befestigiung ist der leichte Grünspan nicht vermeidbar. Über die Nacht in Wasser einlegen, und dann mit starken Wasserdruck abwaschen hilft auch vorübergehend. Ansonsten kann ich nur Brillenputztücher (ca. 2x im Jahr beim Hofer) empfehlen - Preis - Leistung - gegen Schlieren. Bei besseren U-Geräten muß man auch auf die Lagerung beim Reinigen achten, da sonst die Beschichtung der Metallteile angegriffen wird. Am besten zusammenklappen und Glas nach oben (wie beim normalen Ablegen). Hoffe mit meinen Erfahrungen gedient zu Haben! MfG


soamist2 antwortet um 02-07-2012 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brillenputzgerät
mein brillenputzgerät kann sogar kochen



KaGs antwortet um 02-07-2012 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Brillenputzgerät
Danke euch für die Antworten!
Werde meinen Optiker fragen, wenn er vom Urlaub zurück ist


Bewerten Sie jetzt: Brillenputzgerät
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;349335




Landwirt.com Händler Landwirt.com User