Mit dem Motorrad auf den Großglockner

Antworten: 21
Sperre_234 29-06-2012 13:31 - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo

Gibt es unter den Forumsteilnehmer/innen auch begeisterte Motorradfahrer,
nicht nur begeisterte Traktorfahrer.
Werde im Sommer die Großglockner - Hochalpenstraße mit dem Motorrad bezwingen.
Das Projekt wird mit einem 22 Jahre alten Motorrad der Marke Yamaha gestartet.
Wäre cool, natürlich nur bei schönem Wetter, wenn ich den ein oder anderen am Gletscher auf dem ewigen Eis treffen würde. Entweder mit dem Motorrad – Auto – oder auch mit dem Traktor - ganz mutige und kräftige auch mit dem Fahrrad

Gruß



 
 


Neuer antwortet um 29-06-2012 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
OK, einmal im Leben sollte man als Österreicher schon oben gewesen sein, aber zum Genussmotorradfahren würd ich ein paar Kilometer weiter fahren. Jenseits der Grenze in Südtirol, Trentino gibt's mindestens so schöne Pässe mit weniger Verkehr und - vor allem - kostenlos! Für die 22 Euro Gebühr kannst schon einmal volltanken!


179781 antwortet um 29-06-2012 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Großglockner gehört eigentlich die meisten Jahre dazu. Da waren wir schon bei Schnee oben, oder zum Sonnenuntergang am Fuscher Törl, oder um 1/ 2 8 zum Frühstück auf der Edelweißspitze (nach 230 km Anfahrt) usw . Das Foto ist ziemlich genau ein Jahr alt.
Es gibt bestimmt auch woanders schöne Straßen zum Fahren und kostet weniger, aber ist ist halt nicht der Großglockner.

Gottfried



 



rbrb131235 antwortet um 30-06-2012 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo tria, war letztes Jahr mit dem Auto am Stilfser Joch. Es war das schon eine Herausforderung für meine konditionelle Voraussetzung. ggg
Es sind zwar Viele hinaufgeradelt, das können aber nur die Härtesten der Harten sein. Ist noch einmal eine andere Dimension als der Glockner, auf dem ich schon zweimal mit dem Motorrad war.
Tria, gib auf jeden Fall deine Eindrücke bekannt wenn du da oben warst.

Grüße rbrb13


FraFra antwortet um 30-06-2012 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
cool ne guzzi!!


wär was für meine transalp.......leider wenig zeit..und ich bräuchte wem zum mitfahrn..


und nochmal mit dem mountainbike über die alpen (voher 15 kilo abnehmen :-) )


golfrabbit antwortet um 30-06-2012 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Die unvergesslichste Glocknerbezwingung erlebte ich vor etlichen Jahren beim Bundesheer, wo mir mein braver gebläsegekühlter 3-Achs-Pinzgauer um ein Haar abgebrannt wäre - war aber auch unfair, denn alle anderen Gruppen hatten schon auf die neuen Turbodiesel umgestellt. Egal, die Zeit, die wir hinauf aufrissen wurde bergab locker aufgeholt - incl. Strafrapport und SamSon - Dienst die nächsten 3 Wochen.


Weide1 antwortet um 01-07-2012 06:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Ein Landwirt-Forum als Motorradforum: Gefällt mir!
War mit meiner "Suzi" schon zweimal oben. Jedesmal ein schönes Wetter gehabt. Letztes mal vor gut zwei Wochen auf der Heimfahrt von einer 8 tägigen Schweizer Alpenpässe Rundfahrt (bis hin zur Umrundung des Mt.Blanc). War eine tolle Sache: 8 Tage Sonnenschein und kein Regen! Pässe rauf und runter (in CH, F und I zur Überraschung mautfrei!). Dann in Österreich: Silvretta- Maut, Zillertal Höhenstraße und Gerlos: Maut. Großglockner kräftige Maut!
Trotzdem: Der höchste Berg Österreichs gehört trotzdem ins Programm.
Noch einen schönen Sonntag euch allen. Lg


179781 antwortet um 01-07-2012 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Der Floh im Ohr hat seine Wirkung getan. Der Berg ruft und ich hab mir gedacht: "aufi muas i, i muas!" Heute um 6 Uhr gestartet, um 8.30 war ich oben. Noch nie bei so wenig Verkehr, bei der Auffahrt musste ich ausser ein paar Radlern kein einziges Fahrzeug überholen. Und oen angekommen, waren dort auch erst ein paar Leute.
Heimweg über Spital, Millstätter See, Nockalmstraße, Katschberg, Radstädter Tauern. War eine schöne Tour.

Gottfried



 


gowe antwortet um 01-07-2012 23:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Ja ich bin auch ein begeisterter Motorradfahrer. Am längeren Wochenende nach Fronleichnam waren wir auch auf der Großglockner Hochalpenstrasse unterwegs. Da war es noch schön. Aber einige Stunden später dann in Südtirol nur noch Regen, das ganze Wochenende. Schade um die schönen Pässe die wir gefahren sind.Anfang September wollen wir wieder in diese Richtung fahren. hoffentlich hab ma dann a schönes Wetter.
mfg Gottfried



 


Felix05 antwortet um 02-07-2012 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Bin auch begeisterter Motorradfahrer, wenn ich mal dazu komme.
Ich bin vor drei Wochen auf der Zillertaler Höhenstraße gewesen, zwar nicht mit dem Moped, aber schön war`s schon.
Waren die ersten richtigen Sommertage.
Habe mich zwar manchmal etwas plagen müssen, aber es war`s wert.



 


179781 antwortet um 02-07-2012 23:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo gowe, Namensvetter und Schnabeltierreiter

An dem WE wollten wir eigentlich an den Comer See fahren. Aber der Wetterbericht für die ganze Region war so schlecht, dass wir am Morgen des Abfahrttages die Tour komplett umgedreht haben und über Marjanska Lasnje (Marienebad CZ) in die sächsische Schweiz gefahren sind. Dort hat uns sehr gut gefallen.

Gottfried


Sperre_234 antwortet um 06-07-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo Motorrad.- Fahrrad.- und Reisebusfreaks.
Hut ab vor den Fahrradfahrer die diese Tour bewältigen
Danke für die Beiträge

Ich hoffe auf ein schönes Wetter für den 15. Juli,
Werde die "große,weite" Reise mit meiner 22. jährigen Yamaha XT 500 in Angriff nehmen.
Ich hoffe um 12.00 Uhr Mittags den höchsten Punkt erreicht zu haben.
Wird sicher cool.




 


Sperre_234 antwortet um 06-07-2012 23:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
@tria
Habe in jungen Jahren einige KM mit dem Mountainbike abgespuhlt.
Zurzeit traue ich mir die Großglocknertour nur mit dem Motorrad zu.
Jedoch mit ein wenig Training und eisernen Willen, könnten wir uns nächstes Jahr auf dem Großglockner treffen.
P:S
Habe noch das original Mountenbike von Michael Hadschieff der 1986 und 1989 den Weltcup über 1500 Meter gewann.
Nebenbei noch bei den Olympischen Winterspielen 1988 von Calgary die Silbermedaille über 10.000 m und die Bronzemedaille über 1.500 m gewann.
Gruß
Fragenstein



Sperre_234 antwortet um 07-07-2012 00:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner



Trulli antwortet um 07-07-2012 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo!

Mit dem Motorrad über den Glockner war sicher ein unvergessliches Erlebnis!
Leider hat es an diesem, sonst herrlichem Sommertag, auf der Franz-Josef-Höhe zu regnen begonnen...
Unten wieder bestes Sommerwetter....Berge-eben
Am Abend hatte das Mopedl 810 Kilometer mehr am Tacho...:-)

Als Bergbegeisterter war ich natürlich auch schon am Gipfel des Glockners....
Neben den landschaftlichen Reizen eine tolle Bergtour!

@tria
Wünsche dir ideales Wetter und "erholsame" Tage, auf deiner interessanten, anspruchsvollen Radtour!

mfg




 


Peter06 antwortet um 08-07-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hi tria!
Tolle Tour, die Du Dir da vorgenommen hast! Wetterglück und Pannenfreiheit sei Dir beschienen!
Die Grossglockner-Hochalpenstrasse habe ich natürlich auch schon oft befahren, die letzten Jahre allerdings nur mehr mit dem Rennrad. Ich fahre am liebsten abseits der grossen Touristenströme, am schönsten ist es am Abend, wenn nur mehr wenige Flachlandindianer ihre Bremsen beim talwärts fahren so malträtieren, dass man sie kilometerweit riechen kann, es ist superlustig, wenn man bei Puls 165 minutenlang nur die verbrannte-Bremsen-Abluft in die Lungen kriegt....
Bei den Motorradtouren hat mich immer das zu hohe Tempo in der Gruppe gestört. Das Wahrnehmen und "Erfahren" der Landschaft kommt dabei einfach zu kurz. Wie sollte es auch anders sein, wenn z.B. Grossglockner Hochalpenstrasse, Felbertauern, Pustertaler Höhenstrasse, Gailberg, Lesachtal fast in einem Stück absolviert werden. Die zahlen 22 €uro Maut und glühen die Kurven hinauf, als ob es eine Ermässigung für kurze Benutzung geben würde. So fröne ich bergauf der muskelbetriebenen Langsamkeit, sauge nebenbei die atemberaubende Naturkulisse auf und gebe mich erst beim Bergabfahren dem Geschwindigkeitsrausch hin...
Meint
Peter


Sperre_234 antwortet um 15-07-2012 13:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Hallo !

Leider mußte ich wetterbeding die Großglocknertour mit dem Motorrad für heute absagen,
Werde ich natürlich nachholen!

Tria:
Wie erging es dir bei deiner 6tägigen Radtour


Peter06 antwortet um 15-07-2012 22:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
In Regen und Kälte mit dem Rad unterwegs zu sein, ist wirklich nur was für Harte. Wahnsinnsleistung, Gratulation zur respektablen Auffahrtszeit für die 21 km. Die Körner, die Du dafür verbraucht hast, sind Dir sicher nicht umsonst zugeflogen. Schön, dass Du Dir die Zeit für ein entsprechendes Training abzwacken kannst...



schellniesel antwortet um 16-07-2012 00:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mit dem Motorrad auf den Großglockner
@tria

ja schade wenns Wetter da net mittut!

Mein Vater ist auch Begeisteter Radler allerdings eben alters bedingt net mehr so Konkurrenzfähig! ;-)

Aber Training läuft wieder an nächstes Jahr gehts wieder mal auf Pass jagt nach Südtirol!
Heuer hat er das Wintertrainiung etwas (kommplett) vernachlässigt und heuer eher zum Hobbyradler verkommen!

Hat ihm etwas die Motivation gefehlt weil er sich für heuer kein richtiges Ziel vorgenommen hat....
so wie sonnst jedes Jahr was Krönung für ihn war der Samsonman in der Zeit zu schaffen.

liegt heuer erst bei knapp unter 4000km in den Beinen

bei dir wirds angesichts der Tour sicher etwas mehr sein....

Für mich aber absolut nichts! Bei mir wäre die Motivation gleich verflogen! Spätestens dann wenn mich der erste motorisierte Zweiradler überholt ;-)

mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Mit dem Motorrad auf den Großglockner
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;349102




Landwirt.com Händler Landwirt.com User