Steyr 290 Druckluftanlage?

Antworten: 3
290erSteyr 25-06-2012 22:11 - E-Mail an User
Steyr 290 Druckluftanlage?
Servus! Mein Steyr 290 ist jetzt ziemlich fertig. Und daher wollte ich als kleinen Gag weil bei unserem Faakersee Bummelzug (Steyr 288 mit Druckluftanlage) eine Druckluftanlage für die Bremsung der Anhänger und ich wollte wissen ist sie mit der Traktorbremse abhängig? ich würde sie ja eh nicht zum Hänger bremsen brauchen ich wollte nur als Gag eine draufbauen. Wie genau funktioniert diese muss man bei den Bremsen etwas umbauen oder wie? Und ist es überhaupt möglich noch solche nachzurüsten? Passt sie auch von anderen Traktoren z.b. Plus.Serie? und braucht man die nur so raufbauen auf den Traktor oder muss man da die Bremsen auseinander bauen und so?
Danke für eure Antworten!


Der (fast)fertige Traktor
 


rotfeder antwortet um 25-06-2012 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 290 Druckluftanlage?
Hallo!
Der 288er und der 290er sind eh baugleich, also kannst du dir die Funktion beim 288er abschauen.
Es gab original eine Einleiterdruckluft, die reagierte über das Bremspedal. Es ist kein Umbau der Bremse erforderlich, wird lediglich durch ein Gestänge angesteuert. Am besten, du suchst per Inserat nach einer gebrauchten Anlage und schraubst sie dann rauf. Wir hatten auf unserem 288er eine, mangels eines Anhängers mit DL-Anlage haben wir sie aber schon vor langer Zeit verkauft.


rwinkler antwortet um 26-06-2012 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 290 Druckluftanlage?
Hallo,
wir haben von unserem Steyr 480er LKW DL Zubehör wie Kompressor, Kessel und Leitungen herumliegen.
Passen die auch original auf die älteren Traktore von Steyr?
Sofern die Teile noch brauchbar sind - kennt ihr "seriöse" Börsen, wo man diese anbieten kann?

mit bestem Dank,
rw



zog88 antwortet um 26-06-2012 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 290 Druckluftanlage?
Die Einleiter-Druckluftbremsanlage bringt dir am Traktor sowieso nichts. Denn der Traktor wird weiterhin mechanisch (Oberschenkel-Hydraulik) gebremst.
Die Druckluftbremse wird nur über ein Ventil gesteuert das beim betätigen der Traktorbremse über ein Gestänge geschalten wird und dann Luft auf den Anschluss freigibt.
Prinzipiell ist es ohne Probleme möglich eine vom Plus auf den 290'er Jubiläumsserie aufzubauen da der Traktor sehr ähnlich (Rumpfmotor, Kupplungsglocke, Getriebekasten) dem 50/650 Plus ist.
Wenn du das wirklich machst würde ich einen normalen Druckluftanschluss anbauen dann kannst du zB. Reifen aufpumpen. Dann ist der Kompressor und Kessel wenigstens nicht komplett um sonst.

Die Druckluftanlage vom Steyr 480 wird eher nicht passen, wenn auf einen Traktor dann auf einen Typ 185/280.
Eine seriöse Plattform wo du das anbieten kannst ist zB. www.Landwirt.com (kostet aber was) oder www.steyrfan.at (kostenlos).

Schöne Grüße von kurz oberhalb der Drauschleife.


Bewerten Sie jetzt: Steyr 290 Druckluftanlage?
Bewertung:
4 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;348745




Landwirt.com Händler Landwirt.com User