silverhans 12-06-2012 12:30 - E-Mail an User
Trittschäden
Hallo beinander, bitte um Eure Mithilfe!
Durch die starken Niederschläge habe ich von der Stalltür weg ca. 10- 15 m breit einen
kompletten Morast, durch den die Kühe nicht mehr gehen wollen, bzw. haben einige schon
Klauenprobleme.
Wenn ich den Deck entferne, mit was sollte ich dann auffüllen?
Der Untergrund ist eigentlich aus Schotter, also normalerweise sehr wasserdurchlässig,
kann es sein dass dieser durch die jahrzehntelange Nutzung verdichtet ist?
Schöne Grüße
Silverhans


Fallkerbe antwortet um 12-06-2012 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Trittschäden
Hallo,

ich würde einen Bereich vor den stalltüren asphaltieren oder Betonieren. mindestens 5 meter.
Ausserdem das Regenwasser durch schächte / rohre abführen, damit nicht der bereich neben dem Beton übermässig niederschlagswasser, kot und unrin abbekommt. Neben den beton noch 2 oder 3 meter Frostschutzschotter, dann sollte man den Morast einigermaßen im griff haben.

mfg




Bewerten Sie jetzt: Trittschäden
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;347399




Landwirt.com Händler Landwirt.com User