Antworten: 1
HAFIBAUER 11-06-2012 07:17 - E-Mail an User
ALMBAUERN
Hallo Almbauern wie hoch steht bei euch das Gras wen ihr eure Tiere auftreibt.Nehmt ihr auch rücksicht auf die Beweidung wegen den Unkräutern.Treibt ihr deshalb früher auf eure Weiden.Bitte vieleicht habt ihr dazu gute Anregungen und Diebs.Danke euch im Vorraus.


liesbeth antwortet um 12-06-2012 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
ALMBAUERN
Der Machatschek Michael sagt immer AUFTREIBEN - wenn es herunten grün, in der Mitte braun, und oben noch weiß ist. Viele Bauern treiben zu spät ihre Tiere auf die Alm, deshalb wächst auch so viel Fläche zu oder verunkrautet.
Wir haben am 23. Mai die ersten Jungtiere auf die Alm gebracht. Seehöhe von 1750 bis 2000m. Bei Genossenschaftsalmen wo viele Tiere gleichzeitig ankommen muß man dann schon warten, bis genug Futter vorhanden ist. Aber grundsätzlich lieber früh genug auftreiben, das Futter soll ihnen ins Maul wachsen.
mfg liesbeth


Bewerten Sie jetzt: ALMBAUERN
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;347251




Landwirt.com Händler Landwirt.com User