luky01 08-06-2012 07:55 - E-Mail an User
Tieflaufstall
hallo zusammen! ich würde mir gern eure meinung zu rate ziehen zum thema tieflaufstall.

ich möchte einen laufstall für 15 kühe bauen. da ich viel wert auf mist/kompost lege, stelle ich mir die frage, ob tieflauf sinnvol ist.

allerdings kommt da die frage auf, wie viel stroh ich tatsächlich benötige bzw wie sauber die tiere wirklich sind.

ich habe nur 2ha acker und muss mir stroh sowieso dazu kaufen.

was sagt ihr dazu??
lg luky



walterst antwortet um 08-06-2012 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
kommt drauf an, was du unter Tieflaufstall verstehst.
Ein reiner Einraum-Tieflaufstall ist möglicherweise laut Tierschutzgesetz für Kühe gar nicht erlaubt.
Der Strohverbrauch ist - je nach Fütterung - im Tieflaufstall enorm.
Bei getrennten Funktionsräumen und/oder bewirtschaftung der Liegefläche als Kompoststall schaut das ganz anders aus.


golfrabbit antwortet um 08-06-2012 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
Bei Strohpreisen jenseits der 15 Cent/kg (vielleicht ists bei dir ja noch billiger) würde ich mir diese Stallform 2-mal überlegen. Die , die ich mir angesehen habe waren Fliegenbrütereien ersten Ranges.



hgerald antwortet um 08-06-2012 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
12 kg/GVE und Tag X 365 das wären dan 65700kgmal so 15 cents komst auf 9855 Euros mehr muss man garnicht dazu sagen! die 12 kg sind aus einem bauratgeber und realistisch!


hm1965 antwortet um 08-06-2012 22:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
habe für meine 34 milchkühe seit 2004 einen laufstall. Futterplatz ist auf spalten und liegefläche ist tieflaufstall! würde ihn gegen nichts auf der welt eintauschen! Tiergesundheit und Tierfreundlichkeit sind im tieflaufstall einfach spitze! und das geld das du beim stroh ausgibst ersparst du dir später beim mineraldünger da du ja den mist hast und der mittelfristig deine erträge auch in trockenen jahren steigert bzw. konstant hält! kann ich gerade bei uns in der gegend beobachten: jene betriebe mit viel mist auf ihren feldern haben mit den erträgen keine probleme, jene ohne mist oder mit sehr wenig mist haben starke ertragseinbußen!

mfg


luky01 antwortet um 09-06-2012 07:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
ich habe mir gestern stroh bestellt, das kostet (noch) 14cent.

mir würde auch der getrennte raum, fressplatz auf spalten und liegefläche auf tieflauf, vorschweben.

frage an hm1965: wie pft im jahr mistest du da aus bzw wie viel stroh brauchst du pro kuh?

ich haba vorhin etwas von kompostmist gelesen. wie funktioniert das?


hm1965 antwortet um 10-06-2012 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
ich miste so ca. 4-6 mal im jahr aus! ist nicht immer gleich!
bis jetzt habe ich so ca. einen Rundballen (durchmesser 1,55) pro tag gebraucht für meine 34 milchkühe! Wird sich allerdings im laufenden jahr reduzieren da ich seit einem monat eine einstreumaschine habe und der strohbedarf nicht mehr so hoch ist dadurch!

PS: wieviel stroh das pro kuh ist darfst du dir gerne selbst ausrechnen!


Dominik_1989 antwortet um 29-05-2016 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
Hallo "hm1965"!

Mein Freund und ich bauen gerade unseren Stall um.
Geplant ist ein Fressbereich mit Schrapper und ein Liegebereich in Form eines Tieflaufstalls.
Wir haben bisher leider keinen Vorzeigestall mit Tieflauf gefunden bzw. gar keinen Tieflaufstall in der Umgebung.
Dein Beitrag hört sich deshalb sehr interessant an für uns. Dürften wir mal mit dir Kontankt aufnehmen?

Lg Karina


einfacherbauer antwortet um 30-05-2016 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
hm1965

bei 250kg pro ballen nehme ich bei dir 7kg pro tag u tier an.

bei 12cent / kg strohkosten sind das knapp 11.000. bei einer geplanten laufzeit meines stalles von zarten 15 jahren (eher 20jahre) sind dass 164. 000 Euro (bzw 220.000).

mit 164.000 euro geht sich doch sehr einfach ein hochwertiges spalten u güllesystem aus u ich habe genau 0 Arbeit dabei.

Ich bin auch ein freund vom tieflaufstall aber wenn ich nicht gerade im Ackerbaugebiet bzw billig an STroh komme bist verlierer.

bitte nicht zu vergessen wieviel Chemie u Unkrautsamen ich mir mit STroh aus diversen Ländern in den STall hole.




bergbauer310 antwortet um 30-05-2016 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tieflaufstall
bitte melden


Bewerten Sie jetzt: Tieflaufstall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;346857




Landwirt.com Händler Landwirt.com User