Hydraulikölwechsel beim Steyr T86

Antworten: 3
DaMartin 01-06-2012 17:59 - E-Mail an User
T86 Hydraulicköl?
Hallo,möchte bei meinen 2 18er(T86) Steyrer das Getriebeöl wechseln(beim Motoröl und Hydraulicköl weiß ich die spezifikationen),meine frage ist,welche "Norm"oder Spezifikationen muß das Getriebe öl erfüllen?
Danke im Voraus DaMartin


Nuss antwortet um 01-06-2012 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
T86 Hydraulicköl?


Habe erst vorige Woche bei meinem Steyr T80 Getriebeöl eingefüllt:

Getriebeöl SAE 85W/90

Müsste für normal passen, da diese Geräte ja nicht solch eine Beanspruchung haben:-) (sind schon froh wenn irgendein Öl sich im Getriebegehäuse befindet)



Meine Meinung




schellniesel antwortet um 01-06-2012 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
T86 Hydraulicköl?
Anforderung schmieren und kühlen mehr ist bei dem T80-86 Modellen net zu machen!
Ein ganz normales 75 bzw 80W-90Gl4 ist schon ein "Hochleistungsöl" im dem Getriebe!

Da würde es ein Einbereichsöl auch tun aber das gibts net mehr so leicht zu kaufen!! denke ein 90ger ist Vorgeschrieben wenns mich net täuscht! Und Einheitliche Spezifikationen gab es bei dem Bj net wirklich!

Also a billiges 75 bzw 80w-90 reicht vollkommen!

Mfg Andreas




DaMartin antwortet um 02-06-2012 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
T86 Hydraulicköl?
Danke für die Antworten.DaMartin


Bewerten Sie jetzt: T86 Hydraulicköl?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;346128




Landwirt.com Händler Landwirt.com User