Pflanzenschutz bei Sojabohne

Antworten: 3
mucki2008 13-05-2012 20:50 - E-Mail an User
Pflanzenschutz bei Sojabohne
Hätte da mal eine Frage zum Pflanzenschutz in der Sojabohne?

Habe jetzt vor 4 Tagen 1l Basagran + 7,5 g Harmony SX + Optiwet gespritzt!
Da diese kombination keine Gräserwirkung hat jetzt meine Frage:

Was ist am besten für die zweite Spritzung? (Leichter Boden, mit Hirsendruck)
Und wie lange muß man nach der ersten Behandlung warten?

Danke im Voraus

Mfg Mucki2008


bauermartin antwortet um 14-05-2012 06:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz bei Sojabohne
Warum hast du Basagran bei der 1. Behandlung gespritzt?
Habe bei der 1. Behandlung 0,5l Pulsar 40, 7,5g Harmony + Zellex gespritzt.
2. Behandlung nach ca. 12 Tagen oder nach Unkrautdruck Basagran, Harmony + Zellex!


mucki2008 antwortet um 14-05-2012 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz bei Sojabohne
Hallo lexionsts

Mir wurde eigentlich empfohlen das ich die erste Behandlung so machen soll wie gesagt und die zweite Behandlung mit 1l Basagran+ 1l Fulsilade Max+ 7,5 g Harmony SX+ Optiwett machen soll!

Ist dann nicht so gut allen anschein nach!
Pulsar 40 hat das eine Hirsewirkung auch?




MUKUbauer antwortet um 14-05-2012 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzenschutz bei Sojabohne
Nein Pulsar ist sicherer gegen Nachtschatten - 0,5l/ha kann bei Ambrosia und co knapp werden
aber wenn 1l Basagran nachgelegt wird geht´s sich aus ...

Hirsemittel sind Fusilade (bei Quecke 2l ha) Focus Ultra oder Targa Super ...
nach Basagran sollte es sonnig sein damit es gut hilft ...




Bewerten Sie jetzt: Pflanzenschutz bei Sojabohne
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;343859




Landwirt.com Händler Landwirt.com User