Antworten: 14
Paul10 21-04-2012 14:45 - E-Mail an User
Diesel war alle
Moin auch
Wie bekomme ich den MT nur wieder zum laufen? Ich finde keine Handpumpe......... Nur nen kleinen Gummideckel an der Membrampumpe Das ist ja sowas von kompliziert........ Weiß jemand Rat?
Gruß Paul


fgh antwortet um 21-04-2012 14:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
rechtzeitig tanken wäre mein Ratschlag ;-)


rm1981 antwortet um 21-04-2012 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Entlüftungsschraube am Dieselfilter öffnen und versuchen den Tank mit einen Druckluftkompressor unter Druck zu setzten.. ( An der Tanköffnung mit der Luftpistole und mit einem Tuch so gut wie möglich abdichten).. wenn er dann noch nicht durchreißt obwohl beim Dieselfilter Sprit da ist dann bei der Einspritzpumpe eine Entlüftungsschraube öffnen und den Tank wieder unter Druck setzen bis Diesel kommt.. Ich weiß nicht obs beim MT funktioniert aber bei älteren Modellen mit untenliegenden Tanks funktionierts..



chr20 antwortet um 21-04-2012 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Hallo Paul!
Das Problem kenn ich... in den ersten Monaten mit dem MT haben wir das das erste mal geschafft und da hat der Mechaniker es fast nicht geschafft.
Der hat Diesel in den Filter geschüttet usw....
Ich habs jetzt eigentlich mit öffenen einer Einspitzleitung immer recht leicht geschafft.
Eine Leitung locker schrauben und dann an der Dieselpumpe (gegenüberliegende Seite) die Handpumpe betätigen. Ich würd so einige mal draufdrücken.
Das letzte mal ist mir vorgekommen da an der Einspritzpumpe eine Entlüftungschraube vorhanden ist, das würd ich das nächste mal versuchen.
Wir schauen jetzt aber eigentlich drauf das das nimmer passiert. :-)
Viel Erfolg und schreibe was funktioniert hat,
lg
Chris


rotfeder antwortet um 21-04-2012 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Hallo!
Erste Maßnahme wäre in diesem Fall einen Blick in die Betriebsanleitung zu werfen. Bei meinen Modellen ist es kein Problem mit Handpumpe und Entlüftungsschrauben Den Schlepper wieder zu aktivieren. Doch wenn keine Handpumpe vorhanden ist wirds komplizierter. Ein lockern der Einspritzleitung war aber auch bei meinen Fällen schon manchmal erforderlich.


chr20 antwortet um 21-04-2012 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Tja der Blick in die Bedienungsanleitung hilft leider beim Steyr MT nicht weil da nichts davon drinnen steht. Kein Ton über starten nach geleerten Tank.... :-(
Außer in den letzten Jahren wurde das zur Anleitung hinzugefügt.


johndeere_5720 antwortet um 21-04-2012 17:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Hallo

Das wird doch wohl nicht das große Problem sein, wenn einmal der Tank leergefahren ist...
Mir ist es letztes Jahr beim Mähen einmal so gegangen das ich den Tank leergefahren habe.

Dachte mir ach eine Runde geht sich noch aus und dann auftanken, nur leider war es zu spät :((
War aber keine Hexerei, getankt, dann mit einem Schlitzschraubendreher die Entlüftungsschraube aufgedreht, Zündung eingeschaltet und gewartet bis die Dieselpumpe den Sprit bis zum Filter gepumpt hat. Dann Schraube zu und durchstarten. Nach ein paar Umdrehungen lief er wieder tadelos.

Wird war. beim MT gleich ablaufen??

mfg da johnny



walterst antwortet um 21-04-2012 17:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
was sagt das Kapitel "Filter wechseln" in der Betriebsanleitung?


chr20 antwortet um 21-04-2012 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Tja der Blick in die Bedienungsanleitung hilft leider beim Steyr MT nicht weil da nichts davon drinnen steht. Kein Ton über starten nach geleerten Tank.... :-(
Außer in den letzten Jahren wurde das zur Anleitung hinzugefügt.


chr20 antwortet um 21-04-2012 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
sorry... keine Ahnung warum das nochmal gepostet wurde...


chr20 antwortet um 21-04-2012 18:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
@walterst: Da steht nach dem Filterwechseln mit geöffneter Ablassschraube pumpen bis Kraftstoff austritt.
Der Fall Filterwechsel ist aber nicht der gleiche denke ich da ja in dem Fall die Einspritzpumpe nicht leergefahren ist was aber beim leeren Tank so der Fall ist.



jfs antwortet um 21-04-2012 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
In der Betriebsanleitung auf Seite 211 steht eine Anleitung zum Entlüften. Aber es stimmt schon, das Techniker sehr weit von der Praxis entfernt denken und tun. Als Fahrer solcher technischer Hirngeburten mußt schon recht auf Zack sein. Praxistaugliche moderne Maschinen gibt es wahrscheinlich nur noch auf und in Prospekten. Aber wünschen wird man ja noch dürfen...


Paul10 antwortet um 21-04-2012 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
So ,er läuft wieder........ Mit Hife eines Mechanikers.........Die Handpumpe sitzt auf der rechten Seite untern Torbolader.Das ist Mist.........Da sieht man nicht ob sich bei den Filtern etwas tut. chr20 trifft den Nagel aufn Kopf........ So wie er sind wir auch vorgegangen. Die Handpumpe schafft nix weg. Alle Filter erst füllen.Sogar noch die Druckleitung an den Düsen haben wir gelöst. .Der Trecker lief im Stand .Der stand sofort still. Bei Fahrt wäre wohl erstmal etwas Luft in die Leitung gekommen und man hätte es stottern hören. Dann wäre es wohl einfacher gewesen.
Was lernt Paul daraus:Früh genug tanken..........
Gruß Paul


dirma antwortet um 21-04-2012 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
hallo,
die Förderpumpe wird auch von der Nockenwelle angetrieben, da kann es sein, dass die Nocke gerade voll auf Hub steht und der Kandhebel leer geht, dann hilft nur, den Motor ca 1 Umdrehung weiterdrehen, dann kann man mit dem Handhebel schon richtig pumpen, Filter und Einspritzpumpe müßten automatische Entlüfterventile haben, ca. 1 Minute pumpen.
mfg.



Arion820 antwortet um 22-04-2012 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel war alle
Also unser Valtra (gleicher Motor wie MT) hat eine elektrische Dieselpumpe. Sitzt auf einem Dieselfilter.
Wenn der leergefahren ist , löse ich die Entlüftungsschraube beim zweiten Dieselfilter, Zündung ein und warten bis der Diesel kommt, danach noch unbedingt eine Hochdruckleitung lockern, die Mechaniker sagen zwar braucht man nicht , aber bei meinem geht sonst garnichts.


Bewerten Sie jetzt: Diesel war alle
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;341332




Landwirt.com Händler Landwirt.com User