Welchen Rasenmäher könnt ihr empfehlen?

Antworten: 10
scle_91 19-04-2012 09:11 - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Benötige einen neuen Rasenmäher habe 400m² pro Schnitt zu mähen! Mit welchen Marken und Modellen habt ihr gute Erfahrungen???


Julian95 antwortet um 19-04-2012 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Husqvarna HD800HW
Jonsered LM2152CMDA


reiteralm antwortet um 19-04-2012 14:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Jonsered FR 2312MA



bert78 antwortet um 19-04-2012 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Hallo
Ich hab einen Husqvarna Rider PR 17 AWD und bin damit sehr zufrieden. Er läuft das ganze Jahr bei mir. In Sommer mulchen, im Winter schneeschieben und Hackschnitzelbunker befüllen. Hab jetzt 300 Std. Und noch keinerlei Probleme damit, obwohl ich ihn mit dem Schild drauf ziemlich rasenmäheruntypisch beanspruche.
Für 400 qm mähen wird der PR17 zwar ein etwas überdimensioniert sein, aber Husqvarna im Allgemeinen kann ich dir nur empfehlen.
Gruß Bert


Julian95 antwortet um 19-04-2012 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Ist es schon sinnvoll 400 m^2 mit einem Rasentraktor zu mähen?
Bei so kleinen Flächen bist ja bessa mit kleineren Geräten dran


FraFra antwortet um 19-04-2012 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
honda

gut und teuer




freidenker antwortet um 20-04-2012 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
@bert060778

hi,

wie praktikabel ist das zubehör zum graseinsammeln dazu? Nur mulchen
(2mal die woche auch viel zu zeitaufwändig) auf Dauer wird ja nicht wirklich gehen oder?

m.b.G,
f


777 antwortet um 20-04-2012 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Honda ! Wie schon Fra Fra schrieb, gut und teuer.


leitnfexer antwortet um 20-04-2012 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Hallo!

Kann auch Honda empfehlen, würde sie aber jetzt nicht als so teuer bezeichnen. Natürlich sind es keine Billigprodukte. Ich mähe eigentlich nur mit Mulchkitt ohne Fangkorb, das nun schon seit 3 Jahren ohne Probleme, im Schnitt einmal pro Woche in der Vegetationszeit.


bert78 antwortet um 20-04-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
@freidenker
servus, beim Rider gibts keinen Grasfangkorb. Das ist ein reines Mulchmähwerk. Ich mähe damit die Grünflächen rund ums Haus ca. alle zwei Wochen. Allerdings ist das kein Rasen, sondern eine normale Wiese. Das funktioniert ganz gut. Bei einem richtigen Rasen mußt du wahrscheinlich öfter fahren.
Dafür kannst du damit auch hohes Gras mulchen. z.B.Hüfthohe Brennessel, zuerst auf der höchsten Stufe drüber, ein paar Stunden abtrocknen lassen und dann nochmal tiefer fahren. Das funktioniert tadellos.
Gruß Bert




voecklamalus antwortet um 20-04-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rasenmäherkauf
Hallo

3/4 des ca 4000 m2 großen Obst- und Vorgartens mähe ich zu Futterzwecken mit dem Motormäher. Für den Rest habe ich mir vor 16 Jahren einen billigen OKAY beim Lagerhaus gekauft. Bis jetzt je drei Messer, Gas und Kupplungsseile verbraucht. Die durchschnittlich 4 Fangkörbe, täglich,Schnittgut benötige ich zum Mulchen im Acker und Garten. Zuvor hatte ich einen Rasenmäher mit Stahlgehäuse. Ist nach 5 Jahren vorrostet. Plastik oder Alu sind zu empfehlen. Selbstfahrer oder gar so Aufsitzspielzeuge benötige ich nicht.

Mich würde mal eine Studie interessieren wieviel Benzin in einer Vegetationspberiode in Österreich für den "Rasen" verheizt wird (das meiste sinnlos wie beim vertikutieren)

Gruß Hans




Bewerten Sie jetzt: Rasenmäherkauf
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;341123




Landwirt.com Händler Landwirt.com User