Lindner Geo 80 verliert bei Mehrbelastung an Leistung

Antworten: 4
holzistgeil 15-04-2012 15:34 - E-Mail an User
lindner 80
hab das problem das mir mei lindner geo 80 auf volllast bzw bei mehr belastung auf gut deutsch der saft ausgeht!!
hab dieselfilter getauscht weil man mir gesagt hat damit ist es erledigt,denkste wollt gestern ins holz fahren , da ist er mir in der steigung einfach verreckt , nach 2 startversuchen ist er wieder angesprungen.bin dann mit halbgas nachhause gefahren.
wie gesagt am stand beim winden oder mit spalter kein thema , aber bei fahrt mit mehr gas fängt er an zu ruckeln als wenn er zu wenig diesel bekommen würd ????
kann mir einer von euch weiter helfen !!!!
mfg


walterst antwortet um 15-04-2012 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lindner 80
tank und Leitungen auf Durchgängigkeit kontrollieren und gegebenenfalls auch an Filter bei Förder- und einspritzpumpe denken.


holzistgeil antwortet um 15-04-2012 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lindner 80
hey danke für die schnelle antwort.
bin leider kein mechaniker wie mach ich das mit der durchgängigkeit am besten ?



walterst antwortet um 15-04-2012 16:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lindner 80
bin auch kein Mechaniker, aber vor dem Filterbereich bzw. vor der Pumpe die Zuleitung abschrauben und mal durchblasen Richtung Tank. Vielleicht vorher mit einem Mikadostäbchen oder sowas hineinstochern, um zu sehen, ob sich was verdächtiges angesammelt hat.
Ansaugfilter im Tank war auch vor kurzem ein Thema hier.


FraFra antwortet um 15-04-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lindner 80
gng mir mal genauso!!

eine haferspelze hat sich quergelegt in der verschraubung zum filter

den tank mit einen lappen abdichten entlüftung zuhalten und mit der pressluft drauf!


Bewerten Sie jetzt: lindner 80
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340604




Landwirt.com Händler Landwirt.com User