Antworten: 24
tch 15-04-2012 12:23 - E-Mail an User
Das wieder teuer...


http://tirol.orf.at/news/stories/2529051/


tch


Felix05 antwortet um 15-04-2012 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
...ah geh...Berufshaftpflicht, Rechtsschutz usw.
Alles wird gut! Iss doch nix passiert...:-))


Trulli antwortet um 15-04-2012 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Zum Glück ist niemand ernsthaft zu Schaden gekommen!
Für den Lenker wird wird das sicher eine unangenehme, teure Sache!
Der Anblick des schönenTraktors im Bachbett tut a bissal weh...... :-)

Was ich für nicht notwendig und nicht zielführend halte sind diese Verfolgungsjagden der Exekutive!
Hört man immer wieder.......nach Verfolgungsjagd Unfall verursacht, Lenker tot......
Kennzeichen genügt, ausforschen und "ruhigere" Fahndung!
Flüchtende Alkolenker mittels Verfolgungsjagd zu stoppen ist auch schon für unschuldig dazugekommene böse ausgegangen!

In diesem Fall nichts weiter passiert!

Die Tragödie ist hier!



 



Faltl antwortet um 15-04-2012 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
also mein Mitleid hält sich in Grenzen. Wenn jemand so blöd ist und vor der Exekutive flüchtet ist er schon selbst schuld wenn im was passiert. Ich meine hier den Traktorfahrer und ich glaube nicht das er über das Brückengeländer gejagt wurde.
mfg
faltl


tch antwortet um 15-04-2012 14:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Kennzeichen genügt....:-)

erinnert mich an den Slowenen der den Traktor in der Gegend vom Schellniesel gestohlen hat...

unfähige Polizisten konnten den Typen nicht stoppen.... diesmal ist es gelungen :-)


Woher sollte der Polizist auch wissen dass diesmal nur ein betrunkener (Bauer?) am Steuer sitzt?

tch




payment antwortet um 15-04-2012 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
is wieder soweit, nasses hoserl


notmyproblem antwortet um 15-04-2012 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Schade um den schönen Traktor aber wenn man so dumm ist und vor der Polizei mit dem Traktor flüchten will dann gehört dem Fahrer eh nicht mehr!!!
Schönen Sonntag noch!


helmar antwortet um 15-04-2012 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Oder so?
Mfg, Helga
 


helmar antwortet um 15-04-2012 17:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Das wieder teuer...
Oder so?
Mfg, Helga
https://www.youtube.com/watch?v=316AzLYfAzw


helmar antwortet um 15-04-2012 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Noch ein Versuch....
 


fgh antwortet um 15-04-2012 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
@tch:
War damals in meiner Gegend... Schellniesel ist weiter weg... und obwohl ich es damals auch behauptet habe, es war gar kein Slowene, war ein leicht Verhaltensgestörter Türsteher, der sowas schon öfter versucht hat, aber halt nie soweit gekommen ist, dass die Polizei alarmiert wurde...

Zu dem Fall sag ich nur eins: Eine dermaßen übertriebene Verfolgunsjagd mit einem Traktor fällt auch für mich unter Gefährdung des restlichen Volkes und Dummheit seitens der Exekutive. Kennzeichen allein genügt aber sicher nicht, aber man kann so eine Verfolgung ja etwas vernünftiger gestalten. Wenn man merkt, dass der Fahrer Panik bekommt, kann man ja das Blaulicht wieder ausmachen und an passender Stelle die Verfolgung "abbrechen" und ihm dann erst nachschleichen.... ein Traktor macht nicht wirklich weite Streiken in kurzer Zeit gut....


golfrabbit antwortet um 15-04-2012 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Sehr bemerkenswertes Forumsthema : Ein Lindner kommt quasi als Hauptdarstellet darin vor und der mostilein rührt sich schon seit Stunden nicht. Die Helmar schreibt 3! Beiträge in Folge ohne jeglichen Religionsbezug und noch kein einziger Schreiber hat die Schuld an der ganzen Misere der EU, dem Sparpaket oder einem geschmierten österreichischen Politiker zugeschoben. Es geschehen halt doch noch Zeichen und Wunder.


rbrb131235 antwortet um 15-04-2012 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Was wäre, wenn ihm die Polizei ruhig weiterfahren lässt,( wegen Deeskalation ) der baut einen Unfall und tötet dann einen oder mehrere Unschuldige.
Dann möchte ich hier die Meinungen hören !


fgh antwortet um 15-04-2012 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Was wäre, wenn er bei dem Unfall gestorben wäre und sich herausgestellt hätte, dass er keinen Alkohol im Blut hatte?


rbrb131235 antwortet um 15-04-2012 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Also fgh jetzt verstehe ich dich nicht ganz. Hat die Polizei für Sicherheit zu sorgen, oder soll sie Unsicherheit gewähren lassen ?

Grüße rbrb13


fgh antwortet um 15-04-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
@rbrb13:
Wenn du schon die Meinungsbildung anderer in Frage stellst dann voll und nicht wie es deiner Meinung nach ist. Meinungen werden nun mal auf Basis von abgelaufenen Ereignissen gebildet.

Meine Meinung ist eben, dass die Polizei teilweise auch mit zu verbissenen Verfolgungsaktionen für Unsicherheit sorgt. Ich war z.B. schon mal in der Situation, dass fast ein Unfall entstanden wäre, weil die Polizei eine Fernsehverfolgungsjagd starten musste


Restaurator antwortet um 15-04-2012 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
also für solche streifenfahrten und verfolgungen solltens schon polizeitraktoren benutzen im ländlichen raum, hinten dran den arrestantenhänger und dann könnten's die ganze nacht ohne heimfahren die g'soffenen einsammeln. wär bei strassensperren auch effektiver.
aber wahrscheinlich war des so a typisch ländliches milieu wie bei uns halt, die welt is stellenweis ja doch noch in ordnung ;)
 


fgh antwortet um 15-04-2012 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
@Restaurator:
Einfach spitze


rotfeder antwortet um 15-04-2012 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Hallo!
Da werden die Landwirte wieder einmal ihrem Ruf gerecht, zu den feißigen Berufstätigen mit den längsten Arbeitstagen zu zählen. Um 2.00 Uhr noch auf der Arbeitsmaschine, und das vielleicht von der Früh weg.
Da kommt dann oft Übermüdung auch ins Spiel.


schellniesel antwortet um 15-04-2012 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Danke für den Elektro Pepi! Muss mir wieder mal die "cd" ins auto legen hab schon lange nicht mehr gelauscht!

@tch

Nanu wo ist den bei uns ein traktörchen abhanden gekommen??

Mfg Andreas


tch antwortet um 15-04-2012 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Hallo Schellniesel, Du bist mir spontan eingefallen...:-)
fgh hat sich schon korrigiert...

langer Arbeitstag, Fahrer übermüdet..... kein Grund zum flüchten oder?
Wenn wie am Photo ersichtlich, auch übermüdete Traktorfahrer nicht mehr Herr über ihr Fahrzeug sind, wird es an der Zeit auch hier endlich mal Ruhezeiten einzuführen.....

@fgh... was wäre wenn.....:-)
Nüchtern oder übermüdet hätte er nicht flüchten müssen... wäre er dabei gestorben.... sein Problem!

tch





schellniesel antwortet um 15-04-2012 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
@tch
Aso! Man sollte doch alle Beiträge lesen!

Denke das ist situationsbedingt!
Ob nun die Polizei immer eine Hollywoodreife Verfolgung abliefert weiß ich nicht denke die Medien spielen da oft viel hoch!

Und ob eine Verfolgung sinnvoll ist liegt nicht in meinem ermessen ich bestreite nicht das dies oft nötig ist aber oft entsteht dadurch mehr Gefahr als nutzen!

Mfg Andreas


mostilein antwortet um 16-04-2012 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
ja da hat ja da traktor ka schuld nur der fahrer


Fallkerbe antwortet um 16-04-2012 07:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
So ein Traktor hat 40 kmh höchstgeschwindigkeit.
Um den mit einem PKW einzuholen brauchts bei gott keine "Hollywoodreife" verfolgungjagd, das pakt man relaxt im ersten Gang.
Irgendwo werden die Das Polizeiauto dann halt mal quer in die Strasse gestellt haben.
Wenn der hochgeistige Traktorführer dann immer noch glaubt, der Polizei entkommen zu können, und dabei sein gespann in den Bach schmeisst, dann kann nun wirklich niemand (ausser den Alkofahrer) was dafür.
Ausserdem gehören Fahrer, die scheinbar von Vertrauensgrundsatz auszunehmen sind, umgehend aus den Verkehr gezogen.
mfg


AnimalFarmHipples antwortet um 17-04-2012 00:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Das wieder teuer...
Also Ihr tappts ja hier alle wieder mal total im Dunkeln herum.
Schuld war hier ganz klar weder der Traktorfahrer, noch die Polizei, noch der Traktor, noch die Brücke, sondern schlicht und einfach DER ANHÄNGER.

Beweis :
Schaut's Euch das Fotoalbum vom User Nuss an, Rubrik "Hoppalas" - der gleiche Anhänger, exakt dasselbe Geschehen, und net nur einmal ...


Bewerten Sie jetzt: Das wieder teuer...
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340575




Landwirt.com Händler Landwirt.com User