Wer im Glashaus sitzt.....

Antworten: 28
helmar 13-04-2012 07:27 - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
und dabei sich noch so scheinheilig gibt wie der Stützenhofener Gottesmann...kann schneller als es ihm recht ist...in den Medien auftauchen. Siehe NÖ-heute/12.4(http:www.tvthek.orf.at) Kurier.....und natürlich auch die Kronenzeitung. Diese aber vielleicht gar mit höchstem Segen...;-).
Schmunzelnd, Helga


Christoph38 antwortet um 13-04-2012 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Gratuliere Helmar, hast wieder was gefunden.

Beziehst du den Atheistenpressespiegel, dass du immer so gut informiert bist ?


walterst antwortet um 13-04-2012 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@tria
in diesem Fall würde ich Helgas Stichelei sogar ausnahmsweise gelten lassen.

Ich habe mir, als ich von der Freundin gelesen habe, fast die in die Hosen gemacht, vor lachen, weil ich mir bildlich die Pfarrgemeinderatssitzung vorgestellt habe, wo der Pfarrer mit dem Schlüpfer der Freundin auf den Tisch haut "Man darf nicht in Sünde leben!"

Dass sich andere Gemeinden melden und sagen - Ein Pfarrgemeinderat in homosexueller Partnerschaft ist doch kein Problem - ist ein ziemlicher Fortschritt.
Schönborn konnte sowieso nur verlieren. Der betroffene Pfarrgemeinderat scheint nicht nur beliebt zu sein, sondern auch mit gefüllter Birne ausgestattet zu sein.



helmar antwortet um 13-04-2012 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
...sonst hättens ihn ja auch nicht gewählt.......nehme ich an. Und da ist ein grosser Unterschied, denn Pfarrgemeinderäte werden von der Pfarrgemeinde gewählt, also kann sich die Gemeinde aussuchen wen.......den Pfarrer aber bekommen sie von oben, und wenn der nicht von selber geht oder versetzt wird, werden sie den nicht mehr los.....;-)....Und dem wiener Erzbischof geht es im Moment wie schon dem Kaiser Franz Josef...auch dem blieb nichts erspart.
Mfg, Helga


m.josef@gmx.at antwortet um 13-04-2012 15:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@ helmar
Noch lächerlicher war dein Auftritt bei Karlich!!!!


Liesal antwortet um 13-04-2012 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Ich schmunzle auch ;-)))


sturmi antwortet um 13-04-2012 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Tria hat Recht, nur weil schon wieder Bio-Eier Dioxinverseucht sind, sind doch nicht alle Bio-Bauern Gauner & Betrüger! ;-)


 


Woodster antwortet um 13-04-2012 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@ joe-farmer,

was ist noch lächerlicher als der Auftritt bei Karlich???

Alles eine Frage des Blickwinkels oder was?

Ja, lächerlich ist schon, wenn der eitle Pfarrer so bigott mit dem Finger auf den Sünder zeigt, selber sich als fast Heiliger mit Schein gibt und dann als Scheinheiliger enttarnt wird...
Die Welt ist doch ein großer Kindergarten...


rbrb131235 antwortet um 13-04-2012 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Dass gerade ein Vertrereter der Berufsgruppe gegen ein homosexuelles Kirchenratsmitglied wettert, die selbst die meisten Homos in ihren Reihen haben, schlägt dem Fass aber schon den Boden aus.
Wenn sich der Pfarrer bei den Schadensersatzansprüchen von durch seine Kollegen gepeinigten Kindern, genauso lautstark zu Wort gemeldet hätte,könnte man das noch irgendwie entschuldigen.
Aber so sind sie halt, die mittelalterlichen Pfa...

Grüße rbrb13


biolix antwortet um 13-04-2012 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hallo !

also als ich das gehört habe, welch ein "Sünder" der Pfarrer selber ist, habe ich mir schon einiges gedacht...
Also verlogener gehts nicht mehr, udn da das nun mit der Abschaffung des Zölibats trotz dieser argen GEschichten ( Kinderschändungen, Verhältnisse etc. ) nicht kommt, werde ich dem Wunsch meiner Frau folgen und austreten...

traurig aber wahr..


tg biolix

p.s. sturmi, genau, wer nim Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen... trifft auf den pfarrer zu der hier vorkommt und auf dich sowieso,... ;-)



helmar antwortet um 14-04-2012 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Lieber Biolix....es gibt genug Menschen welche an etwas glauben, sogar welche die an einen Gott, wie immer auch sie den definieren, wenn sie keiner Religionsgemeinschaft (mehr) angehören(ist ja bei meinen beiden auch so).....aber ich kenne einige Menschen welche dezidiert an keinen Gott glauben und Mitglieder ihrer Religion sind. Aus Rücksicht auf die Familie, weil sie sonst in ihrem Umfeld probleme hätten usw. ein Landarzt hat mir mal gesagt dass er wenn er austreten würde, etliche Leute weniger im Wartezimmer hätte. Und ausserdem hat er sehr gern Orgel gespielt, und wo geht das am besten.....;-)
Liebe Grüsse, Helga


biolix antwortet um 14-04-2012 08:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Guten Morgen Helga !

so ist es auch... Wir glauben an einen Gott , meine Frau ist sogar sehr gläubig meiner Meinung nach, die glaubt sogar an noch mehr.. ;-))

Das mit dem "Rücksicht" nehmen, ich/ wir nehmen in vielen Beriechen RÜcksicht auf unsere Mitmenschen, das hat aber nichts zu tun ob ich in der R.k. Kirche bin, darin kenne ich mitlerweile einige, die sitzen sogar im Kirchengemeinderat, und nehmen sehr wenig Rücksicht auf andere wenn es um ihre eigen Interessen geht..;-(

Darum keine Sorge, die Menschen shen wo es lang geht, und siehe keine Reformen trotz der großen Widersprüche in der r.k. Kirche, schade...

lg biolix




soamist2 antwortet um 14-04-2012 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
alles was der feder der guten alten helmar entspringt sollte man unter der rubrik "deja vu kirchen und glaubenssuderei" ablegen.




kendo antwortet um 14-04-2012 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hmm
Frag mich auch schon ob das immer hier gebracht werden muss .Es gibt sicher andere Forums wo man sich mit Glaubensfragen austoben kann.Wir sind hier im Landwirteforum.


helmar antwortet um 14-04-2012 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hallo Kendo...und darum haben Landwirte und besonders Landwirtinnen, "fromm" zu sein.......;-) ABER....ich bin Forstwirtin....;-).
Mit besonders fr..... Grüssen, Helga


kendo antwortet um 14-04-2012 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hmm
Na bravo das wird sich wohl keiner mehr antun in deine Fusstapfen zu treten.Vielleicht ist das Gottes Strafe ?????
Schelmisch lächelnd Kendo


Fallkerbe antwortet um 14-04-2012 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@kendo,
"gestraft" sind jene, die sich von irgendjemand in einen Beruf drängen lassen, bei dem man hinterher über alles Jammern muß. (arbeitszeiten, einkommen, image, ) Ich sage es immer wieder: besser vorher mal eine minute nachdenken statt hinterher permanent jammern.
Gott wird trotzdem nicht allzuviel damit zu tun haben.


walterst antwortet um 14-04-2012 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@fallkerbe
Der Herrgott dürfte in der Schöpfungswoche wohl einen achten Tag eingelegt haben, um Dir allein die Fähigkeit zu verleihen, in einer Minute die Bedingungen für ein 45 jähriges Berufsleben vorauszusehen.


helmar antwortet um 14-04-2012 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Ich habe noch einen Pfarrer gekannt der nach 8 Töchtern als Bub zur Welt gekommen ist.......und der wurde der Kirche von seinen Eltern mehr oder weniger geschenkt Das hat er selber oft erzählt.....seltsam nur dass es gerade dieser gewesen ist der Eltern sehr oft gut zugeredet hat, dass sie ihre Kinder nicht in Berufe reindrängen für welche die Kinder entweder nicht geeignet sind oder welche diese nicht wollen.
Mfg, Helga


kendo antwortet um 14-04-2012 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@falkerbe:Das Gott damit nichts zu haben wird ist schon klar darum vorne das Vielleicht.

@Helmar :Ich könnt mir glatt vorstellen das dieser Pfarrer dein Mann ist.


helmar antwortet um 14-04-2012 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Nein, ist er nicht.....der Pfarrer war Jahrgang 1912 und ist vor längerem gestorben. Aber er hat nicht zuletzt durch sein eigenes Leben, mich überhaupt erst zum Nachdenken gebracht.......er hatte mit seiner Pfarrersköchein einen Sohn, den er ganz selbstverständlich "mein Sepperl" genannt hat......und er ist, wie er selber mit Humor erzählt hat, immer wieder strafversetzt worden, und zwar deshalb weil er zu seiner Familie gestanden hat. Und da scheint es, war gar nicht so selten dass rk Geistliche zu ihren Familien gestanden sind. Auf dem Volksschulbild meines Vaters sitzt in der ersten Reihe auch der Pfarrer....flankiert von seinen beiden Töchtern. Und auch Vater hat erzählt dass sich wegen der Familie niemand mit dem Pfarrer anzulegen getraut hat...;-).
Hat aber vielleicht auch damit zu tun dass heutzutage der Informationsfluss auch zu der geistlichen Führung ein weit schnellerer ist.
Mfg, Helga


edde antwortet um 14-04-2012 23:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....

@helmine

du missbrauchst zusehens mehr dieses forum als persönlichen therapieplatz.

das ist zwar erlaubt, aber rücksichtsvoll ist es nicht , und es vertreibt wirklich sympatische menschen wie plus 50, therese und andere.


helmar antwortet um 15-04-2012 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hallo Edde, so kann man es auch sehen.........Ich habe nach der Karlich show eine Nachricht bekommen, natürlich unter dem Nicknamen. Habe jeden dieser Sätze aus meiner Sicht beantwortet und wolle dies über den Postmaster machen, hat leider nicht geklappt. Worauf ich meine Antwort an die Redaktion geschickt habe mit der Bitte, diese Nachricht als Antwort an diesen Nick zu schicken.....Antwort der Redaktion: Solche Nachrichten( wie du sie bekommen hast) am Besten ignorieren!
Ich glaube kaum dass sich jemand aus einem Forum vertreiben lässt wenn er dort sein möchte........:-).
Laudetum Jesu Christi....oder so ähnlich....extra für dich, Helga


Arbeiter antwortet um 15-04-2012 08:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Was währe wenn man den Bauernstand genauso streng beurteilen würde? In jeder Berufgruppe findet man Leute die genau das Gegenteil mach was sie sagen. Doch die Mehrheit ist ein Vorbild. Also kann man nicht, wegen einigen schwarzen Schaffen, die ganze Gruppe für unmöglich halten. Einwenig mehr Respekt für andere ist schon angebracht.


Felix05 antwortet um 15-04-2012 10:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Guten Morgen Arbeiter,

dass würde ich gerne genauso sehen wie du.
Leider geht das absolut nicht. Bei mir liegt`s daran, dass die gesamte Führung der "ganzen Gruppe" scheinbar unbelehrbar ist und sich für unantastbar hält.
Fehler sind menschlich, nur niemals dazu stehen, dass sind personifizierte Ignoranz und gefährlicher Hochmut in Einem.
Einen gesunden Respekt habe ich trotzdem, nämlich vor den vielen gläubigen Christen, die das Ansehen der Kirche hochzuhalten versuchen, ihre Freizeit und materielles Gut investieren und es eigentlich nicht verdankt bekommen.

Schönen Sonntag Euch Allen, Lutz!


Arbeiter antwortet um 15-04-2012 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Ich lebe mitten im Bauerland und hatte Beruflich mehrere Jahre mit den Landwirten zu tun. Aus diesem Grund fehlt es mir schwer die Bauern für ehrlicher zu halten als die Kirchenführung. Ich bitte um Verständnis das ich nicht all meine Erfahrung berichten kann.
Mir tun nur die Ehrlichen leid, denn diese schreien nicht sondern bemühen sich den Aufgaben des Lebens zu stellen.



freidenker antwortet um 15-04-2012 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
@Arbeiter

>Was währe wenn man den Bauernstand genauso streng beurteilen würde?

Was verstehst du unter Bauernstand?
Gehört jemand zum Bauernstand wenn er einen 40h job bei der Raika hat und einen 50ha Ackerbaubetrieb nebenbei schupft?

>In jeder Berufgruppe findet man Leute die genau das Gegenteil mach was sie sagen. Doch die Mehrheit ist ein Vorbild.

welche Berufsgruppen sind für dich ein Vorbild? Für mich gehts bei Vorbilder eher um Persönlichkeiten mit Charakter und Rückgrat ganz unahängig von irgendwelchen Berufen.

>Also kann man nicht, wegen einigen schwarzen Schaffen, die ganze Gruppe für unmöglich halten. Einwenig mehr Respekt für andere ist schon angebracht.

Ein Pfarrer der eine Geliebte hatte und sich jetzt als Moralapostel darstellt sollte eigentlich ein wenig leiser treten, weil die Öffentlichkeit hat auch ein wenig Respekt verdient. Da stimm ich dir zu.

m.b.G,
f




helmar antwortet um 15-04-2012 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wer im Glashaus sitzt.....
Hallo Arbeiter...leider gab es früher gar nicht so wenige "Herrenbauern", heute bin ich mir sicher gibt es weniger davon, aber leider fallen die paar welche halt...umso mehr auf.
Mfg, Helga
Und wieder zurück zum Thema...NÖ-heute ist der "Gottesmann" ja einiges an Sendezeit auch heute wert gewesen...;-)


Bewerten Sie jetzt: Wer im Glashaus sitzt.....
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340273




Landwirt.com Händler Landwirt.com User