Erfahrungen mit einem Holzbündelgerät

Antworten: 3
Laufstall 11-04-2012 20:59 - E-Mail an User
Hölzbündelgerät
Hallo!
Wer hat erfahrung mit einem Holzbündelgerät? Wie ist es wenn das Holz zuerst feucht, dann im Bündel trocknet. Kann man die Bänder nachspannen (Bei Metallbändern wahrscheinlich nicht mehr). Sind die Bündel mit einem Krananhänger (Holzgreifer 132cm Öffnungsweite) transportierbar? Möchte die trockenen Bündel in der mitte durchsägen und hätte dann das Holz ofenfertig (halber Meter) aber noch immer in Bündel und bräuchte nicht immer wieder schlichten. Wäre dankbar über ein paar Meinungen.

Lg. Laufstall


lmt antwortet um 11-04-2012 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hölzbündelgerät
Hallo,wenn du ordentliche Bündel machst geht das locker mit dem transportieren aber auf jeden Fall ein Band keine Schnur am besten geht ein beschichtetes Polyband 19 oder 25mm mit der dazu passenden Spannratsche.Für die Vorspannung in der Mitte verwende ich einen 5to Gurt und dann erst die Polybänder das gibt formschöne Bündel die sich sogar rollen lassen.....wenn das Holz beim Bündeln richtig feucht ist siehts nach einer Weile anderst aus....zum Sägen des Bündels gibts Zwei Möglichkeiten entweder du machst wieder zwei Spanngurte drum oder man lässt beim Polyband die Enden ca.50-60 cm lang dann kann man die Spannratsche wieder einsetzen zum Nachspannen....so mach ich es;-

schon mehrmals mit einem Kran umgesetzt-3Jahre alt -frisch gebündelt-19mm Polyesterband

G LausiMT



 


JohnHolland antwortet um 11-04-2012 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hölzbündelgerät
...wie bereits beschrieben, nur kunststoffbeschichtete polybänder verwenden, keinesfalls stahlbänder!
nachspannen ist kein problem, darfst das band nicht zu nahe an der spannklammer abschneiden sonst kannst du es beim nachspannen nicht mehr in die ratsche einfädeln



Schweiz antwortet um 12-04-2012 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hölzbündelgerät
Hallo
Mein Bündelgerät, eigenbau, hat zum vorspannen eine Jockerkette und einen Hydraulikzylinder. Habe das mit dem Spanngurt auch versucht, aber ordentlich fest werden sie nur hydraulisch und es geht erst noch schneller.
Zum binden nehme ich Stahldraht und Gripple-Drahtverbinder. Das hält, kann nachgespannt werden und evtl. sogar wiederverwendet werden.

Gruss aus der Schweiz

http://www.gripple.com/de/products/catalogue/agricultural/products/gripplepluswirejoinerstensioners.html


Bewerten Sie jetzt: Hölzbündelgerät
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340096




Landwirt.com Händler Landwirt.com User