Ad blue bald für alle Traktoren?

Antworten: 17
unimog_3000 11-04-2012 20:23 - E-Mail an User
Ad blue
Ad blue bald für alle Traktoren? Was ist eure Meinung?


oacha antwortet um 11-04-2012 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
http://dlz.agrarheute.com/30-pferde-extra sieh dir das viedo an ;)
ich halte viel davon...in der lkw technik gibt es ad blue schon lange darum ist es auch schon sehr ausgereift u der harnstoff kostet der liter nur 40 cent!


JohnHolland antwortet um 11-04-2012 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
harnstoff gehört aufs feld und nicht in den motor! ...mit diesem spruch macht john deere werbung. das adblue in der traktoren seit einigen jahren einzug hält ist wohl den meisten aufgefallen. solange es geht werde ich es mit sicherheit vermeiden einen solchen zu kaufen bzw fahren. adblue hat nur die einzige aufgabe den schadstoffausstoß zu reduzieren, mehr leistung oder geringerer verbrauch sind augenauswischerei!



fgh antwortet um 11-04-2012 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
So lange ist es dann auch wieder nicht in der LKW Branche....
Grunsätzlich ist es eine momentane Modeerscheinung, weil die Abgasnormen so nicht geschafft werden.
Gewisse LKW-Hersteller schaffen es mittlerweile schon wieder ohne und das wird auch bei den Traktoren so werden...


little antwortet um 11-04-2012 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Bei Hans Hirsch steht der Umstieg zum Ad Blue aber auch schon fest. Also noch schnell einen ohne Kaufen John Holland.

little


rotfeder antwortet um 11-04-2012 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Hallo!
Bei Hans Hirsch steht der Umstieg zu Ad Blue noch keineswegs fest. Das wird nur von der Konkurenz behauptet, die verabsäumt hat, entsprechend Geld in die Entwicklung eines modernen und sauberen Motors zu stecken.
Ich bin überzeugt, das JD mit dem Verzicht auf Ad Blue Marktanteile dazugewinnen wird, zumal in den Vergleichstests ein Mehrverbrauch durch den Katalysator nicht festgestellt wurde.
Im PKW- Bereich gehts ja auch mit strengen Abgasvorschriften und ohne Ad blue , warum sollen das die landwirtschaftl. Dieselmotoren nicht können. Es fehlt halt oft am Willen


schellniesel antwortet um 11-04-2012 23:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Sagen wir mal so wer nicht weiß warum Harnstoff eingesetzt wird und denkt das der Harnstoff die Komplizierte Lösung ist um den Schadstoffausstoß zu minimieren geht weit irr!

John deere setzt noch auf DPF mal sehen wie lange?? Den die Komplizierte Abgasnachbehandlung samt der dadurch eingeschränkten Einspritzuung und Verbrennung hat ein Ablaufdatum!

Kraftstoffersparnis bei Harnstoff ja aber in der Praxis kaum nachweisbar!

Hab das heuer schon mal im Winter hier auch für Laien eine Erkläreung versucht:

https://www.landwirt.com/Forum/325323/Ad-Blue-Welche-Traktormarke-hat-das-beste-System-CNH.html#325556

""Name: schellniesel antwortet um 26-01-2012 22:27 auf diesen Beitrag

"Ad Blue" Welche Traktormarke hat das beste System? CNH?

wollte jetzt mal nicht so ins Detail gehen aber einige Mythen wurden hier ja schon breit getreten und daher mal ein versuch die beiden Systeme ein wenig zu erklären und warum beide ihre Berechtigung haben !

Grundsätzlich kann und darf man Russpartikelfilter und Harnstoffnachbehandlung haben die beide Systeme nicht wirklich was gemeinsam bzw haben zwei ganz unterschiedliche Aufgaben aber im Grunde gehts um eine Ursache!

Stickoxide!!

Kurz erklärt wie Stickoxide (NOX) beim Diesel enstehen:
Beim diesel wird generell mit Luft(Sauerstoff) überschuss gefahren und das verursacht bei mittlerweile sehr hohen einspritzdrücken eben eine HOHE Verbrennungstemperatur was die Stickoxidemissionen steigen lässt.

Luftmangel erzeugt wieder rum mehr Russ!

Aha! Also ein Dilemma!

Derzeit also zwei Möglichkeiten ich schau das ich mit der Verbrennungstemperatur niedrig bleibe und die Russpartikel irgendwie rausfiltere.
Eben Möglich durch angepasster Einspritzung,Abgasrückführungen und DPF!

Oder ich fahre mit Luftüberschuss und schau das ich NOX irgendwie chemisch umwandeln kann!

Nachteil DPF die regenration des Filters geht nicht unendlich bzw ist auch nicht besonder Effizient!
Bei regeneration ein höherer Verbrauch weil ich den Filter durch 1-2 Nacheinspritzungen nach den 2 vor und den1-2 haupteinspritzungen die Abgastemperatur erhöhen muss! aslo hohe anforderung an den Injektor!
AGR ist auch zwingen notwendig und bei Euro 5 bzw tier3a auch schon bei rückführungsraten angekommen sind die nicht mehr besonders verträglich für den ansaugtrakt sind! bze sind auch schon zusätzliche Agr kühler nötig geworden Verkokung des gesamten Systems!!

Vorteil kein Zweitank System nötig!!! Keine laufenden Kosten (augenscheinlich)!!

System Harnstoff!
Nachteil
zeitanksystem! eventuell höhere thermische ballastungen des Motors! die wiederum durch reduktion der leistung bzw durch vergrößerte kühlflächen relativiert werden. "Empfindlichere" Sensorik!

Vorteile.
Einspritzverlauf nur auf optimale verbrennung (Leistung) damit über den ganzen Motorbetrieb hohe Abgastemperaturen hohe Nox werte!

Welches System von den beiden das bessere ist?

Kann es nicht sagen DPf gibts schon länger und damit sind die Probleme etwas Bekannter SCR nun bei Lkw ziemlich Problemlos denke das es bei Traktoren nicht anders ist.
Im Pkw Bereich denke ich wird es sich nicht so durchsetzten den die Masse der Autofahrer sind oft nicht in der Lage Motoröl zu kontrollieren und da schreckt viel eben das "komplizierte" tanken etwas ab!

Was ich noch dazu sagen will ja der Diesel/Otto Verbrennungsmotor wird über Kurz oder lang von der Bildfläche verschwinden den irgendwann werden "0" Emissionen vorschrift sein und diese sind damit eben nicht zu erreichen.

Ob wir dann mit Hybrid fzg auch nix anderes machen als die Abgase der Verbrennungsmotoren aufzubessern oder gleich voll elektrisch fahren wird sich auch zeigen! Außerdem zwei mal komplizierte Technik verbaut!
Und ob dann Akkus/Stromerzeugung nicht eine in einer anderen form eine Belastungs für unsere Umwelt darstellt,wird uns auch die Zukunft zeigen!
Wasserstoff? eher wieder was ziemlich viel Energie verschlingt bevor es welche produziert!
Einzig das Abfallprodukt klingt hervorragend.Obwohl im winter auf kalten Boden ist Wasser sicher auch mit Vorsicht zu genießen!


Und noch was im vergleich zu NOX und Kohlenstoffpartikel (Russ) ist CO2 ein lächerlschas!

Hoffe ein weinig Lich ins Dunklel gebracht zu haben!

Achso wer nun das beste SCR System hat ich sage mal so ich denke da können sich alle Hersteller die Hand geben glaube sie werden alle das selbe verbaut haben.
Den bosch und denso haben zusammen eins entwickelt von delphi weiß ich es nicht..."""

Mfg Andreas

 


kendo antwortet um 12-04-2012 05:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Hallo
Ich glaube manche verstehen das System nicht.Ad Blue wird in den Auspuff bezw.Kat eingesprizt um die Rußpartikel zu binden bezw.den Kat sauber zu halten.Auf den Kraftstoffverbrauch hat das keine Auswirkung.
Mfg.Kendo


Bobbl antwortet um 12-04-2012 08:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Falls ihr auch Zeitungen liest, wird John Deere auch in Zukunft Ad blue einsetzen um die neue Frist zu erreichen.


Woodster antwortet um 12-04-2012 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
@Kendo,

Ad Blue hat eine indirekte Auswirkung auf den Verbrauch.

Das Einspritzsystem kann auf optimale Leistungsenfaltung eingestellt und so sparsam eingestellt werden. Insofern müßten solche Motoren auch sparsamer sein, als jene die mit Abgasrückführung und Co arbeiten, sagt die Logik.
Bei kalter Verbrennung und Co, fehlt es irgendwo, meist am Durchzug, etc., weil ein altes Motoren- und Einspritzsystem so hingebogen wird, dass die Vorschriften gerade noch erreichbar sind. Das geht eben meist auf Kosten von Leistung u n d Verbrauch.
Abgesehen davon ist mir einfache robuste (alte) Technik prinzipiell lieber.



JAR_313 antwortet um 12-04-2012 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
hallo

Rotfeder: VW Sharan hat AD-Blue und min. ein Mercedes
BMW in Steyr entwickelt gerade das System und geht davon aus, dass in der nächsten Abgasstufe alle System, also inkl. den KAT's eingesetzt werden müssen um die Werte erreichen zu können.
Bei den PKW legt man die Ad-blue Tanks so aus, dass sie bei normaler Betriebsweise nur beim Service in der Werkstatt aufgefüllt werden müssen - und da fluchen die Mechaniker auch:-)

Kendo: die Abgasbehandlung frisst den Sprit - es wird mehr verheizt um die KAT's zu reinigen und mit niedriger Verbrennungstemperatur nicht so viel NOx zu erzeugen - niedrigere Verbrennungstemperatur heißt aber, nach dem pysikalischen Grundgesetz, schlechterer Wirkungsgrad also mehr Verbrauch.

Meine Überzeugung nach dem öffnen eines AGR-Motors wo der Ansaugkanal total mit Rus zugewachsen war - Ad- Blue im Auspuff ist das bessere Übel

mfg josef


MUKUbauer antwortet um 12-04-2012 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Adblue hat aber auch Nachteile - wie zb. das es geheizt werden muß im Winter etc. aber das macht bei einem LKW der im Fernferkehr läuft weniger Probleme als im Traktor, zumal dort dann die Standheizung auch an Board ist ...

Und es gibt andere Techniken - wo im SCR Kat Benzin oder Diesel eingespritzt wird - wo das Kälteproblem nicht wäre...

mehr dazu findet ihr auf www.agrarweb.at

Ich such die link´s dazu nicht alle jetzt ..


Stonebear antwortet um 12-04-2012 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Hallo
Die Diskusionen um DPF oder adBlue sind sowieso hinfällig denn um die nächste Abgasnorm zu erreichen sind beide Systeme in einem Motor notwendig.
mfg


Magnum antwortet um 12-04-2012 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Es gibt auch die Abgas Reinigung Mit Strom, die man bei Diesel Stapler in geschlossen Hallen verwendet,ob es günstiger ist weiß ich nicht ,aber mann spürt keinen Abgasgeruch.


schellniesel antwortet um 12-04-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Das beide Systeme in Zukunft notwendig werden kann ich mir nicht vorstellen!
Grund findet man in meiner Erklärung oben!

Kurzfassung:
Dpf ist nur notwendig da man mit weniger Luftüberschuss verbrennt dadurch Russ der nachbehandelt wird!
Dafür aber wenige Stickoxide!

Bei System Harnstoff wird von Haus aus "optimal" verbrannt dadurch wenig/kein Russ aber hohe Temperatur was Stickoxide sprunghaft ansteigen lässt.
Da werden vor dem Stickoxidkat (NOx-Kat) Harnstoff im errechneten Verhältnis beigemeint dadurch werden die stickoxide (NOx) umgewandelt in was genau weiß ich auch nicht mehr! weiß nicht genau es werden eben zwei Sachen draus und eines davon wird Stickstoff!

Das Harnstoff zur Russreduktion da ist stimmt nicht!
Und beide Systeme gemeinsam wären auch nicht besonders sinnvoll!!!

Mfg Andreas


ansruu antwortet um 12-04-2012 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Abgasstufe 4 kann definitif nicht ohne SCR erricht werden. Aktiv regenerierter DPF (inkl. AGR)+SCR, so wie es JD plant ist nicht unbedingt erforderlich. Einziger Vorteil: es hält den AdBlue Bedarf gering. Mit entsprechend hohen AdBlue Raten (8-10% vom Dieselverbrauch) ist die Stufe4 auch mit SCR- only zu schaffen. Bestimmte Länder und Gebiete (zB Schweiz) haben aber noch eigene Gesetze (limitierte Partikelzahl), daher darf dieses System dahin nicht verkauft werden. Ich denke also, dass die meisten Hersteller mit einer Kombination von Oxi-KAT (DOC) und SCR auf in den Markt gehen werden. Wie es bis jetzt aussieht, wird die volle Technik-Ladung (AGR,DPF,SCR) nur JD anbieten. Gut, das System ist modular aufgebaut und kann alle Märkte weltweit abdecken, aber die europäische und US- Abgasnorm könnte man wesentlich einfacher und mit weniger störanfälliger Technik erreichen. Ich bin der Meinung, wenn schon SCR, dann nur SCR und nicht auch noch AGR mit den damit verbundenen Nachteilen....


eranz antwortet um 12-04-2012 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
Hallo an alle Experten,
ich hätte eine Frage zu Ad blue:

Ein Nachbar hat vor einigen Wochen behauptet das ganze ist nicht Winterfest. „ohne geheizte Garage geht gar nichts“. Stimmt das?

eranz



Aigner1990 antwortet um 12-04-2012 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ad blue
ad blue "gefriert" bei ca. -11°, aber der tank ist ja beheizt und bis der tank bei laufenden motor aufgeheizt ist regelt das steuergerät nach, also motor läuft ja trotzdem nur mit weniger leistung, so wie wenn ad blue ausgegangen wäre........


Bewerten Sie jetzt: Ad blue
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340089




Landwirt.com Händler Landwirt.com User