Erfahrungen mit einem VW 2.0 Commonrail Diesel

Antworten: 11
AZGH 09-04-2012 09:00 - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Ist der Motor in Ordnung oder gibts Probleme. Wer hat Erfahrung damit ( Ölpumpe, Einspritzelemente)


Rocker45 antwortet um 09-04-2012 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Bin bislang erst 25000 km damit gefahren, hatte bisher logischerweise auch noch keine Probleme.

Vom Drehmoment und Verbrauch her ein top Motor.


Neuer antwortet um 09-04-2012 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Angeblich hält kaum einer recht viel länger als 200.000 km.



Neuer antwortet um 09-04-2012 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Angeblich hält kaum einer recht viel länger als 200.000 km.


AUK antwortet um 09-04-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Welches Fahrzeug bzw. Type ?


AZGH antwortet um 10-04-2012 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Es geht um einen Mitsubischi Outländer mit 140 PS 2.0 l CRD VW -Motor.


dalangi antwortet um 10-04-2012 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Also ich habe einen Audi A4 Avant 2.0 TDi mit 140 PS. Das Auto ist jetzt 5 Jahre alt, habe 115.000 km auf dem Tacho und bis dato überhaupt keine Probleme. Läuft ruhig und leise, Ölverbrauch ist ok (muss kein Öl nachfüllen, ist jedoch beim Service dann auch schon knapp bei Minimum). Sprit-Verbrauch ist auch ok 6,5-7,0 Liter ... bei flotter Fahrweise.


Felix05 antwortet um 10-04-2012 16:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Wenn du ihn immer schön einen Moment nachlaufen lässt, bevor du den Motor abstellst, sollte der sehr zuverlässig sein.
Ich kenne Fahrzeuge mit Laderschäden, die aber meist darauf zurückzuführen waren, dass man sie im warem Zustand ständig abrupt abschaltete.
Das mag aber kein Turbo-Motor so richtig gern, egal von wem der gebaut wird.


Woodster antwortet um 10-04-2012 17:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
@dalangi,

kann das samt Verbrauch nur bestätigen. Der beste Motor den ich bisher hatte. (Pumpe-Düse)
Super Durchzug im sechsten Gang von Standgas bis Ende. Motor ist in einem Jeep Patriot verbaut.
Denke, dass Common-Rail etwas mehr verbraucht und nicht so durchzugsstark ist.


schellniesel antwortet um 10-04-2012 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Ja aber der Audi ist noch kein CR sondern noch der PD Motor! und hat so gar nix mit dem neuen Cr-motor zu tun!

@woodster
Wie zufrieden bist den sonnst mit dem Patrioten? kannst auch ne mail schicken!
Also die angegeben 6,5l/100km schafft man auch bei zügiger Fahrweise oder!!
Und sei froh das du noch den mit dem Vw motor gekauft hast den die neuen haben den MB motor Om651 also größeres Graffel an dieselmotor gibts net!

Mfg Andreas


Woodster antwortet um 10-04-2012 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
@schellniesel,

der Patriot ist Genie und Wahnsinn.
Super - eben der Motor von VW. Mit Chromgrill ist auch die Form des Autos top.
Hat einen CW-Wert wie ein Kuchlkastl, markig, eckig, aber nicht klobig. Hebt sich angenehm von den rundgelutschten Alltagseiern ab.
Im Verbrauch überraschend wenig. 7 LIter auf Strecke ist fast nicht zu schaffen.
Fürs Gelände ist er aber fast nicht verwendbar. Hat keine Untersetzung. Wenn es eine kurze 1. gäbe und kurzer Rückwärtsgang, gings auch. Sollte bei 6 Gängen wohl kein Problem sein. Aber da hatte billigste Produktion wohl Vorrang. Da ist ja der Dacia besser. Aber fürs grobe Gelände und Wald hab ich eh einen alten Puch G.

Der Wahnsinn: schimpft sich Klimaanlage. Einen größeren Schrott habe ich noch nicht gesehen.
Egal welche Düse zu oder offen ist, irgendwo pfeift es herein.
Die Klima kann man zwar abschalten, diese schaltet sich aber automatisch dazu, wenn die Lüftung auf Scheibe oder Scheibe/Fußraum steht. Und - man kann sie nicht abschalten. Echt super.
Reklamationen wurden von Jeep/Chrysler ignoriert. Wenn die Kiste verkauft ist, Kundendienst null.

Amerikanischer Scheiss zum Quadrat. Schade um das Auto. Wenn die 100,- Euro mehr in die Klimaanlage investiert hätten, ein kurzer 1 Gang da wäre, wär das wirklich ein super Auto.

Hab ihn bis jetzt aber wegen des kraftvollen durchzugsstarken Motors nicht hergegeben...



schellniesel antwortet um 11-04-2012 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
VW 2.0 Commonrail Diesel
Hallo woodster!

Ja der patriot ist kein Auto fürs grobe! Da müsstes dann schon einen Cherokee nehmen der ist dann mit kleinen Adaptionen dann auf puch G niveau!

Schotterstraßen und winterliche Verhältnisse das ist das Terrain für den mini Jeep ;-)

Ja die klimaanlage das ewige thema leider kannst da dem Kundendienst nicht die Schuld geben das ist so und nicht nur bei Amerikanern so!! Auch deutschen haben sich das abgekupfert!
schreibe dir eine mail!


Bewerten Sie jetzt: VW 2.0 Commonrail Diesel
Bewertung:
2.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;339701




Landwirt.com Händler Landwirt.com User