Sackel mit Werbung an der Türschnalle

Antworten: 8
Mar Kaiser 03-04-2012 19:41 - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
S.g Forumsmitglieder
Wir haben ständig Reklame - Werbung an der Türschnalle, meist ungarische Personen fahren mit dem Auto in den Hof und hängen es her. Heute aber nicht, heute sind sie zum Briefkasten gefahren haben in aufgesperrt und des Klump reingeschopt. Habe dann die Post angerufen um nachzufragen.
Eine freudliche Frau erklärte mir: Diese Personen haben einen Universalschlüssel der bei jeden Briefkasten in ganz Österreich passt! Ausgewählte Ostarbeiter im Namen der Post, zu wenig Personal,..
Was haltet ihr davon?


browser antwortet um 03-04-2012 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
an 955a

was willst du hören Ausländer raus oder was meinst du damit ???


Mar Kaiser antwortet um 03-04-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Nein so währe das nicht gemeint
nur es fährt eh ein Postler der könnte das mitnehnen- doch da wird Personal abgebaut, oder sie werden zur Polizei gesteckt




Woodster antwortet um 03-04-2012 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Ja, die Werbung ist ja wirklich lästig.

Es gibt aber einen Kleben, mit dem man die Werbung verhindern kann. Jedenfals die von der Post.

Schön wäre es, wenn es ein allgemein ankanntes Schild gäbe, wo man sich Werbung verbitten kann. Wer sich nicht daran hält, sollte zu eine Pönale verdonnert werden können. Dann wär wahrscheinlich Ruhe.



eranz antwortet um 03-04-2012 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Hallo 955a,

ist höchstwahrscheinlich eine Privatfirma (Feibra?), war bei uns eine Zeitlang unterwegs, jetzt aber schon länger nicht mehr.

eranz


Fetzerl antwortet um 03-04-2012 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
@eranz: meist sind das auch bei uns die Verteiler von feibra. Was viele aber nicht wissen: feibra ist schon einige Zeitlang eine Tochtergesellschaft der Post...

@woodster: das gibt es; siehe Link, kann man sich auch selbst ausdrucken. Gilt aber nur für drei Jahre; dann muss man es wieder erneuern...

LG, Franz
 


Interessierter antwortet um 04-04-2012 06:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Der Link geht nicht, daher der richtige Link.

Wir haben so ein Pickerl schon lange, gute Sache.




AnimalFarmHipples antwortet um 05-04-2012 00:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Das Skandalöse daran ist, daß es sich -ebenso wie bei den Zeitungszustellern- deklariertermaßen um Selbständige handelt, obwohl die Judikatur der Höchstgerichte schon seit Jahren davon ausgeht, daß ein unselbständiges Dienstverhältnis vorliegt.
Typisch österreichisch. Mediaprint, Feibra & Co ignorieren die Rechtslage und ersparen sich Lohnnebenkosten, den Zustellern wird eine Erwerbsmöglichkeit vorgegaukelt, die grad einmal kostendeckend ist, aber im Grunde illegal, weil Schwarzarbeit.
Und alle (auch ich) sind froh, daß es den KURIER im Abo günstiger gibt als wenn ich ihn jeden Tag aus der Trafik holen müßte.

Ist so ähnlich wie mit den selbständigen Heimhilfen; hier hat aber wenigstens der Gesetzgeber nachgezogen und das Gewerbe "Personenbetreuung" ausdrücklich in der Gewerbeordnung verankert (obwohl die Tätigkeit nach den Judikaturkriterien eindeutg unselbständig wäre).


Bewerten Sie jetzt: Sackel mit Werbung an der Türschnalle
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;338879




Landwirt.com Händler Landwirt.com User