Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer

Antworten: 34
sturmi 29-03-2012 12:10 - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Hans Schlederer ist fuchsteufelswild. Was dem streitbaren Geschäftsführer der Österreichischen Schweinebörse die Zornesröte ins Gesicht treibt, ist geschäftsschädigendes Verhalten der etwas anderen Art. Kardinal Christoph Schönborn ruft zum Fleischverzicht auf!
Schlederer ortet in der undifferenzierten Kritik des Kardinals am Fleischkonsum, die nicht zwischen der kleinstrukturierten heimischen Landwirtschaft und Massentierhaltung in Übersee unterscheidet, "bauernfeindliches Verhalten".
Dr. Schlederer: "Ich fordere die Bauern auf, nur noch die Hälfte ihres Kirchenbeitrages zu bezahlen."
Für Rützler, Trentforscherin und Ernährungswissenschafterin, ist die Diskussion, ob Fleischkonsum ethisch korrekt ist, Ausdruck der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Wer im Wohlstand aufgewachsen ist, könne sich auch Fragen nach der Herkunft der Produkte und der Haltung von Tieren erlauben, so Rützler: "Solche Fragen kann man sich nur stellen, wenn man nicht die Erfahrung des Hungers und des Mangels hat. Das sind Kinder des Überflusses!
Prognosen zum Fleischmarkt:
Die weltweite Fleischproduktion wird bis 2020 weiter steigen! Schweinefleisch von derzeit 109 Mio. t auf 127 Mio. t steigen. Schweinefleisch ist die größte und wichtigste Fleischart. Die ethischen Diskussionen in den Industrieländern könnten auf die Verkauszahlen drücken. Die Steigerung von 18 Mio. t Schweinefleisch wird vor allem in Asien und Südamerika stattfinden!
Die Fleischpreise dürften also in den kommenden Jahren auf hohem Niveau stattfinden, so die jüngste Langfrist-Prognose von OECD & FAO. (Quelle: Bauernzeitung Nr. 13)
MfG Sturmi
PS: Lieber Dr. Schlederer, ich tät gerne bei deinem Aufruf mitmachen, doch habe ich leider den Jahreskirchenbeitrag schon eingezahlt, sorry! ;-)
Achja, Herr Kardinal, sorgen Sie doch bitte dafür dass in den kirchlich geführten Gutsbetrieben die konv. Nutztierhaltung eingestellt wird, sie könnten tierquälerisch sein! ;-)




 


walterst antwortet um 29-03-2012 13:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Ich gehe davon aus, dass Raiffeisengeneral Christian Konrad sofort seine Stefansdom-Patenschaft einstellt aus Protest gegen die Schönborn-Meldung.
Wo kämen wir hin, wenn nicht einmal das Sauschädeltreffen, tschuldigung Sauschädelessentreffen stattfinden dürfte inklusive geistlicher Gäste?


Halodri antwortet um 29-03-2012 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@ sturmi
Auf welchen kirchlichen Gutsbetrieben gibt es noch konv. Nutztierhaltung? Der Kardinal wird doch nicht Wasser predigen und Wein trinken?
Ich denke auch das die röm.kat.Kirche andere Sorgen hat als den Fleischverzehr schlechtzureden.




payment antwortet um 29-03-2012 14:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
lasts euch net aufbringen, ist doch nur schwarz-schwarzer teaterdonner


ginzo antwortet um 29-03-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Ein bisserl hat Herr Schönborn schon recht! Es kommt auf die Einstellung persönlicherseits
an.


http://www.youtube.com/watch?v=8XN_zXu34nM&feature=related


179781 antwortet um 29-03-2012 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Was sollen die Vertreter der Kirche den jetzt predigen?
sollen sie sich am Evangelium orientieren, wo u. a. vom gerechten Verteilen aller Güter steht, was ja bei der weltweiten Fleischproduktion fraglich ist.
oder sollen sie das sagen, was die Mehrheit ihrer Mitlglieder hören will.
oder sollen irgendwelche Fundis das Wort haben
oder....

Gottfried


sturmi antwortet um 29-03-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
"Auf welchen kirchlichen Gutsbetrieben gibt es noch konv. Nutztierhaltung?"
@Halodri
Z.b. konv. Schweinemast! ;-)
MfG Sturmi


qwertz antwortet um 29-03-2012 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
konv.Nutztierhaltung mit 1000 Mastschweinen gibt es noch auf einem Gut im Marchfeld,welches dem Stift Schotten gehört."Schottenstift".

In dieser Causa sollte man unbedingt die Februarausgabe der kath.Zeitung "Ypsilon "lesen.
Diese Zeitung wird von der Kath. Männerbewegung herausgebracht und ist eine Hetze gegen die Baueren , die seinesgleichen suchen kann.
Hier ist z.B. zu lesen : "Fleisch zu essen verursacht 40 % mehr Treibhausgase als alle Autos,Lastwagen und Flugzeuge der ganzen Welt zusammen.
Die Produktion vom 1 kg Rindfleisch ist genauso schädlich wie eine 250 km Autofahrt."
- soweit Auszüge dieser Hetzschrift.Diese Zeitung unbedingt lesen- sich ärgern - und nicht gefallen lassen.


Halodri antwortet um 29-03-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@ sturmi
Habe mich falsch ausgedrückt, mich würde interessieren wo die Stifte sind die noch konv. Nutztierhaltung betreiben, ich kenne nur solche mit viel Wald- und Grundbesitz jedoch ohne Tierhaltung.


ginzo antwortet um 29-03-2012 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@qwertz, ja hast recht, die, welche die unsinnigen Transeuropa-Tiertransporte genehmigen sind
höchstwahrscheinlich auch alle bei der katholischen Männer- und -frauenbewegung: genauso wie
der ÖAAB, der BB und der WB eine schwarze Parteiorganisation bei der Priorität ist: Goschn haltn -
Hände falten!!!


helmar antwortet um 29-03-2012 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Und wenn ma schon dabei sind...für die Erlaubnis aus religiösen Gründen Rindern und Schafen ohne Betäubung die Gurgel durchzusäbeln, da habens alle das Pratzl gehoben......und die Blauen welch das nicht taten wurden wieder mal als rechte Recken welche nicht tolerant sind, gescholten...
Mfg, Helga


chili antwortet um 29-03-2012 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer


Da Schlederer wirds wie der sturmi gemacht haben :

PS: Lieber Dr. Schlederer, ich tät gerne bei deinem Aufruf mitmachen, doch habe ich leider den Jahreskirchenbeitrag schon eingezahlt, sorry! ;-)

mfg. chili ,-))))

ps. ich habe ihn noch nicht bezahlt , aber dafür habe mal ich das Linzer Kirchenblatt gekündigt weil darin haben sie unseren besonderen Tierschutz und Bauernfreund Dr.Dr. Balluch eine ganze Seite gewidmet und hochgelobt ! ;-((((


ginzo antwortet um 29-03-2012 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
helmar, ja, und wenns im Parlament zur Abstimmung käme, daß sich alle Bauern
kastrieren lassen sollen, hebens auch das Pratzerl - und viele von denen würden
schon während der Bahnfahrt dorthin das Hosentürl aufmachen, was im
wirtschaftspolitischen Sinn schon geschehen ist.

Hab grad vorhin auf der Homepage der Ypsilon nachgesehen und einen Absatz kopiert:

Verantwortung vor Gott und der Welt

Die Katholische Männerbewegung ist die größte Männerorganisation Österreichs. Unser Engagement ruht auf fünf Säulen: Mann sein/ Identität, Beziehung (Partnerschaft, Vater sein, Freundschaft), Glauben, Politik und Entwicklungspolitik. Viele unserer Mitglieder sind – vielfach ehrenamtlich – in Staat, Gesellschaft und Kirche aktiv tätig und tragen somit zu einer bewussten Gestaltung unserer Institutionen aus dem Geist eines reflektierten Mann-Seins bei. Die Mitgliedschaft in der Katholischen Männerbewegung ist nicht Selbstzweck, sondern dient der Stärkung der Zivilgesellschaft im Geist der Partnerschaft der Geschlechter und der solidarischen Verantwortung füreinander.

Ist ein Unterschied zu einer Sekte zu bemerken??

Eigentlich müßt ich mich für meinen katholischen Glauben schämen!

Aber, wie hören wir jetzt vor Ostern in der Leidensgeschichte: ehe der Hahn kräht - wirst du mich
dreimal verleugnen ......



helmar antwortet um 29-03-2012 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Hallo Ginzo...schämen brauchst du dich nicht, denn du siehst ja jene welche den guten Glauben an etwas für ihre Zwecke missbrauchen kritisch.......und ich bin mir ganz sicher dass viele Männer welche mitglieder dieser Bewegung sind, keine Ahnung von deren Statuten haben.
Mfg, Helga


sooft antwortet um 29-03-2012 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Auf welchen Gutsbetrieben gibt es noch konv.Nutztierhaltung? @Halodri z.B. Legehennen! Außerdem kauft das arme arme Stift (vieleicht von Türsammlungen?) noch Grund und Boden in der Umgebung zu jeden Preis!


ginzo antwortet um 29-03-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Guten Abend Helga, ich hab eh gschriebn, daß ich müßte ..... und das mit den Männern und keine Ahnung
haben, hast vollgetroffen: wie eine Herde Ri ndviecher - beginnt ein Kalb zu laufen, in fünf Sekunden rennt
die ganze Herde - und wenns 50 Stück sind!!
Und, nichts gegen Dich als Frau, denn Du verstehst es, die kath. Frauenbewegung hab ich vorhin ganz
vergessen: Über deren Mitglieder, welche politisch tätig sind, und sei es z. B. als Bürgermeisterin, Tier-
schutzombudsfrau, Amtstierärztin usw. wäre zu schreiben, daß im Mittelalter die Hexenverbrennung auch
ihre Berechtigung hatte!!!!!


sturmi antwortet um 29-03-2012 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
"...mich würde interessieren wo die Stifte sind die noch konv. Nutztierhaltung betreiben,..."
@halodri
Sorry, das kann und will ich aus persönlichen Gründen nicht tun!
@Chili
Aha, den radikalen Tieraktivisten im Kirchenblatt hofieren und gleichzeitig den Bauern den Grund & Boden wegkaufen! :-(
MfG Sturmi


ginzo antwortet um 29-03-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
sturmi, das ist bei den BAUERNbündlern gang und gäbe: Bei uns war ein "fortschrittlicher"
Schweinezüchter und -mäster eine Zeit lang Kammerobmann und hat diese auch dementsprechend
vorgestanden! Bei Grundzusammenlegungen bestes Bau- und Industrieland erworben, die "ertrags-
schwächsten" Landwirtschaftsgründe genommen, denn die waren Schottergrund (sonst wär er
eh verhungert) und jetzt, wo er in Pension ist, ist er Immobilienmakler der LVG-GesmbH. Bei einer
Verscherbelung einer ganzen Bauernwirtschaft ist schon ganz was drin; bei 3,6 % von 1 Mio Euro z. B.
Aber in der Kirch immer vorbildhaft (sündenfrei)


chili antwortet um 29-03-2012 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
So ist es sturmi ja in Deiner " Gmoa" da rührt sich was !

Wie wäre es wenn Du als OBO dem Jakob Auer den Vorschlag machen würdest das Stifte ,Verwaltungs-Gsmbh,s ( wie bei uns ) usw. welche den Bauern den Grund wegkaufen
25% Grunderwerbssteuer fällig werden er ist ja auf diesem Gebiet ein anerkannter Spezialist wie
man jetzt beim Sparpaket gesehen haben !

mfg. chili


teilchen antwortet um 30-03-2012 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer

Ich finde die Wortmeldung von Schönborn nicht undifferenziert, es ist normal, dass die Kirche in der Fastenzeit zum Fleischverzicht und auch zum Teilen auffordert. Teilen tun wir schon längst nicht mehr mit den Ärmsten, sondern wir werden auf ihre Kosten immer gesättigter.

Vielmehr undifferenziert empfinde ich das reflexartige Zurückbeißen und -kläffen der Fleischindustrie, sobald sie Begriffe wie Fleischverzicht oder Fleischreduktion hört. Im wahrsten Sinn des Wortes.
Ein bisschen Zurückhaltung und Selbstreflexion würde hier auch einmal guttun.

In dem Link hab ich was interessantes gefunden; die Ernährungsexpertin Hanni Rützler identifiziert einen neuen Esstyp, den Flexitarier:
Ein Esstyp von morgen könnte der sogenannte "Flexitarier" sein, von der "New York Times" ironisch als "fleischessender Vegetarier" umschrieben. Unter dem Begriff "Flexitarier" sind Menschen zu verstehen, die zwar weniger Fleisch essen, aber wenn, dann von hoher Qualität.
(Quelle: Selbiger Bericht)

Natürlich wird das vorerst eine eher kleine Gruppe sein, um gleich die Fleischindustrie zu beruhigen und ihren Beißreflex zu schonen.
Es wird vermutlich noch eine Weile so dahingehen mit der Massentierhaltung und Tierausbeutung, weil die ärmeren Regionen der Welt jetzt auch ihren Fleischhunger stillen wollen, und nicht die Großzügigkeit haben werden, gleich zum Flexitarier zu werden.
Buddha war auch zuerst ein reicher Prinz, bevor er die innere Freiheit hatte sich für ein Leben in Einfachheit zu entschließen.
Verzichten kann nur, wer die Wahl hat.



sturmi antwortet um 30-03-2012 07:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@teilchen
Der (Bobo)Gutmensch als Veganer, nur das kann eure wahre Berufung sein! ;-)))
Flexitarier, Halbzeit-Vegetarier, Teilzeit-Vegetarier, etc. sind doch alles nur lauwarme G´schichtln. Wegen euch müssen zwar wengier Tiere sterben aber trotzdem werden wegen euch (glückliche?) Tiere geschlachtet!
MfG Sturmi



helmar antwortet um 30-03-2012 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Hallo Ginzo....mit der kath. Frauenbewegung hast du recht, aber ich bin mit dieser nie wirklich in Berührung gekommen........;-). Aber diese Bewegungen sind für mich mit ein Grund auf Bundesebene die ÖVP nicht mehr zu wählen........und wäre da nicht eine sehr gute Truppe im Teilbezirk beim BB, könntens mich auch da.......
Mfg, Helga


sturmi antwortet um 30-03-2012 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
"...Du als OBO..."
@Chili
OBAM bitte, denn ich will unserem OBO sicherlich nicht seinen "Job" wegnehmen!
Chili, ich bin überzeugt das du mal die Gelegenheit nützen wirst um BB-Präsi Auer öffentlich zur Rede zu stellen! ;-)
MfG Sturmi



qwertz antwortet um 30-03-2012 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
hey sturmi. ich schrieb doch schon, dass das Schottenstift im Marchfeld ca. 1000 Mastschweine in konv. Form hält!


sturmi antwortet um 30-03-2012 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@qwertz
Es gibt mehrere Stifte die konv. Nutztierhaltung betreiben, auch in OÖ!
Der Herr Kardinal stellt sich als Moralapostel hin und predigt munter drauf los.
In den OÖ Nachrichten fordert er mehr Tugend ein. Recht glaubwürdige Aktionen sind das nicht, denn wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!!! ;-)
MfG Sturmi



hgr antwortet um 30-03-2012 15:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
@sturmi
recht hast, bin ganz auf dr.schlederers seite !


ANDERSgesehn antwortet um 30-03-2012 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer

bitte herr cardinale bring deinen nahestehenden,
gläubigen mit einen gelübde verpflichteten priestern,
(oder für das untertänigste landvolk; der dümmste
ist min. ein hr magister) bei, dass sie am
fleischkonsum verzichten sollen.


nur so nebenbei, das stift kremsmünster darf/muß
für eine 3-stellige zahl an kinder alimente zahlen
(von der dunkelziffer wollen wir gar nicht reden ...),
wenn man schon kehrt, dann bitte vor der eigenen haustüre
kehren beginnen und deine nächsten (eventuell
dümmsten) herrn magister der theologie mit gelübde
belehren auf euren heiligen fleischkonsum zu verzichten.




der ab jetzt, keine kirchlichen instutuionen mehr fördernde
ANDERSgesehn.




Bergdoktor1 antwortet um 01-04-2012 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer


Guten Morgen

Wenn ein Kardinal einmal was vernünftiges sagt gibt es hier eine Riesenaufregung und Empörung . Weniger Fleisch zu essen ist auch mein Vorsatz – nur fällt es mir halt verdammt schwer und ich tu es ganz bestimmt nicht deswegen weil der Kardinal dazu aufruft ;-)

Als vor kurzem die ungeheuerlichen, schockierenden, bis dahin kaum für möglich gehaltenen Vorfälle um Kremsmünster bekannt wurden , war das in diesem Forum kein Thema. Ich zumindest habe nichts entdeckt diesbezüglich. Ist man schon so abgestumpft dass es einem nicht mehr berührt wenn neue Fälle von kirchlichem Missbrauch bekannt werden? Der Rat weniger Fleisch zu essen hingegen ruft Empörung hervor? Manchmal tu ich mich schwer die Menschen zu verstehen.

Als ich den Artikel im Profil gelesen habe wo Einzelheiten der dort üblichen "Erziehungspraktiken" geschildert werden, war ich schockiert und erschüttert.

Das heißt jetzt nicht dass über den Spruch des Schönborn nicht diskutiert werden darf - ich wundere mich nur dass hier Kremsmünster nicht auch die gleiche Empörung auslöst.

Gruß Doc



helmar antwortet um 01-04-2012 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Lieber Doc.......du wunderst dich? Ich mich nicht......gab/gibt es in der (Parteien) Politik auch nur einen Ansatz der Aufregung darüber? NEIN! Ohne einige Medien wären diese Vorfälle gar nicht in die Öffentlichkeit gekommen. Denn neben den Misstständen in kirchlichen Institutionen gab es ja jede Mege auch in sogenannten "Erziehungs/Jugendwohlfahrtsheimen", und diese unterstehen ja den jeweiligen Bundesländern. Und diese haben in den Zeiten als diese vorkommnisse stattgefunden haben, schware oder rote politische Führungen gehabt. Und da kratzt niemand am anderen herum, der filz ist schon dick genug........nicht zuletzt deshalb weil sich scheinbar immer noch Politiker vor Wahlempfehlungen aus dem Klerus fürchten.
Und ich möcht gar nicht wissen wieviele im guten Glauben an die Obrigkeit am Gemeindeamt hinterlegten Unterstützungserklärungen für das Kirchenprivilegienvolksbegehren dort"vergessen" worden sind......
Mfg, Helga


biolix antwortet um 01-04-2012 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Guten Morgen !

da bin ich wieder mal voll bei dir doc !

Auf die Mißbrauchsvorwürfe hin. hats im BB nie geheissen halben Kirchenbeitrag, nein im Gegenteil, war da nicht sogar der Vorschlag auf Kirchenbeitrag auch für ausgetretene.. brrrr ;-((((

lg und schönen Palmsonntag biolix


biolix antwortet um 01-04-2012 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
also ist ja 1. April aber auch Palmsonntag...

aber der ist echt nett udn passt zum Doc und mir in dieser "weniger Fleisch" Beziehung.. ;-))

http://a7.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/535482_395055900513194_134522573233196_1527122_844743004_n.jpg


rossz antwortet um 01-04-2012 08:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
In unserer Gemeinde wo ich aufgewachsen bin sind der Herr Pfarrer,der Herr Direktor
von den etwas betuchten Unternehmern und Bauern Sonntags zum Essen eingeladen worden,
um die Noten ihrer Kinder etwas zu verschönern.
Dies auch in der Fastenzeit,ich wäre neugierig ob der Pfarrer mit einem Griesskoch zufrieden gewesen wären.Auch wäre interresant ob sich Herr Schönborn heute am Palmsonntag auf eingebrannte
Kartoffeln freuen würde.

L.Palmsonntagsgrüsse v.

Rossz


helmar antwortet um 01-04-2012 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Einfach köstlich.....;-).
Wenn ich mir den Dechanten Z....( längst verstorben, ich habe den auch gekannt) vor einem Teller Griesskoch vorstelle........und den Erzgrafen mit den Erdäpfeln........
Mfg, Helga


muk antwortet um 03-04-2012 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
wer widerspricht diesen leuten - schaden ohne schuld
 


helmar antwortet um 22-06-2013 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Nur so zum Erinnern.....;-)
Mfg, Helga


Bewerten Sie jetzt: Kardinal Schönborn vs. VLV-Geschäftsführer Dr. Schlederer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;338196




Landwirt.com Händler Landwirt.com User