Comeback der Hofnarren ?

Antworten: 6
edde 25-03-2012 20:42 - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?
an manchen Tagen ists wirklich nimmer zu packen, oder nur mehr mit viel Humor und übermenschlicher Nachsicht.

gerade dieses Wochenende erklärte der deutsche Finanzminister Schäuble die europäische Finanztransaktionssteuer für nicht durchführbar, da England und Schweden dezitiert nicht mitmachen.

im österreichischen Finanzministerium(Spitzenbeamte Waiglein) ortet man hingegen "Keinen Rückschlag "in sachen Finanztransaktionssteuer--also die 1,5 Milliarden für bereits 2013 eingeplant werden fliessen !

entschuldigung wenn ich das ausschreibe, doch ich komme mir total verarscht vor.

mfg


teilchen antwortet um 25-03-2012 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?

Bravo Grüne!
Sie wollen den Rettungsschirm blockieren, solange die Finanztransaktionssteuer nicht Bewegung kommt.
Das wäre doch eine Chance für die Großparteien bei der Bevölkerung wirklich zu punkten. Was bringt sie nur wieder dazu, so klein beizugeben?

 


edde antwortet um 25-03-2012 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?
@teilchen

ich nehme doch stark an, dass du selber diese schwachsinn nicht glaubst, österreich bringt den europäischen rettungsschirm zu fall .

mfg



teilchen antwortet um 25-03-2012 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?

@edde

Muss ja nicht gleich Schwachsinn sein.
Also es ist so:
Der Beschluss des Rettungschirmes muss mit einer Änderung des EU-Vertrages einhergehen. Dazu bedarf es der Zustimmung aller EU-Länder, und das ist bei uns wiederum nur mit einer 2/3 Mehrheit im Nationalrat möglich. Da sich FPÖ und BZÖ schon der Zustimmung verweigert haben, ist die Regierung von der Zustimmung der Grünen abhängig.
Ich glaube auch nicht, dass es gut für Österreich wäre, wenn es das einzige EU-Land wäre, das dem Rettungsschirm nicht zustimmt. Auch die Grünen werden ihre Position nicht halten können.
Aber die Diskussion ist wichtig, und vielleicht macht es Beispiel, und auch andere Länder fordern im Gegenzug für ihre Zustimmung eine Forcierung der FTS.



mosti antwortet um 26-03-2012 00:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?
nur mal nachschauen auf wissensmanufraktur.net und es wird einiges klarer.


teilchen antwortet um 26-03-2012 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?

@mosti

Lass lieber die Finger von diesen Verschwörungstheoretikern und Geschichtsverweigerern. Der Betreiber der von Dir genannten Plattform ist u.a. Edelmetallanbieter und denen kommt der Glaube an eine Finanzapokalypse gerade recht, weil Menschen zu Gold und Silberanlagen flüchten. Verschwörungstheoretiker glauben gern an Parallelsysteme, wenn Du da mitmachst bist Du irgendwann wucki,weil Du die Dinge nicht mehr so sehen kannst wie sie sie sind.

 


edde antwortet um 26-03-2012 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Comeback der Hofnarren ?

ich erwarte mir mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Mehrwertsteuererhöhung auf 21 % , womöglich schon zum Jahreswechsel.

anders lassen sich diese milliardenschweren Luftnummern im Sparpaket meiner Meinung nach nimmer abdecken, und dieses irgendwie drüberschwindeln mit budgetären Auslagerungen funktioniert nimmer.

mfg


Bewerten Sie jetzt: Comeback der Hofnarren ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;337679




Landwirt.com Händler Landwirt.com User