Problem mit hydraulischer Bremse beim Binderberger RW11

Antworten: 6
Laufstall 15-03-2012 14:59 - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo!

Bei meinem Binderberger RW11 baut sich auf der Bremsleitung immer einen Druck drauf. Habe das Ventil am Hänger schon getauscht,der Splint am Ventil ist auch in der richtigen Position, aber ich kann nach ein paar Tagen die Leitung nicht mehr anschließen. Vielleicht hatte jemand schon so ein Problem und kann mir einen Rat geben. Danke!

Lg Laufstall


Habets antwortet um 15-03-2012 15:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Schraub doch einfach einen kleinen Absperrhahn hinter den Anschluss am RW und fertig

sg



EHW antwortet um 15-03-2012 15:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo,
haben das selbe Problem bei unserem RW14. Vor allem im Sommer ist es manchmal sehr ärgerlich.
Da sollte es eigentlich von Binderberger eine Lösung geben und nicht selbst einen Absperrhahn montieren.
Bei unserem Güllefaß kannst bei +32 Grad auch die Bremse ganz normal anschließen.

Falls du eine Lösung herausfindest, bitte gib Bescheid.

BG



bruc antwortet um 16-03-2012 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo.
Montiere einfach einen neuen UDK Stecker. Damit ist das Problem gelöst.
Gruß.
bruc.


Laufstall antwortet um 16-03-2012 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo

Die Bremsleitung hat eigene Stecker, da glaub ich nicht , das es hier einen UDK Stecker gibt.
Habe bei Binderberger angerufen, die haben mir gesagt, das sie in ungefähr 3 Wochen neue Ventile mit einem Löseknopf bekommen. Mal sehen!
Ich glaub,ich werde einfach einen Absperrhahn montieren egal ob erlaubt oder nicht.
Trotzdem vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Laufstall.



Stegbauer antwortet um 18-03-2012 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo Hr.Laufstall
Ich muß sagen ich hab selber einen RW8 mit 25km Typesierung ich habenoch nie beim anstecken propleme gehabt kann das nicht sein das Traktorseitig einen Druck drauf hast könnte ja sein ansonsten ist das ein super Gerät


lenkrad antwortet um 18-03-2012 12:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulische Bremse
Hallo, ich habe da folgendes gemacht: Behälter mit 1-2 Liter Inhalt geschweisst, unten entleerungshan dran, oben Belüftungsventil drauf, seitlich Anschlussstück wie beim Traktor drin. Beim Abkoppeln des Schlauches an den Behälter anschliessen, überschüssiges Öl wird darin aufgefangen, von Zeit zu Zeit entleeren. Meine Behälter haben zur Kontrolle noch ein Füllstandsauge...
Ein Absperrhahnen ist da definitiv fehl amPlatz, denn im dümmsten Moment wirst du merken dass dieser geschlossen ist... Lebensgefährlich!


Bewerten Sie jetzt: Hydraulische Bremse
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;336514




Landwirt.com Händler Landwirt.com User