Abzug der Rinde bei Eichen und Linden

Antworten: 9
markus32 antwortet um 11-03-2012 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
Hallo Tria aus dem ÖHU lässt sich folgendes herauslesen " für andere Baumarten: die Höhe des Abzugs ist mit dem Käufer zu vereinbaren und im Schlussbrief festzuhalten" als gängiges Beispiel wird bei Eiche und Lärche folgendes angewandt: MD von 20-29-2 cm Rindenabschlag, von MD30-39-3 cm Rindenabschlag, von MD 40-49-4 cm Rindenabschlag usw. . Bei Lindenstämme habe ich keine Erfahrung



 


KaGs antwortet um 11-03-2012 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
Wenn es sich nur um einige Stämme handelt, würde ich sie "ringeln"! Das heißt, in der Mitte des Bloches die Rinde weg hacken. Oder mit dem Rindenschaber. Bei einer harten Rinde geht es aber mit der Hacke schneller. Dann kannst auch gleich feststellen, wieviel Rinde wirklich drauf ist (war).


Fendt312V antwortet um 11-03-2012 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
Bei uns ist es üblich einen Abschlag von 10 % zu vereinbaren. Bei reinen Fichtenpartien auch mal 8 %. Die Praxis zeigt doch wie es Markus@ darstellt eine entsprechend dickere Rinde bei größerem Stammdurchmesser, dadurch ist die % Regel auch praxisnah. Zum Preis kannst in diesen Internetseiten etwas erfahren:
http://www.waldverband-noe.at/content/submission/submission2012.php



Woodster antwortet um 11-03-2012 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug

Tria,
wenn dein Freund mit astigen Stücken Freude hat, wird er wahrscheinlich den Saum für besondere Stücke mitverwenden wollen. Hab selber einiges gemacht. Sind tolle Unikate.

Hätte auch einen Stamm:
Leider ist im Herbst ein großer alter Walnussbaum eingegangen. Stamm dürfte gesund sein.
Stamm ca. 2,5 M 70 bis 80 cm DM.

Hab überlegt, den einfach nur umzuscheiden. Oder soll ich den Wurzelstock mitausgraben?
Wer kann das ev. brauchen?



Fallkerbe antwortet um 11-03-2012 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
Rindenabzug in cm

linde:
<41........1cm
>=42.......2cm

Eiche
<18......1
19-29 .........2
30-44 .........3
>45 ..........4


quelle: EBZI-Forsten


himjoha antwortet um 11-03-2012 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
Woodster,

ich würde auf jeden fall den Wurzelstock mitausgraben (Bagger) bei der wertholzsubmission hat so ein Stamm einen schönen Preis erzielt.


himjoha antwortet um 11-03-2012 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
tria,

bei der Wertholzsubmission in Heiligenkreuz war der Durchschnittserlös pro fm 229€


Woodster antwortet um 11-03-2012 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindenabzug
@tria,

ok, danke für den Tip. Schick dir ein Mai.
HG


Bewerten Sie jetzt: Rindenabzug
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335729




Landwirt.com Händler Landwirt.com User