Hackschnitzelheizung

Antworten: 8
mostkeks 07-03-2012 21:30 - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Ich weiß, dieses Thema ist schon zig-mal behandelt worden, ich hätte aber trotzdem ein paar Fragen!

Stehende oder liegende Wärmetauscher?
Welche nehmen die Wärme besser ab bzw. werden besser gereinigt?

Welches Brennsystem ist besser und weniger anfällig Unterschub, Rollrost, Kipprost ....?

Rückbrandklappe oder Zellradschleuse Was ist sicherer? Was ist störungsanfälliger?

Ist es besser die Schneckenwindungen progressiv zu haben oder die Schneckendurchmesser zu steigern um das Hackgut aufzulockern?

Wieviel Energieeinsparung bringt ein Vorratsbehälter (Raumaustragung braucht nicht jedes mal anlaufen, sondern nur die Stockerschnecke)

Vielen Dank für zahlreiche Beiträge!

LG Johann


maxilein66 antwortet um 08-03-2012 02:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo

Ich kann dir nur schreiben das ich jetzt seit 2 Jahren eine Lindner Sommerauer Heizung mit Raumaustragung in Betrieb habe und mit der zufrieden bin, vor allem ich heize Hackschnitzel wo auch viel Staub und Nadeln dabei sind sie dennoch Problemlos funktioniert.

Übrigens ich habe eine normale Rückbrandklappe bei der Raumaustragung, die Hackschnitzel werden von unten in den Brennraum geschoben, und die Asche fällt durch einen Drehrost in die Aschenlade !!!

Schaue einfach welche Firma in deiner näheren Umgebung Hackschnitzelheizung installiert.

DEN EINE HACKSCHNITZELHEIZUNG IST NUR SO GUT WIE IHR SERVICE !!!

Was hilft dir eine Ultrassuperhackschnitzelheizung, wenn du am 25 Dezember einen Totalausfall hast und dir niemand helfen kann, weil das Serviceunternehmen 200 km weit weg ist !!!! Also besser den Installateur von nebenan und der wird dir auch dann helfen !!!


mostilein antwortet um 08-03-2012 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
hargassner seit 1989 ohne propleme die sind die besten am markt



einheizer antwortet um 08-03-2012 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
grüss euch- (wieder mal mostkeks u. mostlein,,,;-)) )

das muss ich ja fast was schreiben....

das stimmt mal zu 100%
DEN EINE HACKSCHNITZELHEIZUNG IST NUR SO GUT WIE IHR SERVICE

aber gut wenn mann service net braucht-klar kanns gibts immer wieder mal was geben- aber im grossen und ganzen sage ich mal, kannst heut fast jede nehmen-

ganz offen und neutral gesagt-ob hargassner-kwb- sommerauer-HDG- lopper-fröhlng -eta- usw.od. eben auch die skandinavier wie veto -cn -aritherm-ksm und wie sie alle heissen-
sehr gut sind die alle-der fröhling hat halt sehr viele stellmotore und antriebe drauf-viel stromverbr.?
der vorteil der skandinavier ist halt die einfache bauweise-wenig bewegte teile - und die meisten können auch stückholz problemlos mitheizen- od. papiersäcke-etc...-was ja in der landwirtschaft sehr viel anfällt-
wenn wir bei der einfachheit bleiben, dann musst dir auch den lopper kessel anschaun-deutsches produkt-bayern- eigentlich ein holzvergaser mit einem rollrost- da gibts wirklich nichts- der panzer bei den kesseln- hackgut fällt rein-brandschutzklappe-eigentlich ein relativ grosser haufen- vergast auf dem heissen rollrost u. gas verbrennt in der zyklonbrennkammer- watscheneinfach- und stabil ende nie- total fremdkörperunempfindlich-u. rückbrand kann es hier keinen geben-brennt nach unten weg-wie ein holzvergaser-ist ja auch einer-

zellenradschleuse- kraftaufwendig-keine frage- rückbrandsicher??? zumindest als neue-nach dem ersten fremdkörper sicher nicht mehr-da gefallen mir diese dänischen zellenradschleusen von cn sehr gut- sind gross ausgelegtund haben beim zellenrad ca.3cm breite gummilippen angeschraubt -ist dadurch dicht und gg. fremdkörper total unempfindlich-
aber wie gesagt-sicher sagen die hersteller ist nur ihre- und das sagt jeder- also müssten eigenetlich alle das beste haben...?
raumaustragung od. vorratsbehälter?
das sind auch wieder die skandinavier mit ihren voratsbehältern führend- auch die polen- die habens ja den skandinaviern nachgebaut-
komfort hast mit einer RA natürlich mehr - und wie schon mal geschrieben, hargassner fährt da inkl. dem rührwerk mit nur mal 180 watt!!!!
weg der steigung würd i mir net soviel denken- das ist oft markenspezifisch -..."wir haben halt das sooooo- das ist viel besser----" vel blabla um nichts- oder beim trog- "...wir haben den 10 eckig gekantet ....-unserer ist unten rund ....-etc" ich sag der trog sollte gross genug sein-die schnecke im offenen bereich eine kleinere steigung haben und der deckel vom trog sollte abschraubbar sein- fertig
wenn wir mal eine fertigen- 220mm trog-unten an den ecken 45° abgeschrägt (2x45°) oben drauf geschraubter deckel 140mm schnecke mit 10mm wandstärke und 48mm welle- im offenen berech 100mm steigung im geschlosenen 140mm steigung-fertig! funktioniert total problemlos-u.quitscht auch net-

also dann wünsch ich dir viel freude mit deiner neuen anlage-wennst fragen hast od. preis-meld dich einfach.-

lg























schnorre antwortet um 08-03-2012 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo,
was heist 180 watt? Soll das ein Durchschnittswert auf die Jahresbetriebstunden sein?
Mir ist nicht ganz klar wieso ein Vorratsbehälter bedeutet, dass weniger Strom verbraucht wird?
Eine Zellradschleuse braucht auch nicht soviel Strom, sie läuft ja nicht mit Wiederstand.


schnorre antwortet um 08-03-2012 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Hallo,
was heist 180 watt? Soll das ein Durchschnittswert auf die Jahresbetriebstunden sein?
Mir ist nicht ganz klar wieso ein Vorratsbehälter bedeutet, dass weniger Strom verbraucht wird?
Eine Zellradschleuse braucht auch nicht soviel Strom, sie läuft ja nicht mit Wiederstand.


einheizer antwortet um 08-03-2012 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
@schnorre

180 watt= 0,18KW = antriebsleistung motor = ok?
Voratsbehälter= EIN MOTOR WENIGER = ok?
Zellenradschleuse = zwickt doch ständig paar hackschitzel ab-speziell bei gröberen= G50 =
Wiederstand = ok?

habs ganz langsam geschrieben = verstanden= ok?

lg= liebe grüsse = ok?

lg.


mostkeks antwortet um 08-03-2012 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelheizung
Vorratsbehälter zb. bei KWB Raumaustragung startet und befüllt Vorratsbehälter (zB100l) und dann schiebt nur die Stockerschnecke ein bis der Vorratsbehälter leer ist. Rückbrandklappe ist dabei die ganze Zeit zu.

LG


Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzelheizung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335188




Landwirt.com Händler Landwirt.com User